Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

WM 2006 Deutschland Standorte und FIFA Sponsoren Quelle und weitere Infos:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "WM 2006 Deutschland Standorte und FIFA Sponsoren Quelle und weitere Infos:"—  Präsentation transkript:

1 WM 2006 Deutschland Standorte und FIFA Sponsoren Quelle und weitere Infos:

2 Karte mit Städten der WM-Stadien

3 Hamburg AOL-Arena Kapazität: Berlin Olympiastadion Kapazität

4 Ein starkes Team Die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006 ist für die Partner aus der Wirtschaft ausgesprochen attraktiv. Bereits im März 2003 waren alle zu vergebenden Sponsoringpakete verteilt. Wie in Korea/Japan dürfen sich insgesamt 15 Unternehmen als Offizielle Partner der FIFA WM 2006 bezeichnen, sechs können den Rang eines Nationalen Förderers einnehmen. Die 15 Offiziellen Partner der FIFA WM 2006 sind: adidas, Anheuser-Busch, Avaya, Coca-Cola, Continental, Deutsche Telekom, Emirates, Fujifilm, Gillette, Hyundai, MasterCard, McDonalds, Philips, Toshiba und Yahoo!. Als Nationale Förderer stehen fest: die Energie Baden-Württemberg AG (EnBW), OBI, Hamburg-Mannheimer Versicherungs und die Postbank.

5

6


Herunterladen ppt "WM 2006 Deutschland Standorte und FIFA Sponsoren Quelle und weitere Infos:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen