Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Save Life OHG Projekt Agenturgründung PAG. Inhaltsverzeichnis 1. Zusammenfassung 2. Muhammed Yagin 1. Vermittlerrichtlinien 2. Ziele / Risiken 3. Christopher.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Save Life OHG Projekt Agenturgründung PAG. Inhaltsverzeichnis 1. Zusammenfassung 2. Muhammed Yagin 1. Vermittlerrichtlinien 2. Ziele / Risiken 3. Christopher."—  Präsentation transkript:

1 Save Life OHG Projekt Agenturgründung PAG

2 Inhaltsverzeichnis 1. Zusammenfassung 2. Muhammed Yagin 1. Vermittlerrichtlinien 2. Ziele / Risiken 3. Christopher Klein 1. Branche / Markt 1. Kunden 2. Konkurrenz 3. Standortanalyse Radoslaw Tarnowski Finanzplan Einnahmen/Kosten Andre Hainke Marketing Marketing-Mix Produktpolitik Preispolitik Kommunikationspolitik Rechtsform OHG

3 Vermittlerrichtlinien Wesentliche Punkte Wesentliche Punkte Eintragung der Vermittler Eintragung der Vermittler Informationspflichten des Vermittlers Informationspflichten des Vermittlers Beratungs- und Dokumentationspflichten Beratungs- und Dokumentationspflichten Einrichtung einer Schlichtungsstelle Einrichtung einer Schlichtungsstelle Sicherung von Kundengeldern Sicherung von Kundengeldern

4 Ziele / Risiken Ziele Ziele Umsatzsteigerung Umsatzsteigerung Ausbau des Kapitals Ausbau des Kapitals Vergrößerung des Kundenbestands und des Unternehmens Vergrößerung des Kundenbestands und des Unternehmens Höherer Gewinnertrag Höherer Gewinnertrag Imagesteigerung Imagesteigerung Risiken Risiken Haftung mit Privatvermögen Haftung mit Privatvermögen Folge. Privatinsolvenz Folge. Privatinsolvenz Keine Durchsetzung gegenüber der Konkurrenz Keine Durchsetzung gegenüber der Konkurrenz

5 Branche/Markt

6 Unsere Kunden Wer sind unsere Kunden ? Zielgruppen Zielgruppen Kunden die Ihre Beiträge regelmäßig zahlen. Kunden die Ihre Beiträge regelmäßig zahlen. Kunden die von den Produkten, Serviceleistungen der Kundenberater sowie d. Unternehmensphilosophie überzeugt sind. Kunden die von den Produkten, Serviceleistungen der Kundenberater sowie d. Unternehmensphilosophie überzeugt sind. Natürliche/-juristische Personen, (Bsp. Einzelversicherung, bAV/bKV). Natürliche/-juristische Personen, (Bsp. Einzelversicherung, bAV/bKV). Klein o. Großkunden/ Privatkunden o. Geschäftskunden/ Altergruppe Klein o. Großkunden/ Privatkunden o. Geschäftskunden/ Altergruppe

7 Unsere Kunden Wo sind unsere Kunden? Kunden in unserer Umgebung Kunden in unserer Umgebung Hauptberatungsumkreis: Umkreis von 50 km um PLZ: Köln Hauptberatungsumkreis: Umkreis von 50 km um PLZ: Köln Deutschlandweit Deutschlandweit Homepage, Telefon, Telefax Homepage, Telefon, Telefax Kundenbesuche bei wichtige Großkunden Kundenbesuche bei wichtige Großkunden

8 Konkurrenz Versicherungsmarkt bietet viele Konkurrenzunternehmen in unserer Umgebung Versicherungsmarkt bietet viele Konkurrenzunternehmen in unserer Umgebung Einfirmenvertreter: Allianz, Provinzial, Barmenia, ERGO, Gothaer Einfirmenvertreter: Allianz, Provinzial, Barmenia, ERGO, Gothaer + Preis/-Leistung Versicherungsmakler: A&M Versicherungsmakler: A&M - Preis

9 Standort Wo eröffnen Sie die Agentur? Adresse: Christophstr. 5052, Köln Adresse: Christophstr. 5052, Köln Miete: 1373,40 + Kaution 4120,20 Miete: 1373,40 + Kaution 4120,20 Nebenkosten: Stromkosten 300 Nebenkosten: Stromkosten 300

10 Standort Warum haben wir uns für diesen Standort entschieden? Zentrale Lage (öffentliche Verkehrsmittel, Parkhäuser, Autobahn nah) - kundenfreundlich Zentrale Lage (öffentliche Verkehrsmittel, Parkhäuser, Autobahn nah) - kundenfreundlich Direktions nah Direktions nah Hohes Marktpotential Hohes Marktpotential Übersichtliche Ausgaben für alle beteiligten Gesellschafter Übersichtliche Ausgaben für alle beteiligten Gesellschafter Übersichtliche Konkurrenz Übersichtliche Konkurrenz

11 Standort Welche Nachtteile hat der Standort Geringe kostenlose/-günstige Parkplatzmöglichkeiten Geringe kostenlose/-günstige Parkplatzmöglichkeiten Hohe Parkkosten für den Fuhrpark der OHG Hohe Parkkosten für den Fuhrpark der OHG Zahlreiche Marklerunternehmen (-Preisstärke) Zahlreiche Marklerunternehmen (-Preisstärke) Hohe Stromkosten Hohe Stromkosten

12 Finanzplan

13

14 Marketing

15 Marketingmix Marketingmix Produktpolitik Produktpolitik Programmgestaltung Programmgestaltung Spezielle Einschlüsse Spezielle Einschlüsse + beitragsfrei in verschiedenen Saisons + extra Leistungen Produkttiefe Produkttiefe Qualifizierte Mitarbeiter mit speziellen Bereichen Qualifizierte Mitarbeiter mit speziellen Bereichen Muhammed: ADM Muhammed: ADM Rado:ADM Rado:ADM Andre:IDM Andre:IDM Chris:ADM Chris:ADM Produktbreite Produktbreite Bieten viele Versicherungssparten an Bieten viele Versicherungssparten an Somit sprechen wir fast alle Zielgruppen an Somit sprechen wir fast alle Zielgruppen an Marktetablierung Marktetablierung

16 Preispolitik Preispolitik Preis-/Leistungsverhältnis Preis-/Leistungsverhältnis Marktfähige Preise Marktfähige Preise Kundenservice Kundenservice + Kundenbetreuung + Kundenbindung Rabattsystem Rabattsystem + unterschiedliche Rabatte in verschiedenen Saisons z.B. Frühentscheiderrabatt für KFZ z.B. Frühentscheiderrabatt für KFZ Ausbildungsrabatt 3 Monate vor August

17 Kommunikationspolitik Kommunikationspolitik Präsentation in verschiedenen Öffentlichen Gebäuden Präsentation in verschiedenen Öffentlichen Gebäuden+Schulen+Grundschulen +einen offenen Stand auf einem Stadtfest

18 Rechtsform OHG Gründung Gründung Personengesellschaft Personengesellschaft Mind. 2 natürliche oder juristische Personen Mind. 2 natürliche oder juristische Personen Kein mindestkapital Kein mindestkapital Gründung Gründung Gesellschaftsvertrag Gesellschaftsvertrag Eintragung ins Handelsregister Eintragung ins Handelsregister Kapitaleinlagen Kapitaleinlagen Geld-, Sach-, Dienstleistungen Geld-, Sach-, Dienstleistungen Gesellschafter haften mit Gesamtvermögen Gesellschafter haften mit Gesamtvermögen

19 Vorteile Vorteile Hohe Kreditwürdigkeit aufgrund der Haftung mit dem Privatvermögwn Hohe Kreditwürdigkeit aufgrund der Haftung mit dem Privatvermögwn Kein Mindestkapital erforderlich Kein Mindestkapital erforderlich Nachteile Nachteile Haftung mit Geschäfts- und Privatvermögen Haftung mit Geschäfts- und Privatvermögen Auseinandersetzung der Gesellschafter können das Unternehmen gefährden ( Personengesellschaft ) Auseinandersetzung der Gesellschafter können das Unternehmen gefährden ( Personengesellschaft ) Mußkaufmann Buchführungspflicht Mußkaufmann Buchführungspflicht

20 Übersicht der Rechtsformen


Herunterladen ppt "Save Life OHG Projekt Agenturgründung PAG. Inhaltsverzeichnis 1. Zusammenfassung 2. Muhammed Yagin 1. Vermittlerrichtlinien 2. Ziele / Risiken 3. Christopher."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen