Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

WebSnapware 2007 Produktpräsentation. Technologie.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "WebSnapware 2007 Produktpräsentation. Technologie."—  Präsentation transkript:

1 WebSnapware 2007 Produktpräsentation

2 Technologie

3 Zwei unterschiedliche Arten der Nutzung Als Applet in jegliches Web- Portal integrierbar Start erfolgt über Navigationspunkt Position der Team Leiste ist frei konfigurierbar Als JAVA Webstart Positionierung auf dem Bildschirm frei wählbar Steuerung der Teamleiste möglich, z.B ereignisgesteuert im Hintergrund Keine Installation auf dem Client erforderlich Voraussetzung: JAVA Runtime Engine

4 Architektur PBX 1 Cisco CallManagerPBX 3 CTI Server Snapware Server LAN Web Server Datenbankserver, z.B. LDAP oder Lotus Notes

5 Überblick

6 Partnerleiste Aufmerksamkeitsfunktion Chat Eingehendes Gespräch Telefonatejournal Adressbuch Ausgehende Wahl Anrufterminierung WebSnapware mit PM CD

7 Partnerleiste Teamfunktionen

8 Partnerleiste 1/3 Teamleiste mit Statusanzeige & Ordnerstruktur Individuelle Platzierung: WebSnapware Partnerleiste kann auf dem Bildschirm oben, unten, rechts oder links platziert werden Eigenständiges Kollaborationstool & Team Collaboration Sämtliche Telefoniefunktionen über Schaltflächen transparent und einfach bedienbar Vereinfachtes Telefonmanagement Telefonie- Schaltflächen

9 Partnerleiste 2/3 Echtzeit - Statusanzeige der eigenen Nebenstelle sowie der Nebenstellen von Teamkollegen Optimiertes Presence Management: Aktueller Staus wie z.B. Meeting, Mittag, Homeoffice wird in der Partnerleiste angezeigt Gesprächsübernahme durch Heranholen für Teamkollegen Statusanzeige für eigene Nebenstelle

10 Partnerleiste 3/3 Externes / Internes Telefonat Interner / Externer Anruf Feste Rufumleitung Nebenstelle ist nicht angemeldet Bringt Chatfenster in den Vordergrund

11 Teamfunktionen

12 Aufmerksamkeitsfunktion Individuelle Konfiguration des Klingeltons für interne und externe Anrufer Individuelle Konfiguration für jeden Partner der Partnerleiste

13 Chat Instant Messaging über Chat mit Kollegen, auch standortübergreifend One-to-One-Chat über getrennte Ordner für jeden Teilnehmer Kopieren von Nachrichten (z.B. in andere Anwendungen)

14 Presence Management Steuerung der Erreichbarkeit

15 Presence Management Möglichkeit, Presence Management Profile über einen Webbrowser zu erstellen Aktivieren / Deaktivieren von Presence Management Profilen

16 Telefonfunktionen Steuerung des Telefons

17 Eingehendes Gespräch Automatische Anruferkennung durch Datenabgleich Darstellung aller relevanten Informationen zum Anrufer (konfigurierbar) Unterstützt Zweitanruf für einfache Verwaltung und Steuerung (telefonanlagenabhängig)

18 Telefonatejournal Öffnet Telefon- Journal Lückenloses Telefonate Journal mit verschiedenen Filtermöglichkeiten Favoritenliste (Hitparade der am meisten gewählten Rufnummern)

19 Adressbuch 1/2 Integriertes Adressbuch Kombinierte Suche in verschiedenen Datenbankfeldern Öffnet Adress- buch

20 Adressbuch 2/2 Möglichkeit, LDAP, MS Outlook und Lotus Notes Datensätze ins Adressbuch zu integrieren und übergreifend zu suchen Direkte Wahl aus dem Adressbuch möglich

21 Ausgehende Wahl 1/2 Direkte Anrufmöglichkeit aus dem Adressbuch per Doppelklick Optional kann über das Kontextmenü ausgewählt werden, über welche Rufnummer der Teilnehmer erreicht werden soll

22 Ausgehende Wahl 2/2 Click-to Dial: Wahl per Drag & Drop ins Eingabefeld möglich Konfigurierbare Schnellwahltaste ermöglicht die Wahl aus anderen Anwendungen durch Markieren der Rufnummer und Betätigen der Tastenkombination Eingabefeld für Telefonnummer

23 Anrufterminierung Nie wieder einen Anruf vergessen

24 Anrufterminierung 1/3 Neuplanung des Gesprächs bei Nichterreichen des Teilnehmers Automatische Datenübernahme Eingabe des Anrufgrundes Keine vergessenen Rückrufe

25 Anrufterminierung 2/3 Pop-Up Fenster automatisch zum terminierten Zeitpunkt Keine Unterbrechung des Workflow Anrufeinleitung durch Mausklick Möglichkeit, das Gespräch zu einem späteren Zeitpunkt zu terminieren

26 Anrufterminierung 3/3 Telefonateliste gibt Überblick über alle eingeplanten Telefonate Öffnet terminierte Gespräche/ Telefonate- liste

27 ACD Steuerung PM CD und klassische ACD- Lösungen

28 PM CD 1/3 Anmeldung der Agenten an PM CD über WebSnapware Bitte beachten Sie: Eine Präsentation zum separaten Produkt PM CD ist gesondert erhältlich Anmeldung an einer oder mehrerer Agentengruppen möglich

29 PM CD 2/3 Anzeige des Agentenstatus über WebSnapware Der Apparat ist an der ACD angemeldet und befindet sich gegenwärtig in Pause. Der Apparat ist an der ACD angemeldet. Der Apparat ist an der ACD angemeldet und befindet sich gegenwärtig in Nachberabeitungszeit.

30 PM CD 3/3 Steuerung des Agentenstatus über WebSnapware Öffnet Dialog, zum manuellen Verlängern der Nachbearbeitungszeit oder um Pause zu aktivieren Steuerung des Status über das Agentenstatus-Icon der eigenen Nebenstelle

31 Weitere Informationen

32 Systemvoraussetzungen - Server Web Snapware Server Unterstützte Betriebssysteme: Windows 2000 Server SP4 Deutsch, Englisch, Französisch Windows 2003 Server SP1 in Deutsch, Englisch, Französisch Microsoft Internet Information Services 5.0 oder höher, Microsoft Internet Explorer 6.0 SP1 Bei redundanter Auslegung der Systemdatenbank: Microsoft SQL Server 2000 SP3 oder höher (optional) Hardware: CPU 2 GHz, 1 GB RAM, 5 GB Plattenplatz, 100 Mbit Netzwerkadapter Web Server Der MIME-Type JNLP muss unterstützt werden Java Runtime Environment 1.5 muss installiert sein Serveradministration Unterstützte Webbrowser: Microsoft Internet Explorer 6.0 SP1

33 Systemvoraussetzungen - Client Client Unterstützte Betriebssysteme: Windows NT 4.0 Workstation oder Server SP 6.0a Windows 2000 Professional oder Server SP 4, Windows XP Professional, Windows Vista 32 bit und 64 bit SuSE-Linux 9.x, 10 Mac OS X Java Runtime Environment 1.5 ist Voraussetzung Hardware: PC mit mindestens 300 MHz CPU, 256 MB Arbeitsspeicher, Netzwerkadapter Mozilla Firefox 1.7 oder Microsoft Internet Explorer 6.0 SP1 für die Administration der PM Profile notwendig

34 Benefits Hohe Kundenzufriedenheit Mitarbeitermotivation Optimaler Workflow Optimale interne Kommunikation Verknüpfung bestehender Kommunikationstools Effiziente In- / Outbound Kommunikation Investitionsschutz Steigerung der Effizienz

35 Telesnap EVERYWHERE Wollen Sie mehr sehen ? Oder rufen Sie uns einfach an: Fon: +49(0) Fax:+49(0)


Herunterladen ppt "WebSnapware 2007 Produktpräsentation. Technologie."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen