Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

PK19 Prüfungskommission Informatik ZH https://pk19.pkorg.ch/ 1 8 Std. IPA Wieso sind wir heute da ? Unser Ziel ist: Sie als Fachbetreuer und.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "PK19 Prüfungskommission Informatik ZH https://pk19.pkorg.ch/ 1 8 Std. IPA Wieso sind wir heute da ? Unser Ziel ist: Sie als Fachbetreuer und."—  Präsentation transkript:

1 PK19 Prüfungskommission Informatik ZH https://pk19.pkorg.ch/ 1 8 Std. IPA Wieso sind wir heute da ? Unser Ziel ist: Sie als Fachbetreuer und Ihre Firma bei der Erstellung der Prüfung zu entlasten. Dem Lernenden mehr Einblick in die Bewertung der Prüfung zu geben. Trotzdem muss und bleibt die Prüfung für den Lernenden geheim ! Nur alleine der Fachbetreuer darf die Prüfung kennen ! Wenn wir feststellen, dass der Lerndende die Prüfung kennt, wird ausgeschlossen und muss dieselbe im Folgejahr wiederholen.

2 PK19 Prüfungskommission Informatik ZH https://pk19.pkorg.ch/ 2 8 Std. IPA – Prüfungsdauer 8 Stunden (1 Tag) – Arbeiten aus dem Betrieb – 3 Teilaufgaben (F1, F2, F3) F1: Installation und kundengerechte Inbetriebnahme F2: Kontroll und Revisionsarbeiten F3: Fachliche Kundenberatung – pro Teilaufgabe min. 2h, max. 3h – typische Aufgabenaufteilung: 3h, 3h, 2h

3 PK19 Prüfungskommission Informatik ZH https://pk19.pkorg.ch/ 3 8 Std. IPA Die Pflichten des Fachvorgesetzten: – Die Prüfung verfassen und Termingerecht einreichen. Es darf nur das original Formular vom Jahr 2009 verwendet werden. – Die Prüfung dem Experten erklären und auf wichtige Details aufmerksam machen. Wenn zum Beispiel Material fehlt oder aufgeführte Fehler nicht vorhanden sind, geht dies voll zu Lasten des Fachbetreuers und nie zu Lasten des Experten. Achtung: Wenn der Fachvorgesetzte mit der Aufgabe zu wenig vertraut ist, sollte ein fachlich kompetenter Mann zugezogen werden. – Am Prüfungstag immer telefonisch erreichbar sein.

4 PK19 Prüfungskommission Informatik ZH https://pk19.pkorg.ch/ 4 8 Std. IPA Aufbau einer Teilaufgabe: 1.Aufgabenstellung für den Kandidaten 2.Aufgabenstellung für den Experten Mit Details versehen (z.B. Arbeitsablauf, spezielle Einstellungen, Stolpersteine, etc.) 3.Stückliste (aufführen von sämtlichem Material, das für die Prüfung benötigt und angeliefert wird) 4.Bewertung. Es werden nur Obergruppen mit dessen Anzahl Punkte eingetragen. Der Titel der Obergruppen ist frei wählbar. Der Experte wird dann die Einzelkriterien nach dem Gespräch mit dem Fachvorgesetzen selbstständig einfügen. Je genauer der Fachvorgesetzte die Aufgabenstellung für den Experten verfasst, und dem Experten viel Details der Aufgabe erklären kann, desto besser kann der Experte die Arbeit des Kandidaten bewerten.

5 PK19 Prüfungskommission Informatik ZH https://pk19.pkorg.ch/ 5 8 Std. IPA Die Obergruppen: Pro Teilaufgabe müssen mindestens 2, höchstens 10 Obergruppen definiert werden. (zeitabhängig) Pro Obergruppe müssen mindestens 10 Punkte vergeben werden.

6 PK19 Prüfungskommission Informatik ZH https://pk19.pkorg.ch/ 6 8 Std. IPA Schlussrunde Sie fragen, wir geben Antwort. Wir wünschen Ihnen frohes Gelingen bei der LAP 2009


Herunterladen ppt "PK19 Prüfungskommission Informatik ZH https://pk19.pkorg.ch/ 1 8 Std. IPA Wieso sind wir heute da ? Unser Ziel ist: Sie als Fachbetreuer und."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen