Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Geburtenrückgang in Sapporo : Demographie in ihrer Bedeutung für die Familienpolitik Prof.Dr.Toshihiko HARA (Sapporo City University)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Geburtenrückgang in Sapporo : Demographie in ihrer Bedeutung für die Familienpolitik Prof.Dr.Toshihiko HARA (Sapporo City University)"—  Präsentation transkript:

1 Geburtenrückgang in Sapporo : Demographie in ihrer Bedeutung für die Familienpolitik Prof.Dr.Toshihiko HARA (Sapporo City University)

2 2 Demographische Märkmalen des Geburtenrückgangs in Sapporo

3 Entwickelung der Total Fertility Rate im Vergleich : Japan,Hokkaido,Tokyo,Sapporo Japan:1.26(2005) Hokkaido:1.13(2005) Tokyo:1.00(2005) Sapporo:0.98(2005)

4 Entwickelung des Fertility-Abstandes zum Japanischen Allgemeinen Niveau Hokkaido 0.90(2005) Tokyo 0.79(2005) Sapporo 0.78(2005)

5 Age-specific Fertility Rates* in :das niedrigste Niveau nach Tokyo in 13 Mega-cities 30-34:das niedrigste Niveau in 13 Mega-cities 35-39:das niedrigste Niveau in 13 Mega-cities *Altersspezifische Geburtenziffern

6 Age-specific Marital Fertility Rates in :das niedere Niveau als Durchschnit in13 Mega-cities 30-34:das niedrigste Niveau in 13 Mega-cities 35-39:das niedrigste Niveau in 13 Mega-cities *Altersspezifische Geburtenziffern der Ehefrauen

7 Age-specific Proportion of Married Women* *Anteil der Ehefrauen in Altersgruppe 25-29:das höchere Niveau als Durchschnit in13 Mega-cities 30-34:das niedrigere Niveau als Durchschnit in 13 Mega-cities 35-39:das niedrigere Niveau als Durchschnit in 13 Mega-cities

8 Age-specific First Marrige Rate to Never-Married Women* *Erst-heiratsziffern für ledige Frauen in Altersgruppe 25-29:das niedrigste wie Tokio in13 Mega-cities 30-34:das niedrigste Niveau in 13 Mega-cities 35-39:das niedrigste Niveau in 13 Mega-cities

9 Decomposition of TFR Differences * *Komponenten der Abstand zu Japans TFR in Allgemeinen

10 Abstand wegen der ehelichen Geburtenziffern in Altersgruppe

11 Abstand wegen des Anteils der Ehefrauen

12 12 Sozio-Ökonomische Faktoren I

13 13 Sozio-Ökonomische Faktoren II

14 Einflußfaktoren auf Erst-heiratsziffern für ledige Frauen

15 Einflußfaktoren auf Geburtenziffern der Ehefrauen

16 Regression Analysis & Simulation by Time Series Data in Sappro Demographische Faktoren: Abhängige Variablen Erst-heiratsziffern für ledige Frauen Geburtenziffern der Ehefrauen Sozio-Ökonomische Faktoren: Unabhängige Variablen Less than + high School,3years in Männer (%) Erwebstätige in sekundärenn Industrie in Männer (%)

17 Regression Analysis by Time Series Data : Erst-heiratsziffern für ledige Frauen

18

19

20 Regression Analysis by Time Series Data : Geburtenziffern der Ehefrauen

21

22

23 Simulationsergebnisse

24 Kurze Zusammenfassung der Simulations- ergebnissen Der entscheidende Faktor des Geburtenrückgangs seit 1965 in Sapporo ist die sinkende Erst- heiratsziffern für ledige Frauen. Der Geburtentrend der Ehefrauen wirkt auf TFR nach 1980 positive. Entwickelung der Total Fertility Rate (TFR) zwischen 1965 und 2000 in Sapporo kann man gut simmulieren, zwar mit dem Model von zwei Sozio- Ökonomischen Faktoren ; Erziehungsniveau der Männer Erwebsanteil in sekundärenn Industrie der Männer

25 25 Weitere denkbare Faktoren

26 26 FertilitätFertilität in Sapporo

27 27 Einfluß der Ehescheidung auf Altersspezifische Geburtenziffern

28 28 Einfluß der Ehescheidung auf Total Fertility Rate (TFR)

29 29 Hohe Abtreibungsrate in Sapporo

30 30 Abtreibungsrate nach Altersgruppe in Sapporo

31 31 Einfluß der Abtreibungen auf Altersspezifische Geburtenziffern

32 32 Einfluß der Abtreibungen auf Total Fertility Rate (TFR)

33 33 Einfluß der Wanderungsrate auf Altersstruktur der Männer

34 34 Einfluß der Wanderungsrate auf Altersstruktur der Frauen

35 Bedeutung für die Familienpolitik Demographische Analyse zeigt daß der abnehmenden Fertilitytrend und ihrer Abstand zum Japanischen Durchschnitt in Sapporo, von den Eigenschaften der Stadt abhängen, die sich mit den Erziehungsinstitutionen und Dienstleistungs-industrie entwickelt. In diesem Sinne, der unmittelbaren Effekt auf TFR von den Familienpolitischen Maßnahmen ist sehr schwer zu erwarten. Die Stadt Sapporo kann Familienpolitik durchführen, den Eltern zu helfen, Kinder aufzuziehen, die immer weniger geboren werden.

36 Einfluß-möglichkeiten auf demographische Struktur von den Geburtenrückgang Frauen u. Männer im gebärfähigen Alter Kinder u. Jugendlichen 0-15 Produktiven Bevölkerung die älteren Bevölkerung 65 u.älter Zu anderen Großstädten in Japan,zu Umgebungs städten in Hokkaido Von anderen Großstädten in Japan,von Umgebungs städten in Hokkaido Auswanderung Einwanderung Verländerung der Lebenserwartung

37 37


Herunterladen ppt "Geburtenrückgang in Sapporo : Demographie in ihrer Bedeutung für die Familienpolitik Prof.Dr.Toshihiko HARA (Sapporo City University)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen