Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Projekt:Datum:Seite:20.09.2004 Medienkonferenz 1 Medienkonferenz 20.09.2004 Die politischen Forderungen von santésuisse angesichts der Kostenentwicklung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Projekt:Datum:Seite:20.09.2004 Medienkonferenz 1 Medienkonferenz 20.09.2004 Die politischen Forderungen von santésuisse angesichts der Kostenentwicklung."—  Präsentation transkript:

1 Projekt:Datum:Seite: Medienkonferenz 1 Medienkonferenz Die politischen Forderungen von santésuisse angesichts der Kostenentwicklung Referat von Christoffel Brändli, Präsident santésuisse

2 2 Kostenentwicklung in der Grundversicherung 1999 und 2003 Kosten insgesamt in Mio. Franken Quelle: santésuisse 5'420 1'340 14'596 6'671 1'806 18' '000 4'000 6'000 8'000 10'000 12'000 14'000 16'000 18'000 20'000 Spital (ambulant + stationär)Pflege (Pflegeheim + Spitex)Total

3 3 Prämien Kein weiterer Prämienschub!

4 4 Hauptpunkte der Reform Spitalfinanzierung Pflegefinanzierung Aufhebung des Vertragszwangs Prämienverbilligung

5 5 Spitalfinanzierung: Auswirkungen auf die OKP (Vorschlag Bundesrat: Modell dual fix, paritätisch finanziert) Mehrbelastung der Grundversicherung (OKP) Gemäss GDK: 0,8 Mrd. Franken bis 1, 15 Mrd. Franken Gemäss santésuisse: ca. 1,1 Mrd. Franken Entlastung der Zusatzversicherten (Aufhebung der Quersubventionierung) Gemäss GDK und santésuisse 1 Mrd. bis 1,1 Mrd. Franken

6 6 Spitalfinanzierung - Vorschlag santésuisse: Teilung der Kosten (Betriebs- und Investitionskosten) gesamtschweizerisch: –Kantone: 60 % der Kosten –Krankenversicherung: 40 % der Kosten Mehrbelastung der Prämienzahler: –Ca. 200 Mio. Franken statt 1,1 Mrd. Franken

7 7 Folgen der Spitalfinanzierung gemäss GDK Ungleiche Spiesse von privaten und öffentlichen Spitälern Zusatzversicherte werden bestraft Quersubventionierung wird zementiert Grundversicherte werden nicht entlastet

8 8 Resultat Umfrage sondage santé Vertragszwang lockern 26% 30% 22% 27% 23% 18% 22% 17% 8% 0%10%20%30%40% 50% 60%70%80%90%100% sehr dafüreher dafüreher dagegensehr dagegenich weiss nicht

9 9 Aufhebung Vertragszwang stärkt Wahlfreiheit Bessere regionale Verteilung der Ärzte Bessere Wahlmöglichkeiten für Patienten auf dem Lande


Herunterladen ppt "Projekt:Datum:Seite:20.09.2004 Medienkonferenz 1 Medienkonferenz 20.09.2004 Die politischen Forderungen von santésuisse angesichts der Kostenentwicklung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen