Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vorhofflimmern: Krankheit, Ursachen und Folgen Vorhofflimmern: Krankheitsbild aus medizinischer Betrachtung T. Meinertz Universitäres Herzzentrum Hamburg.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vorhofflimmern: Krankheit, Ursachen und Folgen Vorhofflimmern: Krankheitsbild aus medizinischer Betrachtung T. Meinertz Universitäres Herzzentrum Hamburg."—  Präsentation transkript:

1 Vorhofflimmern: Krankheit, Ursachen und Folgen Vorhofflimmern: Krankheitsbild aus medizinischer Betrachtung T. Meinertz Universitäres Herzzentrum Hamburg Klinik und Poliklinik für allgemeine und interventionelle Kardiologie

2 Vorhofflimmern: Krankheit, Ursachen und Folgen Überblick I.Was ist Vorhofflimmern? II.Welche Prävalenz hat Vorhofflimmern? III.Was sind die Folgen von Vorhofflimmern?

3 Vorhofflimmern: Krankheit, Ursachen und Folgen I. Was ist Vorhofflimmern?

4 Vorhofflimmern: Krankheit, Ursachen und Folgen Klinische Definition von Vorhofflimmern Vorhofflimmern (VHF) ist eine supraventrikuläre Tachyarrhythmie, die durch eine unkoordinierte Vorhoferregung mit nachfolgender Einschränkung der mechanischen Funktion gekennzeichnet ist

5 5 Ein eindeutiges Zeichen für VHF ist das Fehlen von P-Wellen im EKG Schnelle Oszillationen oder fibrillatorische Wellen, die sich in der Amplitude, Form und im Zeitablauf unterscheiden, ersetzen konsistente P-Wellen im EKG Es zeigt sich eine unregelmäßige ventrikuläre Antwort, die bei intakter Überleitung schnell ist Vorhofflimmern P T Q S R Sinusrhythmus P wave R-R Intervall Vorhofflimmern: Krankheit, Ursachen und Folgen

6 Die Kontrolle des Herzrhythmus unterliegt bei VHF nicht mehr dem Sinusknoten Normale elektrische Leitungsbahnen Abnormale elektrische Leitungsbahnen SinusrhythmusVorhofflimmern Vielfache, koexistierende kleine Wellen verursachen eine schnelle und unregelmäßige atriale Aktivität ( /min). Sinusknoten Vorhofflimmern: Krankheit, Ursachen und Folgen

7 Die Klassifikation von VHF erfolgt anhand der Episodendauer und der Fähigkeit, in den Sinusrhythmus zurückzukehren Permanent (Refraktär bei Kardioversion und/oder akzeptiert) Persistierend (terminiert nicht spontan) Paroxysmal (terminiert spontan - i.d.R. innerhalb 7 Tagen) zuerst entdeckt Rezidivierend wenn 2 Episoden Vorhofflimmern: Krankheit, Ursachen und Folgen

8 Die Mehrheit der VHF Fälle tritt im Zusammenhang mit einer vorbestehenden CV Erkrankung auf Idiopathisches Vorhofflimmern Meist die Konsequenz eines atrialen strukturellen Remodelings im Kontext einer vorbestehenden Erkrankung Kein Nachweis einer kardialen oder pulmonalen Erkrankung, die die Entstehung von VHF erklären könnte Akute CV Ursache -Myokardinfarkt -Kardiochirurgie -Myokarditis Chronische CV Ursache - Hypertonie - KHK - Kongestive Herzinsuffiz. - Herzklappenerkrankung Nicht-kardiovaskuläre Ursache - Hyperthyroidismus - Pulmonale Erkrankung - Adipositas Sekundäres Vorhofflimmern Vorhofflimmern: Krankheit, Ursachen und Folgen

9 9 VHF Dauer VHF ist eine progressive Erkrankung Paroxysmal Trigger- abhängig (Initiierung) Permanent Substrat- abhängig (Erhaltung) Relative Bedeutung Vorhofflimmern: Krankheit, Ursachen und Folgen

10 II. Welche Prävalenz hat VHF?

11 VHF ist die häufigste kardiale Arrhythmie 4,5 Millionen 2,3 Millionen USA EU VHF betrifft - 1 von 25 Erwachsenen > 60 Jahre von 10 Erwachsenen > 80 Jahre 1 6,8 Millionen Patienten mit VHF in der EU und USA* 1,2 Vorhofflimmern: Krankheit, Ursachen und Folgen

12 Das Lebenszeitrisiko für die Entstehung von VHF beträgt 1 von 4 für Männer und Frauen 40 Jahre Die Lebenszeitrisiken für VHF sind auch ohne kongestive Herzinsuffizienz oder Myokardinfarkt hoch (1 von 6) Alter (Jahre) Lebenszeitrisiko von VF (%) ,0 23,0 Framingham 25,9 23,2 25,8 23,4 24,3 23,0 22,7 21,6 Männer Frauen Vorhofflimmern: Krankheit, Ursachen und Folgen

13 13 0,1 0,2 0,4 0,9 1,0 1,7 3,0 3,4 5,0 7,3 7,2 10,3 9,1 11, < Alter (Jahre) Prävalenz % VHF Prävalenz steigt mit dem Alter Männer Frauen Vorhofflimmern: Krankheit, Ursachen und Folgen

14 In den USA wird ein 2,5-facher Anstieg der VHF Prävalenz bis 2050 prognostiziert Die oberen und unteren Kurven zeigen die oberen und unteren Szenarien, basierend auf Sensitivitätsanalysen Erwachsene mit VF (Millionen) Jahre ,0 1,0 2,0 3,0 4,0 5,0 6,0 7,0 2,08 2,44 2,26 2,66 2,94 3,33 3,80 4,34 4,78 5,16 5,42 5,61 Vorhofflimmern: Krankheit, Ursachen und Folgen

15 15 III. Was sind die Folgen von Vorhofflimmern? Vorhofflimmern: Krankheit, Ursachen und Folgen

16 VHF kann sich mit einer Vielzahl unterschiedlicher Symptome manifestieren PALPITATIONEN BENOMMENHEIT MÜDIGKEIT SYNKOPE VHF kann auch asymptomatisch sein BRUSTSCHMERZEN DYSPNOE Vorhofflimmern: Krankheit, Ursachen und Folgen

17 17 VHF hat schwerwiegende Folgen Morbidität und Mortalität –Annähernd 5-fache Erhöhung des Schlaganfallrisikos Mit VHF assoziierter Schlaganfall ist typischerweise schwerwiegender als Schlaganfall aufgrund anderer Ursachen –2-fach erhöhtes Mortalitätsrisiko –VHF begünstigt Herzinsuffizienz (HI) und HI verstärkt VHF bei Verschlechterung der Gesamtprognose 4 Lebensqualität (QoL) –QoL kann durch das Risiko der Symptomverschlechterung erheblich reduziert sein Vorhofflimmern: Krankheit, Ursachen und Folgen

18 VHF ist ein unabhängiger Risikofaktor für Schlaganfall Patienten mit VHF haben ein fast 5- fach erhöhtes Schlaganfallrisiko 1 von 6 Patienten mit Schlaganfall leidet an VHF Der mit VHF assoziierte ischämische Schlaganfall ist typischerweise schwerwiegender als ein Schlaganfall anderer Ätiologie Das Schlaganfallrisiko persistiert auch bei Patienten mit asymptomatischem VHF Vorhofflimmern: Krankheit, Ursachen und Folgen

19 VHF erhöht das Schlaganfallrisiko fast um das 5-fache Relatives Schlaganfallrisiko 5 Alter (Jahre) 4,0 2,6 3,3 4,5 p<0,001 vs. Patienten ohne VHF Framingham Vorhofflimmern: Krankheit, Ursachen und Folgen

20 Ischämischer Schlaganfall in Assoziation mit VHF ist typischerweise schwerwiegender als Schlaganfälle anderer Ätiologien % bettlägerige Patienten p<0, ,2% 23,7% mit AF 0hne AF Odds Ratio für Bettlägerigkeit nach Schlaganfall aufgrund von VHF beträgt 2,23 (95% KI 1,87-2,59; p<0,0005) Vorhofflimmern: Krankheit, Ursachen und Folgen

21 Neu aufgetretenes VHF erhöht die Krankenhaus- Sterblichkeit und die Länge des Krankenhausaufenthaltes Neu aufgetretenes VHF ist ein unabhängiger Prädiktor für –Krankenhaus- Sterblichkeit –Längeren Intensiv- stationsaufenthalt –Längeren Krankenhaus- aufenthalt *p<0,001 vs Patienten mit früherem VHF und ohne VHF Mortalität (%) Kein VF Neu aufgetretenes VF Früheres VF EuroHeart Failure Survey 7% 12%* Vorhofflimmern: Krankheit, Ursachen und Folgen

22 VHF erhöht das Risiko für ein Schlaganfall-Rezidiv und für die Post-Insult-Mortalität VHF-Patienten Patienten ohne VHF 1-Jahres Insult- Rezidiv 23%8%p<0, Tages Post- Insult-Mortalit ä t 25%14% OR 1,84 (95% KI, 1,04 bis 3,27) 1-Jahres Post- Insult-Mortalit ä t 63%34%p<0,001 Framingham Vorhofflimmern: Krankheit, Ursachen und Folgen

23 Log rank 51,44 (Männer) 101,51 (Frauen) Log rank 42,90 (Männer) 70,93 (Frauen) Prozentzahl der Todesfälle im Follow-up Alter JahreAlter Jahre VHF verdoppelt in etwa das Mortalitätsrisiko bei jüngeren und älteren Personen Framingham Follow-up-Jahre % 0 0,5 1 1,5 2 2,5 3 3,5 4 4,5 5 Follow-up-Jahre Männer VHF (n=159) Frauen VHF (n=133) Männer o. VHF (n=318) Frauen o. VHF (n=266) Männer VHF (n=137) Frauen VHF (n=192) Männer o. VHF (n=274) Frauen o. VHF (n=384) Vorhofflimmern: Krankheit, Ursachen und Folgen

24 Aktuelle Behandlungsstrategien für VHF Prävention von Thromboembolien Rhythmuskontrolle Frequenzkontrolle Vorhofflimmern: Krankheit, Ursachen und Folgen

25 Therapieziele bei Vorhofflimmern ESC Guidelines 2010, J. Camm, European Heart Journal (2010) 31, 2369–2429

26 Keith Haring Untitled (Walking Heart) No date given Vorhofflimmern: Krankheit, Ursachen und Folgen


Herunterladen ppt "Vorhofflimmern: Krankheit, Ursachen und Folgen Vorhofflimmern: Krankheitsbild aus medizinischer Betrachtung T. Meinertz Universitäres Herzzentrum Hamburg."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen