Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

CLT Holzbauweise Chancen und Weiterentwicklungen Dipl.-Ing. Dr. techn. Richard Woschitz Holzbau-Meister h.c. Wien, 08.05.2014.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "CLT Holzbauweise Chancen und Weiterentwicklungen Dipl.-Ing. Dr. techn. Richard Woschitz Holzbau-Meister h.c. Wien, 08.05.2014."—  Präsentation transkript:

1 CLT Holzbauweise Chancen und Weiterentwicklungen Dipl.-Ing. Dr. techn. Richard Woschitz Holzbau-Meister h.c. Wien,

2 2 [CLT Holzbauweise – Chancen und Weiterentwicklung]08.Mai.2014 Brettsperrholz Holzbau mit einfachen Konstruktionsdetails hohe statische Tragfähigkeit als Platte und Scheibe Platte bildet luftdichte Schichte diffusionsdichte Aufbauten mit hohem baupysikalischen Sicherheitsniveau möglich – Flachdach Quelle: Konstruktive Systemvorteile

3 3 [CLT Holzbauweise – Chancen und Weiterentwicklung]08.Mai.2014 ÖNorm EN und ÖNorm B Duktilitätsverhalten von Brettsperrholzkonstruktionen Verhaltensbeiwert q 1,5 – 4,0 hohe Duktilität – nachgiebiges System große Verformung – geringere Erdbebenersatzlasten geringe Duktilität – steifes System geringe Verformung – bedingt hohe Erdbebnersatzlasten Quelle: Binderholz, ERDBEBENSICHERHEIT VON GEBÄUDEN Erdbeben

4 4 [CLT Holzbauweise – Chancen und Weiterentwicklung]08.Mai.2014 Brandversuche Brettsperrholz Prüfung des Außenwandbauteils erfolgreich durchgeführt Aufbau rauminnenseitig: Brettschichtsperrholz 2x18mm GKF-Platten 50mm Steinwolle 12,5mm Gipsbauplatte Sturzbereich: 3x18mm GFK-Platten auf Installationsebene vor Kapselung sollte keinesfalls verzichtet werden

5 5 [CLT Holzbauweise – Chancen und Weiterentwicklung]08.Mai.2014 Trennwände, -decken, tragende und brandabschnittsbildende Bauteile in GK5 Feuerwiderstandsdauer 90min aus nicht brennbaren Stoffen A2 Ausnahme obersten 2 Geschoße (bei max. 6 Geschoßen, 60min) Gleichwertigkeit von Holzbauteilen bei Schutz über 90 min Bekleidung ÖNORM B Kompensationsmaßnahme Wasserlöschanlage Ventilationsbedingungen beachten Großes Entwicklungs- und Optimierungspotential Zusammenfassung

6 6 [CLT Holzbauweise – Chancen und Weiterentwicklung]08.Mai.2014 WHA – Wagramerstrasse in Wien Bauteil A – Geschosse 6+1 Übersicht Konstruktion Montage Anschlussdetails Planung:Schluder, Architektur, Wien / Hagmüller Archtiekten, Wien Tragwerksplanung:RWT plus ZT GmbH, Wien Ausführung Holzkonstruktion: Franz Aichinger Hoch-, Tief- & Holzbau GmbH, Regau

7 7 [CLT Holzbauweise – Chancen und Weiterentwicklung]08.Mai.2014 Tragwerksidee Wände in Brettsperrholz Decken in Holzbetonverbund Gebäudeaussteifung Brettsperrholzwände bzw. mineralischen Stiegenhauskernen Sockelgeschoß in mineralischer Bauweise

8 8 [CLT Holzbauweise – Chancen und Weiterentwicklung]08.Mai.2014 Explosionsdarstellung Verbundecke Aufbeton und Tragrippen Brettsperrholz Brettsperrholzwände Stiegenhauskerne

9 9 [CLT Holzbauweise – Chancen und Weiterentwicklung]08.Mai.2014 Aussteifungskonzept Aussteifende Gebäudeelemente Wandscheiben in Brettsperrholz Stiegenhauskerne in Stahlbeton Deckenscheiben

10 10 [CLT Holzbauweise – Chancen und Weiterentwicklung]08.Mai.2014 Schubstahlteil Decke/Wand Stahlblech im Bereich der Deckenbewehrung Wandscheibe mit Schubstahlteilen

11 11 [CLT Holzbauweise – Chancen und Weiterentwicklung]08.Mai.2014 Wände - Brettsperrholz Trennwände einschalig großformatige Platten mit 5s-Aufbau tragende Trennwände nach oben hin abgestuft mm nicht tragende Wände 95mm

12 12 [CLT Holzbauweise – Chancen und Weiterentwicklung]08.Mai.2014 Trenndecken - Holz-Beton-Verbund Entscheidungskriterien für das System Deckenspannweiten 6,25m bei Deckenstärke 21,2cm Durchlaufsystem Deckenauswechslungen bis 1,50m ohne zusätzliche Bauelemente - Betonrippen Brandschutz über den Aufbeton – REI90-A2

13 13 [CLT Holzbauweise – Chancen und Weiterentwicklung]08.Mai.2014 Trenndecken - Holz-Beton-Verbund Entscheidende Vorteile der Verbunddecke Größere Deckenauswechslungen über Betonrippen Querdruckverstärkungen bei Geschoßdecken ließen sich mittels Beton einfach realisieren

14 14 [CLT Holzbauweise – Chancen und Weiterentwicklung]08.Mai.2014 Trenndecken - Holz-Beton-Verbund

15 15 [CLT Holzbauweise – Chancen und Weiterentwicklung]08.Mai.2014 Werkplanung Ausarbeiten der Details in Einklang mit der Montage direkte Datenübermittlung für Maschinenansteuerung (keine Einzelzeichnungen – 3d_Modell poduktionsfertig)

16 16 [CLT Holzbauweise – Chancen und Weiterentwicklung] 08.Mai.2014 Montageabschnitt -Montageabschnitte A1/A2/A3/A4 -Abschnitte A2/A3 wurden parallel montiert Wände 1. OG – BT A1 Montageabschnitt A1

17 17 [CLT Holzbauweise – Chancen und Weiterentwicklung]08.Mai.2014 Fertig Rohbau

18 18 [CLT Holzbauweise – Chancen und Weiterentwicklung] 08.Mai.2014 HBV-Systeme Die HBV-Systeme unterscheiden sich in der Steifigkeit und in den Herstellungskosten HBV-System TiComTec, DE- Haibach

19 Geklebte Stahlbeton - Fertigteile 19 [CLT Holzbauweise – Chancen und Weiterentwicklung]08.Mai.2014 HBV – Klebenverbund F+E Berner Fachhoschule, Beil

20 Aufgeschraubte Stahlbeton Fertigteile 20 [CLT Holzbauweise – Chancen und Weiterentwicklung]08.Mai.2014 Sanierung oder Neubau von Brücken, Decken oder Dachelemente hohe Zugfestigkeit des Holzes und die hohe Druckfestigkeit von Beton ausgenutzt Schubkräfte werden über die Verbindungsmittel zwischen den beiden Teilquerschnitten Holz und Beton übertragen Würth AG, Arlesheim

21 Fertigteil Holz Beton Verbunddecke 21 [CLT Holzbauweise – Chancen und Weiterentwicklung]08.Mai.2014 Lignotrend, DE- Weilheim-Bannholz Fertigteile 180 x 47, h=20cm Geklebte Verbindung

22 Faltwerke aus Brettsperrholz Wichtigsten Faltgeometrien Akkordeonfaltung parallelen Berg und Talfalten Umkehrfaltung durch Mittelfalte kann die Richtung geändert werden Rautenfaltung Ableitung aus der Umkehrfaltung 22 [CLT Holzbauweise – Chancen und Weiterentwicklung]08.Mai.2014 building with timber paths into the Future

23 Verbindungstechnik Facts: schubfeste Verbindung geklebte Ausführung mit Stahlblechen 23 [CLT Holzbauweise – Chancen und Weiterentwicklung]08.Mai.2014

24 Beispiele 24 [CLT Holzbauweise – Chancen und Weiterentwicklung]08.Mai.2014

25 25 [CLT Holzbauweise – Chancen und Weiterentwicklung]08.Mai.2014 H O L Z B A U Das Synonym für Gestaltungsvielfalt, Ästhetik und rationeller Fertigung DER GENERALKONSULENT


Herunterladen ppt "CLT Holzbauweise Chancen und Weiterentwicklungen Dipl.-Ing. Dr. techn. Richard Woschitz Holzbau-Meister h.c. Wien, 08.05.2014."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen