Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Radfahrer: Gefangene des Paragrafendschungels? Dr. Othmar Thann, Direktor des KfV Dipl.-Ing. Klaus Robatsch, Regionalleiter Ost im KfV.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Radfahrer: Gefangene des Paragrafendschungels? Dr. Othmar Thann, Direktor des KfV Dipl.-Ing. Klaus Robatsch, Regionalleiter Ost im KfV."—  Präsentation transkript:

1 Radfahrer: Gefangene des Paragrafendschungels? Dr. Othmar Thann, Direktor des KfV Dipl.-Ing. Klaus Robatsch, Regionalleiter Ost im KfV

2 Radfahrergruppen Freizeitfahrer - Radfahren als Freizeitvergnügen - fährt auch langsam, nimmt Umwege in Kauf - fährt auch in Gruppen Alltagsfahrer - Fahrrad als Transportmittel von A nach B - kürzester und schnellster Weg - fährt alleine

3 Radunfälle im Straßenverkehr Entwicklung Getötete 1999: : : : : : 62 Höchststand 2002: 80

4 Unfallort 2008

5 Unfälle im Straßenverkehr 2008

6 Häufige Konflikte zwischen Radfahrern, Autofahrern und Fußgängern Ergebnisse einer tiefenpsychologischen KfV-Studie Radfahrer vs. Autofahrer - aus Sicht der Radfahrer: Autofahrer schneiden Radfahrer, fahren gefährlich knapp vorbei -aus Sicht der Autofahrer: Radfahrer fahren zu weit in der Mitte oder nebeneinander Radfahrer vs. Fußgänger - aus Sicht der Radfahrer: Fußgänger gehen auf Radwegen -aus Sicht der Fußgänger: Radfahrer am Gehsteig -Einigkeit: hohe Unfallgefahr

7 Kollisionen nach Beteiligungsart 2008

8 Problem: Sonder-Vorrangregelungen auf Radfahranlagen (StVO) Für Radfahrer gilt beim Verlassen der Radfahranlage Nachrang. Übliche Vorrangregeln richten sich danach, woher ein Fahrzeug kommt. Änderungsvorschlag: Sonder-Vorrangregelungen ersatzlos streichen

9 - NEGATIV -

10 Problem: Radfahrerüberfahrt (StVO) Derzeitige Beschränkung von 10km/h für das Befahren der gesamten Radfahrerüberfahrt Änderungsvorschlag: 10km/h-Beschränkung für die Annäherung

11 Problem: Benutzungspflicht (StVO) Stellenweise kann trotz vorhandener Radwege die Benutzung der Fahrbahn sicherer sein – besonders im zielorientierten, schnellen Radverkehr im Ortsgebiet. Derzeit können Behörden die Benutzungspflicht nicht lokal aufheben.

12 Problem: Benutzungspflicht (StVO) Änderungsvorschlag: Die Benutzungspflicht von Radwegen und gemischten Geh- und Radwegen im Ortsgebiet aufheben. Behörden sollen die Benutzungspflicht lokal aufheben können.

13 Problem Planung Text - NEGATIV -

14

15 KfV-Forderungen Getrennte Verkehrsnetze für Radfahrer und Autofahrer, v.a. bei hohen Geschwindigkeiten Klare Trennung zwischen Geh- und Radweg Änderungen der StVO: -Für Radfahrer gelten die allgemeinen Vorrangregeln -Neue Verkehrsfläche: Radfahrerüberfahrt und Schutzweg -Benutzungspflicht von Radfahranlagen aufheben -Rücksichtnahmegebot


Herunterladen ppt "Radfahrer: Gefangene des Paragrafendschungels? Dr. Othmar Thann, Direktor des KfV Dipl.-Ing. Klaus Robatsch, Regionalleiter Ost im KfV."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen