Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Presentation ETUC 1 EGB Europäischer Gewerkschafts Bund Die Stimme der europäischen ArbeitnehmerInnen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Presentation ETUC 1 EGB Europäischer Gewerkschafts Bund Die Stimme der europäischen ArbeitnehmerInnen."—  Präsentation transkript:

1 Presentation ETUC 1 EGB Europäischer Gewerkschafts Bund Die Stimme der europäischen ArbeitnehmerInnen

2 Presentation ETUC 2 Gegründet:1973 Unabhängig Vereint Plural- istisch EuropäischerGewerkschaftsBundEGB

3 Presentation ETUC 3 EGB-Erweiterung 1974 Aufnahme christlicher Gewerkschaftsbünde 1974 Aufnahme von post-kommunistischen Gewerkschaftsbünden Aufnahme der europäischen Branchenverbände Beobachterstatus für MOEL Gewerkschaftsbünde Aufnahme von MOEL Gewerkschaftsbünden

4 Presentation ETUC 4 Mitgliedsorganisationen 82 Gewerkschafts- bünde 12 Europäische Branchen- verbände 36 Länder + 60 Millionen (42 % Frauen)

5 Presentation ETUC 5 82 Gewerkschaftsbünde

6 Presentation ETUC 6 12 Europäische Branchenverbände

7 Presentation ETUC 7 KONGRESS Exekutivkomitee Vorstand GeneralsekretärSekretariat EGB Struktur

8 Presentation ETUC 8 Ziele und Prioritäten Die Stimme der europäischen ArbeitnehmerInnen Europäischer Gewerkschafts Bund

9 Presentation ETUC 9 Ziel: Die europäische Integration Kommission Kommission Parlament Ministerrat Ministerrat Wirtschafts und Sozial- ausschuss Wirtschafts und Sozial- ausschuss Europäischer Rat Europäischer Rat EINFLUSS AUF DEN EUROPÄISCHEN ENTSCHEIDUNGS- PROZESS Gerichtshof

10 Presentation ETUC 10 EFTA Europarat IAO Balkan Stabilitäts- pakt AKP Euromed OECD MERCOSUR Außenbeziehungen

11 Presentation ETUC 11 Entwicklung des sozialen Dialoges Verhandlungen auf europäischer Ebene/Mitentscheidung Karenzzeiten (1996), Teilzeitarbeit (1997), Befristete Verträge (1999) Rahmenabkommen Telearbeit (2002), Stress am Arbeitsplatz (2004), Gewalt und Belästigung am Arbeitsplatz (2007) Andere Instrumente Abkommen über lebenslanges Lernen (2002), Abkommen über Gleichberechtigung (2005), Mehrjährige Arbeitsprogramme , Gemeinsame Analyse der wichtigsten Herausforderungen für den europäischen Arbeitsmarkt (2007)

12 Presentation ETUC 12 Sozialpolitischer Vorschlag Bei gewünschter Gemeinschaftsaktion Kommission kann Vorschlag überarbeiten KommissionSozialpartner Erste Stufe: Absprachen in Richtung der Initiative Meinung Zweite Stufe: Absprachen zum Inhalt des voraussichtlichen Vorschlag Meinung oder Vorschlag Abbruch der Verhandlungen Verhandlungen Neun Monate, außer bei Verlängerung Verhandlungen Europäischer sozialer Dialog - Mitentscheidung Europäischer sozialer Dialog - Mitentscheidung

13 Presentation ETUC 13 Europäischer Sozialer Dialog - Anwendung Europäischer Sozialer Dialog - Anwendung Rahmenabkommen Anwendung durch die Sozialpartner Rahmenabkommen Entscheidungen des Rates

14 Presentation ETUC 14 GEOPA- COPA Arbeitgeber Landwirtschaft Lehraus- bildung Sicherheit und Gesundheit Sozialer Dialog auf Branchenebene (rund 300 gemeinsame Abkommen) Transport Arbeitgeber Arbeitszeit Euro-CIETT Arbeitgeber im Bereich Privatangestellte Flexi- curity

15 Presentation ETUC 15 EBR Sozialer Dialog im Unternehmen

16 Presentation ETUC 16 Organisieren von Kampagnen und Euro-Demonstrationen

17 Presentation ETUC 17 On the Offensive (In der Offensive) Für einen europäischen Arbeitsmarkt Für sozialen Dialog, Kollektivvertrags- verhandlungen und ArbeitnehmerInnen Mitbestimmung Für eine stärkere Europäische Union Für eine noch effektivere europäische Wirtschafts-, Sozial- und Umweltpolitik Für stärkere Gewerkschaften und einen stärkeren EGB KONGRESS KONGRESS

18 Presentation ETUC 18 Das EGB Team Wanja LUNDBY- WEDIN EGBPräsidentin John MONKS General-sekretär Maria Helena ANDRE Stv. General- sekretärin Reiner HOFFMANN Stv. General- sekretär Walter CERFEDA Politischer Sekretär Josef NIEMIEC Politischer Sekretär Catelene PASSCHIER Politische Sekretärin Joël DECAILLON Politischer Sekretär

19 Presentation ETUC 19 Komm zu uns …

20 Presentation ETUC 20 ETUI - REHS Europäische Gewerkschaftsinstitut für Forschung, Bildung und Arbeits- und Gesundheitsschutz

21 Presentation ETUC 21 Ziel der Bildungsabteilung ist es, durch Weiterbildung, Trainingsaktivitäten, Austausch- und anderen Programmen die Vorhaben der europäischen Gewerkschafts- bewegung zu stärken. Ziel der Forschungsabteilung ist es, strategisch relevante europäische Fragen durch wissenschaftliche Analyse und Beobachtung zu begleiten und auszuwerten. Durch gewerkschaftliche Forschung soll die Verbindung zwischen den Gewerkschaften und der akademischen Welt generell gestärkt werden. Ziel der Gesundheits- und Sicherheitsabteilung ist es, technische Unterstützung für die Bereiche Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz bereitzustellen und den Arbeits- und Sicherheitsschutz für die ArbeitnehmerInnen Europas generell zu fördern.


Herunterladen ppt "Presentation ETUC 1 EGB Europäischer Gewerkschafts Bund Die Stimme der europäischen ArbeitnehmerInnen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen