Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Sonopathologie des Uterus Dr. med. Kerstin Ulbicht Elblandkliniken Meißen- Radebeul GmbH Frauenklinik Radebeul.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Sonopathologie des Uterus Dr. med. Kerstin Ulbicht Elblandkliniken Meißen- Radebeul GmbH Frauenklinik Radebeul."—  Präsentation transkript:

1 Die Sonopathologie des Uterus Dr. med. Kerstin Ulbicht Elblandkliniken Meißen- Radebeul GmbH Frauenklinik Radebeul

2 Abdominalsonografie Curved array Schallköpfe mit convex scan Frequenzbereich von 3,5 – 5,0 (2,5 – 8,0) MHz Voraussetzung:gefüllte Harnblase Lage und Größe von Uterus und Adnexen zueinander und zu and. Organen im kl. Becken gut beurteilbar Indik.:Kindergynäkologie Vaginale Fehlbildungen oder Stenosen Sehr große Uteri / gynäkologische Tumore

3 Vaginalsonografie curved-array Vaginalsonden mit sector- scan von 5,0 – 7,5 – 10,0 MHz Methode der Wahl in der Gynäkologie Nach Inspektion und Palpation folgt die Vaginalsonografie und legt neben der Anamnese den Grundstein für die Diagnose und Differentialdiagnose.

4 Untersuchungsablauf Schema einhalten – nichts übersehen: 1.Medianer Längsschnitt – Uterus: Lage und äußere Begrenzung - Biometrie Endometrium – Biometrie Myometrium – Myome? Zervix und Douglasraum 2.Medianer Querschnitt – Uterus: äußere Begrenzung – Biometrie Doppelfehlbildung ?

5 Untersuchungsablauf 3.Seitliches Schwenken in Richtung Beckenwand vom medianen Längsschnitt aus – rechts / links: Darstellung der Adnexen 4.Jeweils Drehung um 90° zur Darstellung in 2 Ebenen – Biometrie 5.evtl. Abdominalsonografie bei Vd. auf größere Raumforderung

6 Uterus Lage: antevertiert / anteflektiert gestreckt retrovertiert / retroflektiert Form: Serosa – echoreich / strichförmig Myometrium – homogen, echoarm, ggf. Myomknoten mit Kapsel

7 Uterus - Biometrie Kindheit ( 2. LJ) Nullipara ParaSenium Korpus a-p ca. 0,5 - 1 cm 3 cm 5 cm 1,5 cm Korpus quer ca. 1 cm 4 cm 6 cm 2,5 cm Ut.-Länge (USL) 2,4 cm 7 cm 10 cm 4,5 cm Korpus : Cervix 1 : 2 2 : 1 1 : 1

8 Uterus-Myometrium Echoarme Strukturen im Myometrium: - Gefäße, oft subserös bei Varikosis - Adenomyosis uteri interna – eher subendometrial und asymm. lokalisiert - zentrale Nekrosezonen in Myomen - Ovula nabothii der Zervix Echoreiche Strukturen im Myometrium: - Verkalkungen, bes. bei Myomen

9 Uterus - Myometrium Myome – häufigster gynäkol. Tumor: Ca. 25 – 30 % aller Frauen > 35 Jahre >90% am Korpus uteri:-intramural (>50%) -subserös (~40%) -submukös (~5 %) -intraligamentär

10 Uterus - Myometrium Myom =glatt begrenzte, homogene, konzentrische, meist echoarme runde oder ovale Struktur. Evtl. gestielt (Perfusion), oft multipel nachweisbar. Messung in 3 Ebenen zur Verlaufskontrolle. SF: Myom in der Schwangerschaft.

11 Uterus - Endometrium Darstellung im medianen Längsschnitt als: -homogenes, echoreiches Band zentral zwischen Vorder- und Hinterwand -ggf. mit echoarmen Mittelecho -a-p Messung im Korpusbereich der doppelten Endometriumsdicke (ohne Cavumspalt )

12 Endometrium - Zyklusveränderungen Typ 1 – Proliferationstyp: Echoreich, homogen, glatt begrenzt – 3 mm Typ 2 – Mittzyklischer Typ: Hoch aufgebaut, homogen- echoarm mit echoreichem Randsaum und echoreichem Mittelecho

13 Endometrium - Zyklusveränderungen Typ 3 – (früher) Sekretionstyp: Hoch aufgebaut, echoreich, homogen, Mittelecho kaum noch darstellbar. Typ 4 – (später) Sekretionstyp: Hoch aufgebaut, homogen echoreich. Typ 5 – Menstruationstyp: Inhomogen.

14 Endometrium in der Postmenopause Normalbefund: Strichförmiges, echoreiches, homogenes, glatt begrenztes Endometrium. Endometriumdicke 4 mm bis max. 8 mm. Cavum uteri als echoarmer Spalt: meist harmlose Serometra bei CK-Stenose.

15 Endometrium in der Postmenopause Endometriumdicke > 8 mm: -Hormoneller Stimulus – HRT? Ovarial-Tu? -Endometriumhyperplasie ? -Endometriumpolyp ?inhomogen, echo- armer Randsaum -frühes Endometriumkarzinom ? Hysteroskopie und fraktionierte Abrasio !!!

16 S 3-Leitlinien: Endometrium in der Menopause Zyklische HRT Kontinuierlich- Kombinierte HRT Keine HRT Klinische Konsequenz Doppelte Endometrium dicke Doppelte Endometrium dicke Doppelte Endometrium dicke Indikation zur Hysteroskopie + Frakt. Abrasio 13 mm 9 mm Kontrolle in 2-3 Monaten 9-12 mm5–8 mm5-8 mm

17 Endometrium unter Tamoxifen Durch partielle Estrogenwirkung wird das Endometrium unter Tamoxifen stimuliert: Endometriumdicke > 5-10 mm inhomogene Binnenstruktur unregelmäßige Begrenzung Histol. Abklärung erforderlich !

18 Malignome des Uterus Endometrium-Ca:verbreitertes, inhomogenes, teils echoarm -teils echoreiches unregelmäßig begrenztes E. US zum präop. Staging kaum etabliert, obwohl Myometriuminvasion und verbleibende Wanddicke beurteilbar sind!

19 Malignome des Uterus Cervix-Ca –Frühdiagnostik durch Zytologie und Kolposkopie US evtl. hilfreich beim sog. Tonnen-Ca Bei klin. Ca ab Stad. Ib: Tumor als inhomogene, meist echoreiche Raumforderung darstellbar, welche den normalen Endometriumreflex der Cervix zerstört u. evtl. über Serosa hinausreicht. Infiltration Blase?, Parametrien? Rectum ? ???

20 Intrauterinpessar Darstellung als sehr echoreiche, gerade Struktur mit dorsaler Schallauslöschung. Korrekte Lage: - median im Cavum uteri - Fundus – IUD – Abstand < 20 mm - freies Fundusendometrium < 5 mm

21 Intrauterinpessar 1. Sonogr. Uterus-Biometrie vor IUD-Einlage 2. Ausschluß von KI: Fehlbildg., Myome 3. Lagekontrolle sofort nach Einlage 4. Lagekontrolle nach nächster Regelblutg. 5. Regelmäßige Verlaufskontrolle Die kontrazeptive Sicherheit hängt hauptsächlich von der korrekten Lage ab!

22 Komplikationen bei liegendem Intrauterinpessar 1.Dislokation:Verlagerung in Richtung CK bis zur unbemerkten Spontanausstoßung 2.Perforation:Verlagerung ins Myometrium bis max. in die freie Bauchhöhle 3.Schwangerschaft: intrauterin bzw. auch erhöhte Rate an EU-Grav. 4.Aszendierende Infektionen

23 Uterusfehlbildungen Embryonal unvollständige Verschmelzung bzw. Öffnung der Müller´schen Gänge. Komplette oder part. Uterusaplasie Uterus unicornis Varianten eines Uterus bicornis / duplex Varianten eines Uterus septus

24 Uterusfehlbildungen Sonografische Möglichkeiten: Uterus mit Endometriumecho vorhanden? Lage median? Form symmetrisch? Im Querschnitt 2 Endometriumechos? Echoarme Raumforderung neben Cervix? Assoziierte Fehlbildung der Niere / Ureteren?


Herunterladen ppt "Die Sonopathologie des Uterus Dr. med. Kerstin Ulbicht Elblandkliniken Meißen- Radebeul GmbH Frauenklinik Radebeul."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen