Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

SOFTWARE TECHNOLOGY 2009/2010 Faculty of Electrical Engineering and Technical Informatics Budapest University of Technology and Economics Aufgabe-3.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "SOFTWARE TECHNOLOGY 2009/2010 Faculty of Electrical Engineering and Technical Informatics Budapest University of Technology and Economics Aufgabe-3."—  Präsentation transkript:

1 SOFTWARE TECHNOLOGY 2009/2010 Faculty of Electrical Engineering and Technical Informatics Budapest University of Technology and Economics Aufgabe-3

2 Software technology © dr. Z. László2 Aufgabe: Steuereinheit Beta | x | c A1 | A1/alfa | S2/ | A1/ubul S2 | S2/ | S2/X2 | A1/alfa 1.Was ist der Eingang der Steuereinheit ? 2.Wie heissen die Prozessen ? 3. Welche sind die Datastores ? 4. ein STD ist anzugeben

3 Software technology © dr. Z. László3 Aufgabe:Steuereinheit 1. [beta | x | c3 ] 2. alfa, ubul, x2 3. von diesen Angaben ist es nicht zu bestimmen. 4.

4 Software technology © dr. Z. László4 Aufgabe: String-1 Ein String wird mit den nachfolgenden Funktionen beschrieben. Geben Sie für die Funktion CUT die Axiomen an. (Die andere Axiomen brauchen nicht angegeben werden) s=CRT() erstellt einen neunen leeren String s=SET(s,x) Char x wird vorne angehängt i=LGTH(s) Anzahl Chars im String s s=CUT(s,n) Letzte n Char abzuschneiden

5 Software technology © dr. Z. László5 Aufgabe: String-1 CUT(CRT(),n)=CRT() CUT(SET(s,x),n)= IF(LGTH(s) n) SET(CUT(s,n),x)

6 Software technology © dr. Z. László6 Aufgabe: String-2 Der String mit den nachfolgenden Funktionen angegeben ist durch Axiomen zu definieren. Es ist erlaubt in der Axiomen die Funktion DUPLO zu benutzen. s=CRT() s=ADD(s,x) fügt 'x' zu Ende des Strings x=LAST(s) letzte Char zurückgeben boolean=END(s1,s2) true wenn s2 beendet s1 boolean=DUPLO(s) true wenn ein Char verdoppelt vorkommt, z.B. 'Hello'

7 Software technology © dr. Z. László7 Aufgabe: String-2 LAST(CRT(),n)=undefined LAST(ADD(s,x))= x END(s,CRT())=true END(CRT(),ADD(s,x))=false END(ADD(s1,x1),ADD(s2,x2))= IF((x1=x2) AND END(s1,s2) ) DUPLO(CRT())=false DUPLO(ADD(s,x))= ( (LAST(s)=x) OR DUPLO(s))

8 Software technology © dr. Z. László8 Aufgabe: Petri-Netz-1 Erreichbarkeitsbaum?

9 Software technology © dr. Z. László9 Aufgabe: Petri-Netz-1 ( ) ----->( )--->( ) --> \ \ \ \ v v -->( )--->( )--->( ) | v ( ) | v ( )


Herunterladen ppt "SOFTWARE TECHNOLOGY 2009/2010 Faculty of Electrical Engineering and Technical Informatics Budapest University of Technology and Economics Aufgabe-3."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen