Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

17.02.2006Internationalisierung in Fakultäten BTU - Kathryn Prouty 1 Auslandsämter auf dem Prüfstand: Findet Internationales in Zukunft in Fakultäten statt?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "17.02.2006Internationalisierung in Fakultäten BTU - Kathryn Prouty 1 Auslandsämter auf dem Prüfstand: Findet Internationales in Zukunft in Fakultäten statt?"—  Präsentation transkript:

1 Internationalisierung in Fakultäten BTU - Kathryn Prouty 1 Auslandsämter auf dem Prüfstand: Findet Internationales in Zukunft in Fakultäten statt? Chancen und Risiken einer integrierten Internationalisierung

2 Internationalisierung in Fakultäten BTU - Kathryn Prouty 2 BTU: Gegründet Fakultäten 30 Studiengänge 4900 Studenten 430 Lehrpersonal (davon 130 Professoren)

3 Internationalisierung in Fakultäten BTU - Kathryn Prouty 3

4 Internationalisierung in Fakultäten BTU - Kathryn Prouty 4

5 Internationalisierung in Fakultäten BTU - Kathryn Prouty 5 Struktur der Verwaltung: Präsident Pers. Referent Pers.Pressesprecher Kanzler Präsidialabteilung Akademisches Auslandsamt Personal- u. Studentische Angelegenheiten Infrastruktur Außenbeziehungen Vizepräsident Forschung/Lehre Vizepräsident Studium/Lehre Vizepräsident Internationale Angelegenheiten

6 Internationalisierung in Fakultäten BTU - Kathryn Prouty 6 Aufgaben des AAA: Leitung des Akademischen Auslandsamtes DAAD/andere Programme für deutsche Studenten und Wissenschaftler Socrates/ Erasmus Programm Bilaterale Programme/ Fulbright Internationale Zulassungen Vorprüfung durch Assist Internationale Studenten- aktivitäten Leonardo Praktika- Programm Stipendien (DAAD und MWFK)

7 Internationalisierung in Fakultäten BTU - Kathryn Prouty 7 Studiengang Environmental & Resource Management 1998 Einrichtung engl. sprachiger Bachelor's mit Pflichtauslandssemester In Fakultät 4: Umweltwissenschaften und Verfahrenstechnik Kurz darauf Einrichtung des engl. sprachigen Master's 2002 Einrichtung engl. Ph.D.

8 Internationalisierung in Fakultäten BTU - Kathryn Prouty 8 Mit DAAD Förderung Einstellung eines Studiengangskoordinators Tutorennetzwerk Cultural Nights Exkursionen Stipendien

9 Internationalisierung in Fakultäten BTU - Kathryn Prouty 9 Durchführung des Pflichtauslandssemesters Verankert in der Studienordnung des Bachelor's meistens im 5. Semester 21 Partnerhochschulen des Studiengangs Free Mover Angebote des AAA

10 Internationalisierung in Fakultäten BTU - Kathryn Prouty 10 Finanzierung des Auslandssemesters Brachte die Studiengangsleiter auf die verschiedenen DAAD-Programme z.B. ISAP, HOST, GO EAST => ohne Einbeziehung des AAA!

11 Internationalisierung in Fakultäten BTU - Kathryn Prouty 11 Mit dem Ergebnis: Keine regelmäßige Ausschreibung der Studienplätze Keine Nominierung gegenüber der Partnerhochschule Keine Einforderung von Berichten Es gibt kein regelmäßiger Austausch mit Kollegen in den AAAs der Partnerhochschulen

12 Internationalisierung in Fakultäten BTU - Kathryn Prouty 12 Folgen I Unmut der Partnerhochschulen Zurückweisung der Austauschstudenten Wildwuchs der Kooperationen Ausschreibungsfristen werden versäumt

13 Internationalisierung in Fakultäten BTU - Kathryn Prouty 13 Folgen II Entwicklung einer 2 Klassen Gesellschaft der ausländischen Studenten Unkoordinierte Entwicklung von Joint Degrees oder andere Projekte mit strategischer Auswirkung

14 Internationalisierung in Fakultäten BTU - Kathryn Prouty 14 Profis Aufgabenstellung I Informationsbeschaffung über die vorhandenen Partneruniversitäten (Partner: AAA, BIS, Fakultäten, Lehrstühle) Kontaktpflege bzw. -intensivierung mit den wichtigsten Partneruniversitäten (Partner: AAA, BIS, Auslandsbeauftragte) Aufbau einer Datenbank (Partner: BIS, AAA) Erstellen einer Checkliste (Partner: BIS)

15 Internationalisierung in Fakultäten BTU - Kathryn Prouty 15 Profis Aufgabenstellung II Konzeption einer Internetplattform (Partner: IKMZ) Aufbau der Kommunikationsstruktur mit internationalen Organisationen (Partner: Präsidialbüro) Identifizierung und Kontakt mit NFP (Partner: Präsidialbüro) Informationseinbindung in die Datenbank (Lehrstühle, BIS)

16 Internationalisierung in Fakultäten BTU - Kathryn Prouty 16 Fazit: Überschneidungsfläche groß ->Kollisionen nicht ausgeschlossen Aufgrund der Überschaubarkeit der BTU und auf konstruktive Lösungen eingestellte Akteure, lief (bisher) alles noch glimpflich ab aber....

17 Internationalisierung in Fakultäten BTU - Kathryn Prouty 17


Herunterladen ppt "17.02.2006Internationalisierung in Fakultäten BTU - Kathryn Prouty 1 Auslandsämter auf dem Prüfstand: Findet Internationales in Zukunft in Fakultäten statt?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen