Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© by Industrial Alpinists Vienna; September 2005 Seite 1 Industrial Alpinists Vienna Rettung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© by Industrial Alpinists Vienna; September 2005 Seite 1 Industrial Alpinists Vienna Rettung."—  Präsentation transkript:

1 © by Industrial Alpinists Vienna; September 2005 Seite 1 Industrial Alpinists Vienna Rettung

2 © by Industrial Alpinists Vienna; September 2005 Seite 2 Industrial Alpinists Vienna Rettung - Anforderungen Aufsichtsperson muß Bergung alleine durchführen können so anseilen, daß eine erforderliche Bergung rasch erfolgen kann 15 min Für Bergung nach oben müssen geeignete Bergeeinrichtungen, wie Seilwinden oder Hubzüge, beigestellt sein. §122 BauV

3 © by Industrial Alpinists Vienna; September 2005 Seite 3 Industrial Alpinists Vienna Rettung - Anschlagpunkte … Ansonsten müssen zwei weitere separate Anschlagpunkte für die Rettungssysteme gewählt werden! Sollen die gleichen Anschlagpunkte auch für die Rettung verwendet werden, müssen sie für eine Einzellast von 15 kN ausgelegt sein FISAT FSR-SZT V kN Min 10 kN

4 © by Industrial Alpinists Vienna; September 2005 Seite 4 Industrial Alpinists Vienna Rettung aus dem Sicherungssystem Anseilpunkt vorne (sternal) oder hinten (dorsal)

5 © by Industrial Alpinists Vienna; September 2005 Seite 5 Industrial Alpinists Vienna Rettung aus dem Sicherungssystem

6 © by Industrial Alpinists Vienna; September 2005 Seite 6 Industrial Alpinists Vienna Rettung aus der Söllschiene 2 Möglichkeiten: passives ablassen Lose Rolle Risiko, dass Verunfallter hängen bleibt begleitende Bergung; technisch aufwendiger

7 © by Industrial Alpinists Vienna; September 2005 Seite 7 Industrial Alpinists Vienna Entlasten des Söll - Läufers Flaschenzug I´D:lose Rolle: entweder oder

8 © by Industrial Alpinists Vienna; September 2005 Seite 8 Industrial Alpinists Vienna Rettungsgeräte Anforderungen in der Handhabung Langzeitbetrieb: schnell sicher einfach universell robust (lagern im Auto) wartungsfrei

9 © by Industrial Alpinists Vienna; September 2005 Seite 9 Industrial Alpinists Vienna Rettung nach oben…… …. geplant und vorbereitet

10 © by Industrial Alpinists Vienna; September 2005 Seite 10 Industrial Alpinists Vienna Rettung nach oben…… Lose Rolle Fallstopp redundant …. geplant und vorbereitet

11 © by Industrial Alpinists Vienna; September 2005 Seite 11 Industrial Alpinists Vienna Rettung nach unten


Herunterladen ppt "© by Industrial Alpinists Vienna; September 2005 Seite 1 Industrial Alpinists Vienna Rettung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen