Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Benjamin Schnell Norlando Pobre Thomas Wey

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Benjamin Schnell Norlando Pobre Thomas Wey"—  Präsentation transkript:

1 Benjamin Schnell Norlando Pobre Thomas Wey
SVA 2004 Jugendgewalt Benjamin Schnell Norlando Pobre Thomas Wey

2 Einleitung Definition von Gewalt
Grundsätze Jugendgewalt aus dem Strafgesetzbuch Gewalt: Nur Thema der heutigen Zeit? Wie wird ein Mensch gewalttätig? Interviews Film Fazit

3 Definition von Gewalt Physische Gewalt Psychische Gewalt
Schlagen Sachbeschädigung Psychische Gewalt Erpressung Verleumdung Strukturelle Gewalt Hierarchie Herrschafts- und Machtverteilung

4 Grundsätze aus dem Strafgesetzbuch
Altersgrenzen Unter 7 Jahren keine Strafe Jugendstrafrecht Kinder 7-15 Jahre Strafen Massnahmen Absehen

5 Jugenstrafrecht Kinder (7-15 Jahre)

6 Jugendstrafrecht Jugendstrafrecht Jugendliche 15-18 Jahre Strafen
Massnahmen Absehen Aufschub

7 Jugendstrafrecht (15–18 Jahre)

8

9 Gewalt – Nur Thema der heutigen Zeit ?
Medien – Radio, Fernsehen, Internet Statistiken des Bundesamtes für Statistik

10 Häufigste Straftaten

11 Jugendstrafurteile nach Straftat

12 Jugendstrafurteile nach Santkion

13 Wie wird ein Mensch gewalttätig?
Druck der Gesellschaft Konsumgesellschaft „DER KONSUM BESTIMMT IHR TUN“ Waffen Alkohol und Drogen Pupertätsphase Familie Medien Idole Freunde Krieg

14

15

16

17

18 Interviews Polizei

19 Jugendtreff

20

21 Film Strasseninterviews Dezember 2003 St. Gallen Zürich

22 Fazit SVA Persönliche Stellungsnahme

23 Offene Fragen ?

24 Danksagung Wir danken: Jugendsekretariat, Loredana Pachioli
Polizei, Herr Zellweger Jugendtreff JAM + Looping Jugendanwaltschaft, Herr Bamert Janine Steiner Unseren verehrten Zuschauern


Herunterladen ppt "Benjamin Schnell Norlando Pobre Thomas Wey"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen