Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Geschichte des Radios. Erfindung des Radios: Nikola Tesla (Serbe, Österreich-Ungarn), Guglielmo Marconi (Italien), Alexander Popov (Russe); alle um 1895.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Geschichte des Radios. Erfindung des Radios: Nikola Tesla (Serbe, Österreich-Ungarn), Guglielmo Marconi (Italien), Alexander Popov (Russe); alle um 1895."—  Präsentation transkript:

1 Geschichte des Radios

2 Erfindung des Radios: Nikola Tesla (Serbe, Österreich-Ungarn), Guglielmo Marconi (Italien), Alexander Popov (Russe); alle um Große Skepsis bei den Zeitgenossen, die bislang über Funk nur das Piepsen von Morsesignalen gewohnt waren.

3 Geschichte des Radios The Morning Post, im August 1896 schreibt: "Ein gewisser Herr Marconi aus Italien behauptet hartnäckig, einen drahtlosen Telegraphen erfunden zu haben, vermittels desselben es möglich sei, die menschliche Stimme über große Entfernungen zu transportieren. Wir vermögen nicht zu sagen, ob dies bloß ein dummer Scherz sein soll oder ob dieser Gentleman schlichtweg ein Schwindler ist. Eines ist aber gewiss: seine zweifelhafte Erfindung wird diesen Winter nicht überleben."

4 Geschichte des Radios Die erste Rundfunksendung war Weihnachten Der Kanadier Reginald Aubrey Fessenden baute sich einen Sender und sendete versuchsweise ein Weihnachtsprogramm. Er sang mit seiner Familie Weihnachtslieder und las die Weihnachtsgeschichte aus der Bibel vor. Das ganze dauerte 15 Minuten und erreichte Fischer auf dem Meer. Diese waren unheimlich überrascht Gesang aus ihren Funkanlagen zu hören. (Aus denen hatten sie bis dahin nur Morsepiepsen vernommen)

5 Geschichte des Radios The Morning Post, im August 1896 schreibt: 1920 nimmt die erste Rundfunkanstalt der Welt ihren Betrieb auf: KDKA in Pittsburgh.

6 Geschichte des Radios At 6 p.m. on November 2, 1920, KDKA Radio began broadcasting at 100 watts from this makeshift shack atop one of the Westinghouse buildings in East Pittsburgh. Conrad then announced that he would broadcast records for two hours on Wednesday and Saturday evenings. When he ran out of his own records, the Hamilton Music Store in Wilkinburg supplied records in exchange for promotion, thus, possibly becoming the first radio advertiser.

7 Geschichte des Radios January 2, 1921: Calvary Episcopal Church hosted the first religious service ever broadcast. January 15, 1921: Herbert Hoover's first radio address. March 4, 1921: The first broadcast of an inaugural address, as Harding was sworn into office. March 10, 1921: The first broadcast from a theatre -- the songs of soprano Ruth Roye from the Davis Theatre, Pittsburgh. April 11, 1921: The first sports broadcast -- a 10-round fight between Johnny Ray and Johnny Dundee. May 19, 1921: The first regular government farm reports. August 5, 1921: The first baseball play-by-play, announced by Harold Arlin from Forbes Field, where the Pittsburg Pirates defeated the Philadelphia Phils 8 to 5. September 20, 1921: The first radio newsroom established, with a direct link to the Pittsburg Post

8 Geschichte des Radios In den USA bilden sich in der Folge viele Lokalstationen (alle in privater Hand), diese schließen sich zum Teil zu Networks zusammen - ein Prinzip, das es noch heute in den USA im Radio - wie auch im TV - gibt. Eines der ersten dieser Networks war NBC.

9 Geschichte des Radios Und in Europa? 1924 gibt es in Deutschland 1580 Rundfunkteilnehmer, ein Jahr später sind es über Von Anfang an herrscht im Rundfunk staatliche Zensur, ab 1933 wird der Rundfunk zum Machtinstrument der NSDAP.

10 Geschichte des Radios In Österreich - begann der Rundfunk als Piratenradio! Am 1. April 1923 begann die Firma Czeija & Nissl mit der Ausstrahlung von Unterhaltungssendungen unter dem Titel "Radio Hekaphon". Diese Sendungen waren illegal, wurden aber geduldet. Mittlerweile entwickelten sich unter dem Druck des großen Erfolgs des neuen Mediums die Grundlagen für das spätere Rundfunkunternehmen.

11 Geschichte des Radios 14. Juli 1924: Gründung der RAVAG (nach 2-jährigem Lizenzverfahren) als Privat-Monopolistisches Unternehmen. Da die RAVAG christich-sozial dominiert war, haben Sozialdemokraten immer wieder Piratensender betrieben - vom Schneeberg wurde auf Mittelwelle nach Wien gesendet.

12 Geschichte des Radios Die erste große Radiostudie der Welt – durchgeführt in Wien! 1931/2 Die große RAVAG Studie von Paul Lazarsfeld - Ergebnis (u.a.); Leichte Unterhaltungsmusik wird bevorzugt gehört, ernste Themen weniger.

13 Geschichte des Radios Juliputsch der NSDAP, mehrere Tote bei Besetzung und Befreiung des Rundfunkgebäudes Anschluß, Großdeutscher Rundfunk

14 Geschichte des Radios Besatzungssender: USA: Blue Danube Radio (englisch) USA: Sendergruppe Rot-Weiß-Rot (deutsch) UK: BFN (englisch) UK: Sendergruppe Alpenland (deutsch) Frankreich: Westgruppe (nur Tirol, VBG) UdSSR: RAVAG, Radio Wien

15 Geschichte des Radios Ab "Radio Österreich", 1955 Fernsehen, 1967 Umbennenung in ORF 1.Oktober Start von Österreich 3 Von : 40 Jahre ORF-Monopol

16 Geschichte des Radios Westeuropa und Osteuropa: Rundfunkmonopole nach 1945 in praktisch allen Staaten. USA: Freier Markt Aufhebung des Monopols: 1980 Italien; ab 1985 in Deutschland; 1990 in Tschechien, 1994 in Albanien, ab 1995 in Österreich (aber zum Glück gibt es Belorus)

17 Geschichte des Radios Versuche, das Monopol zu stören: Ö-Frei, Piratensender ab 1980: Radio Uno aus Italien Radio Widerstand (Piratensender) ab Antenne Austria (Eingemietet beim ungarischen Radio Danubius) ab Radio CD International (von Österreichern gemieteter Teil des slowakischen Rundfunks) ab Freies Radio Wien (zahlreiche Piratenradiostationen in Wien, später praktisch in allen Teilen Österreichs)

18 Geschichte des Radios 1992: Als Reaktion auf den Erfolg von Radio CD Totalreform von Radio Wien: "Das öffentlich-rechtliche Privatradio" (Zitat Landesintendant Gerhard Weis) 1995: Der erste österreichische Privatsender Antenne Steiermark nimmt den Sendebetrieb auf. Antenne Steiermark schlägt Hitradio Ö3. Knapp danach startet in Salzburg Radio Melody. 1995: Start von FM4 (um Teile des Ö3 Programmes aus Ö3 auszulagern) 1996: Als Reaktion auf den Erfolg von Antenne Steiermark - Totalreform von Ö3. Ö3 wird zu "Hitradio Ö3". Unter Beratung durch die deutsche Firma BCI entsteht flächendeckendes Formatradio in Österreich.

19 Geschichte des Radios 1986: Franz Vranitzky (SP) spricht von Privatradio noch in der aktuellen Legislaturperiode. (Radioprint-Modell) 1993: Regionalradiogesetz beschlossen. 1994: 10 Stationen erhalten Lizenz

20 Geschichte des Radios 1995: Privatradiogesetz wird das erste Mal vom VfGh aufgehoben. Nur zwei Privatradios können auf Sendung gehen: Antenne Steiermark / Radio Melody (Sbg)

21 Geschichte des Radios 1997: Neues Privatradiogesetz. Etwa 50 Stationen werden lizenziert. 2001: VfGh hebt Privatradiogesetz zum 2. Mal auf; 1 Sender, 92.9 HiT FM verliert Lizenz.

22 Geschichte des Radios 2001: Krone Hit Erstes Überregionales Privatradio 2004: Legalisierung von bundesweitem Privatradio, KRONEHIT erhält die erste bundesweite Lizenz. 2005: KRONEHIT darf in allen Bundesländern senden. Noch immer nicht erlaubt ist Klagenfurt. (Aber das wird sicher noch in dieser Dekade 8-)


Herunterladen ppt "Geschichte des Radios. Erfindung des Radios: Nikola Tesla (Serbe, Österreich-Ungarn), Guglielmo Marconi (Italien), Alexander Popov (Russe); alle um 1895."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen