Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gotthold Ephraim Lessing Minna von Barnhelm oder Das Soldatenglück (1767)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gotthold Ephraim Lessing Minna von Barnhelm oder Das Soldatenglück (1767)"—  Präsentation transkript:

1 Gotthold Ephraim Lessing Minna von Barnhelm oder Das Soldatenglück (1767)

2 Minna von Barnhelm Inhalt Aufbau/Struktur Sprache/Stiel Textbeispiel zu Sprache/Stil Hauptpersonen Entstehung/Rezeption Interpretation (mit Textbeispielen) Webtipps; Lückentext/Kontrollfragen

3 Inhalt 1 Der mittellose, unehrenhaft entlassene Major Tellheim wohnt im Gasthof. Tellheims Verlob- te Minna von Barnhelm trifft ein. Tellheim be- kommt deshalb ein schlechteres Zimmer. Seinen versetzten Verlobungsring kauft Minna. Sie stellt Tellheim zur Rede. Aus gekränktem Ehrgefühl will Tellheim die Verlobung lösen.

4 Inhalt 2 Minna greift zur List, vertauscht die Ringe und gibt ihm scheinbar verbittert diesen Ring zurück. Sie behauptet, seinetwegen enterbt worden zu sein. Nun will Tellheim sie heira- ten. Er wird vom König rehabilitiert. Nun will sie aus Ehrgefühl auf die Hochzeit verzich- ten. Vor dem Eintreffen ihres Erbonkels ge- steht sie ihre List. Tellheim vergibt ihr und beide werden glücklich.

5 Aufbau/Struktur Das Drama gliedert sich in 5 Akte: Die Akte 1 und 2 stellen das Problem von Tellheims Ehrgefühl dar. Die Akte 3 und 4 beschreiben Minnas Problem mit dem Ehrgefühl Der letzte und 5. Akte endet in der Versöhnung und der Hochzeit der Beiden. Auch Werner und Franziska werden ein Paar.

6 Sprache/Stil Eher unrealistische Alltagssprache des 18. Jahrhunderts. Alle Personen reden sich einander in der 3. Person an. Gesprächspartner schweifen in vornehme und kompliziert klingende Formulierungen aus.

7 Textbeispiel zu Sprache und Stil Der Wirt: Ist es erlaubt, meine gnädige Herrschaft? Franziska: Unser Herr Wirt? – Nur vollends herein. Der Wirt: Ich komme, gnädiges Fräulein, Ihnen einen untertänigen guten Morgen zu wünschen – Zur Franziska: und auch Ihr, mein schönes Kind. Franziska: Ein höflicher Mann! Das Fräulein: Wir bedanken uns. Franziska: Und wünschen Ihm auch einen guten Morgen. Der Wirt: Darf ich mich unterstehen zu fragen, wie Ihro Gnaden die erste Nacht unter meinem schlechten Dache geruhet? Franziska: Das Dach ist so schlecht nicht, Herr Wirt…

8 Hauptpersonen Tellheim Minna Franziska Werner

9 Entstehung/Rezeption Das Drama Minna von Barnhelm erschien 1767 im April bei Voß in Berlin. Erst kurz vor seiner Abreise von Berlin stellte er das 1764 begonnene Manuskript der Minna von Barnhelm fertig. Das zuerst von preußischen Behörden verbotene Werk wurde etwas später in Leipzig uraufgeführt.

10 Intrige oder Hilflosigkeit? Das Fräulein: …lassen sie uns sehen, wo wir sind, ehe wir uns noch weiter verirren! – Wollen sie mir eine einzige Frage beantworten? Mit nichts als einem trockenem Ja oder Nein? Tellheim: Ich will es – wenn ich kann. Das Fräulein: Lieben sie mich noch, Tellheim? Tellheim: Mein Fräulein, diese Frage. Das Fräulein: Antworten sie mit Ja oder Nein, Tellheim! Tellheim: Wenn mein Herz… Das Fräulein: Ja oder Nein! Tellheim: Nun, Ja! Hilflosigkeit

11 Intrige oder Hilflosigkeit? Das Fräulein: Oh gewiss, es wäre mein Unglück! – Und sehen sie, Herr Major, ich will ihr Unglück auch nicht. – Man muss ganz uneigennützig lieben. – Ebenso gut, dass ich nicht offenherziger gewesen bin! Vielleicht würde mir ihr Mitleid gewähret haben, was mir ihre Liebe versagt. Tellheim: Was meinen Sie damit, Fräulein? Das Fräulein: Nein, keines muss das andere weder glücklicher noch unglücklicher machen. So will es die wahre Liebe! Ich glaube Ihnen, Herr Major; und sie haben zuviel Ehre, als dass Sie die Liebe verkennen sollten. Intrige

12 Webtipps; Lückentext/Kontrollfragen (Biographie)http://www.klassiker-der-weltliteratur.de/lessing.htm (Biographie)http://gutenberg.spiegel.de/autoren/lessing.htm (Epoche)http://de.wikipedia.org/wiki/Aufkl%E4rung (Epoche)http://www.ni.schule.de/~pohl/literatur/epochen/aufklaer.htm (Minna von Barnhelm)http://www.xlibris.de/Autoren/Lessing/Kurzinhalte/Barnhelm.htm (Minna von Barnhelm)http://www.xlibris.de/Autoren/Lessing/Interpretation/Minna.htm Zwei Übungen: Lückentext und KontrollfragenLückentext Kontrollfragen


Herunterladen ppt "Gotthold Ephraim Lessing Minna von Barnhelm oder Das Soldatenglück (1767)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen