Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Hauptpressekonferenz EXPO REAL 2009 Claus-Jürgen Cohausz Vorstand, Westdeutsche ImmobilienBank AG.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Hauptpressekonferenz EXPO REAL 2009 Claus-Jürgen Cohausz Vorstand, Westdeutsche ImmobilienBank AG."—  Präsentation transkript:

1 Hauptpressekonferenz EXPO REAL 2009 Claus-Jürgen Cohausz Vorstand, Westdeutsche ImmobilienBank AG

2 Westdeutsche ImmobilienBank AG Große Bleiche Mainz Claus-Jürgen Cohausz Vorstand 5. Oktober 2009 Hauptpressekonferenz Expo Real 2009 Seite 2 Finanzmarktkrise: Was ist passiert? Niedriges Zinsniveau auf dem US-Hypothekenmarkt und steigende Immobilienpreise führten zu hoher Vergabe von Hypothekendarlehen bei erheblich reduzierten Bonitätsanforderungen Umwandlung der Kredite in handelbare Titel (Globalisierung: weltweite Verbriefung) Restriktive Geldpolitik der Federal Reserve zog Anstieg der Zinsen nach sich Zahlungsausfälle, Zwangsversteigerungen Immobilienpreise fielen Sinkendes Vertrauen in die Qualität der verbrieften Immobilienkredite Sommer 2007: Verbriefungsmarkt bricht ein Hohe Verluste und Refinanzierungsschwierigkeiten von Banken aufgrund Engagements im US-Hypothekenmarkt (IKB, SachsenLB, Goldman Sachs, Northern Rock, Fannie Mae und Freddie Mac, HRE) September 2008: Insolvenz der viertgrößten Bank in den USA: Lehman Brothers Vertrauensverlust und mangelnde Transparenz unter den Banken: Interbankenhandel kommt zum Erliegen Erhebliche Refinanzierungsschwierigkeiten der Banken mit Auswirkungen auf Kreditvergabe

3 Westdeutsche ImmobilienBank AG Große Bleiche Mainz Claus-Jürgen Cohausz Vorstand 5. Oktober 2009 Hauptpressekonferenz Expo Real 2009 Seite 3 Die wichtigsten Säulen der Refinanzierung zusammengebrochen Hoher Finanzierungs-/Refinanzierungsbedarf von Unternehmen und Banken trifft auf Liquiditätsengpässe an den Kapitalmärkten Interbankenmarkt von Vertrauenskrise belastet Liquidität nur mit deutlichen Aufschlägen zu erhalten Stillstand auf dem Verbriefungsmarkt Pfandbriefabsatz zum Erliegen gekommen Fristenkongruente Refinanzierung kaum möglich Neugeschäftsmöglichkeiten der Banken eingeschränkt

4 Westdeutsche ImmobilienBank AG Große Bleiche Mainz Claus-Jürgen Cohausz Vorstand 5. Oktober 2009 Hauptpressekonferenz Expo Real 2009 Seite 4 Spread 3M-Euribor vs. 3M-EONIA Swap

5 Westdeutsche ImmobilienBank AG Große Bleiche Mainz Claus-Jürgen Cohausz Vorstand 5. Oktober 2009 Hauptpressekonferenz Expo Real 2009 Seite 5 CMBS-Emissionsvolumina Europa und USA in Mrd in Mrd USD 0 0 Europa USA

6 Westdeutsche ImmobilienBank AG Große Bleiche Mainz Claus-Jürgen Cohausz Vorstand 5. Oktober 2009 Hauptpressekonferenz Expo Real 2009 Seite 6 Transaktionsvolumina in den deutschen Top-Städten stark rückläufig in Mio Quelle: Atisreal/BNP Paribas Real Estate n/a

7 Westdeutsche ImmobilienBank AG Große Bleiche Mainz Claus-Jürgen Cohausz Vorstand 5. Oktober 2009 Hauptpressekonferenz Expo Real 2009 Seite 7 Neugeschäft: Immobilienfinanzierungen 1. Halbjahr 2008 und 1. Halbjahr 2009 in Mrd -42% -41% -82% +3% -46% -57% -21% +29%

8 Westdeutsche ImmobilienBank AG Große Bleiche Mainz Claus-Jürgen Cohausz Vorstand 5. Oktober 2009 Hauptpressekonferenz Expo Real 2009 Seite 8 Auswirkungen auf die Investoren Verteuerung der Refinanzierungskosten führt zu höheren Finanzierungskonditionen Erweiterung der bewährten Prüfungskriterien: Lagequalität der Objekte die Drittverwendungsfähigkeit die Nachhaltigkeit und Stabilität des Cashflows Wertentwicklung und Wertsteigerungspotenzial um besondere Berücksichtigung einer ausgewogenen Risiko-/Ertragsstruktur besondere Berücksichtigung des Ist-Cashflows stärkere Berücksichtigung objektbezogener Risiken Höherer Eigenkapitaleinsatz des Investors erforderlich Höhere Absicherung von Cashflow-Risiken notwendig (Eigenkapitalrücklagen, Haftungen) Verkürzung der Finanzierungszeiträume (3-5 Jahre) Vorteile für eigenkapitalstarke Investoren mit langfristigem Anlagehorizont Opportunistische, Leverage-orientierte Anleger nicht mehr am Markt aktiv

9 Westdeutsche ImmobilienBank AG Große Bleiche Mainz Claus-Jürgen Cohausz Vorstand 5. Oktober 2009 Hauptpressekonferenz Expo Real 2009 Seite 9 Pfandbriefabsatz im II. Quartal 2009 deutlich verbessert Ende 2008 war der Absatz nahezu zum Erliegen gekommen (nur Einreichung bei der EZB) Deutliche Verbesserung des Emissionsumfelds im II. Quartal 2009 Juli / August sind generell schwache Monate aufgrund der Sommerpause Quelle: vdp

10 Westdeutsche ImmobilienBank AG Große Bleiche Mainz Claus-Jürgen Cohausz Vorstand 5. Oktober 2009 Hauptpressekonferenz Expo Real 2009 Seite 10 Pfandbriefspreads engen sich weiter ein, sind aber noch auf einem höheren Niveau Spread 10-jähriger Hypothekenpfandbriefe zum 10-jahres Swap (in bps) Andere Covered Bonds (Spanien, UK, etc.) hatten noch wesentlich weitere Spreadausweitungen Leichte Verbesserung im II. Quartal, die durch das EZB- Ankaufprogramm noch weiter unterstützt wurde Quelle: Reuters

11 Westdeutsche ImmobilienBank AG Große Bleiche Mainz Claus-Jürgen Cohausz Vorstand 5. Oktober 2009 Hauptpressekonferenz Expo Real 2009 Seite 11 Ausblick: Situation an den Märkten verbessert sich Verbesserung der Stimmungsindikatoren spiegelt sich auch in den Daten wider: Auftragseingang, Produktion und Export in Deutschland steigen Die Unternehmensberichterstattung für zweites Quartal führte zu wachsender Konjunktureuphorie am Aktienmarkt, deutlicher Anstieg der Aktienkurse weltweit; Nachhaltigkeit jedoch fraglich Positiver Konjunkturausblick - Stabilisierung der Weltwirtschaft, allerdings auch steigende Inflationserwartungen Maßnahmen greifen: Seit II. Quartal 2009 zunehmende Stabilisierung des Bankensystems und Vertrauen der Kapitalmarktteilnehmer – Spreads eingeengt, ungedeckte Refinanzierungsmittel wieder platzierbar


Herunterladen ppt "Hauptpressekonferenz EXPO REAL 2009 Claus-Jürgen Cohausz Vorstand, Westdeutsche ImmobilienBank AG."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen