Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

biohelp SPAR Qualitätsapfelprojekt 05 Präsentation: Qualitätsapfelprojekt Programm Ergänzung zur Basis-Information (2.4) Qualitätsförderung bei SPAR Eine.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "biohelp SPAR Qualitätsapfelprojekt 05 Präsentation: Qualitätsapfelprojekt Programm Ergänzung zur Basis-Information (2.4) Qualitätsförderung bei SPAR Eine."—  Präsentation transkript:

1

2 biohelp SPAR Qualitätsapfelprojekt 05 Präsentation: Qualitätsapfelprojekt Programm Ergänzung zur Basis-Information (2.4) Qualitätsförderung bei SPAR Eine Kooperation zwischen SPAR und biohelp GmbH

3 biohelp SPAR Qualitätsapfelprojekt 05 Unsere Qualität lebt, atmet, krabbelt, fliegt, frisst und pflanzt sich fort Start mit Nützlingen Führend im biologischen Pflanzenschutz in Österreich Unser Ziel: sinnvolle biologische Alternativen für die Praxis verfügbar machen

4 biohelp SPAR Qualitätsapfelprojekt 05 Geschäftsfelder Home & Garden Kleingarten Hausgarten Zimmerpflanzen Wintergarten Produktion Erwerbsgartenbau Obst-und Weinbau Ackerbau & Viehzucht Imkerei

5 biohelp SPAR Qualitätsapfelprojekt 05 Sortiment Nützlinge Nematoden Pheromone (Dispenser, Fallen) Mikrobiologische Produkte (Viren) Pflanzenextrakte Insektenfallen

6 biohelp SPAR Qualitätsapfelprojekt 05 Strategien im Obstbau Apfelwickler Entwicklungszyklus Bekämpfungsmöglichkeiten? Pheromonfallen Verwirrungstechnik Granuloseviren

7 biohelp SPAR Qualitätsapfelprojekt 05

8 biohelp SPAR Qualitätsapfelprojekt 05 Anwendung Überwachung (Monitoring) Massenfang (Nachteil: keine Weibchen) Attract&Kill Verwirrungstechnik

9 biohelp SPAR Qualitätsapfelprojekt 05 Verwirrungstechnik

10 biohelp SPAR Qualitätsapfelprojekt 05 Duftwolke

11 biohelp SPAR Qualitätsapfelprojekt 05 Vorteile VT (1) keine Umweltverschmutzung spezifisch nützlingsschonend absolut keine Rückstände auf Frucht und Pflanze nützlich für Antiresistenzstrategie

12 biohelp SPAR Qualitätsapfelprojekt 05 Reduziert längerfristig Populationsgröße Andere Pflanzenschutzmaßnahmen werden nicht beeinträchtigt Einmaliger Aufwand pro Saison Wirkung bei gegebenen Voraussetzungen erwiesenermaßen besser als klassische Bekämpfung Verkaufsargument in der Obstvermarktung Vorteile VT (2)

13 biohelp SPAR Qualitätsapfelprojekt 05 Qualitätsapfelprojekt Produzenten Berater Handel Biohelp GmbH Apfelproduktion Qualitätsapfel

14 biohelp SPAR Qualitätsapfelprojekt 05 Qualitätsapfel-Produzenten Deutsch HelmutKulmer Josef u. Gabriela Frühwirth BernhardLocker Hermann Glanz JosefNinaus Johann u. Jutta Gölles AnnaPfeifer-Sieber Gerhard Haberl KarlRahm Franz Knotz Josef u. RenateRaminger Christian Lafer Franz u. RosaSchrank Franz Meixner GerhardSeifried Christa u. Franz Neuhold MarkusSeifried Franz u. Christa Reisenhofer ThomasStocker Alois Rosenberger FranzPfeifer Franziska Schiefer Josef u. Petra Schneebacher Manfred u. HermineGrabner Wolfgang Fessel FranzReiter Gertrude Hofer ErichHasenburger Josef u. Erna Hofer HeinzGruber Herbert u. Gabriele Hofer Werner u.Ingrid Kapfer Margareta 2005: 34 Betriebe auf ~100ha

15 biohelp SPAR Qualitätsapfelprojekt 05 Weitere Auskünfte sowie Bild- und Grafik-Anforderungen bei: Firma biohelp GmbH Kapleigasse 16, 1110 Wien, Austria Tel.: (+43 1) Fax: (+43 1)


Herunterladen ppt "biohelp SPAR Qualitätsapfelprojekt 05 Präsentation: Qualitätsapfelprojekt Programm Ergänzung zur Basis-Information (2.4) Qualitätsförderung bei SPAR Eine."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen