Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt Erhebung des Zufriedenheitsgrades: Gemeindehallenbad Bozen Vorstellung der Ergebnisse Bozen, Dezember.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt Erhebung des Zufriedenheitsgrades: Gemeindehallenbad Bozen Vorstellung der Ergebnisse Bozen, Dezember."—  Präsentation transkript:

1 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt Erhebung des Zufriedenheitsgrades: Gemeindehallenbad Bozen Vorstellung der Ergebnisse Bozen, Dezember 2006

2 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt 1. Vorwort 2.Ziele der Erhebung 3.Angewandte Methodologie 4.Ergebnisse der Erhebung und Vergleich mit den vorherigen Ergebnissen 5.Vergleich der Erhebung der BenutzerInnen und der Vereine 6.Schlussbemerkungen INHALTSVERZEICHNIS

3 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt 1. VORWORT Im Zeitraum November 2006 wurde zu verschiedenen Tageszeiten (mit einer Dauer von je 1 Stunde) eine Erhebung zur Feststellung des Zufriedenheitsgrades unter den BenutzerInnen des Hallenbades der Gemeinde Bozen durchgeführt. Dafür wurden an 210 Personen anonyme Fragebögen verteilt. Zur gleichen Zeit wurden mit eigenen Fragebögen die 21 Sportvereine befragt, welche ihre Tätigkeit im Hallenbad ausüben: alle haben die Fragebögen ausgefüllt.

4 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt 2. ZEILE DER ERHEBUNG Feststellung der Wahrnehmung und des Zufriedenheitsgrades mit den im Hallenbad angebotenen Diensten besondere Beachtung der eventuell auftretenden Unterschiede zwischen den verschiedenen Benutzergruppen Feststellung von eventuell noch nicht befriedigten Bedürfnissen/Wünschen

5 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt 3. ANGEWANDTE METHODOLOGIE Bei den Erhebungen kam folgende Methodologie zur Anwendung: Festlegung der Ziele, des Plans, der Stichprobe und des Zeitraums der Erhebungen Stichprobenerhebungen durch Verteilung vor Ort von Fragebögen an die BenutzerInnen Erhebung durch Postversand der Fragebögen an die Sportvereine Auswertung der Ergebnisse der Erhebung

6 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt 4. DIE ERGEBNISSE DER ERHEBUNGEN Folgende Aspekte wurden beachtet: die Stichprobe Besuch des Hallenbades allgemeiner Zufriedenheitsgrad die Beurteilung spezifischer Aspekte der Anlage und der Dienste Vorzüge und Schwachpunkte Vorschläge

7 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt Die Zufriedenheit mit dem Hallenbad - private BenutzerInnen

8 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt DER ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEITSGRAD Bei der allgemeinen Bewertung des Hallenbades von Bozen unter Anwendung einer Skala von 1 (überhaupt nicht zufrieden) bis 10 (voll und ganz zufrieden) beläuft sich die durchschnittliche Bewertung durch die Befragten auf 7,5 Punkte. Wie aus der folgenden Graphik hervorgeht, war die am häufigsten vergebene Punktezahl 8 (mit 75 Antworten), während eine negative Bewertung (unter 6) nur auf 17 von insgesamt 206 Fragebögen abgegeben wurde.

9 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt DER ALLGEMEINE ZUFRIEDEN- HEITSGRAD (Fortsetzung) Die Aufteilung der Befragten nach Altersgruppen ergibt, dass die niedrigste Bewertung (7,24) von den 30- bis 39jährigen abgegeben wurde, während unter den mehr als 60jährigen mit einer durchschnittlichen Punktezahl von 8,09 das positivste Ergebnis erzielt wurde. Zwischen Abonnenten und Nicht-Abonnenten konnte in der allgemeinen Bewertung kein signifikanter Unterschied festgestellt werden. Was die Aufteilung nach Beschäftigungslage anbelangt, so wurde festgestellt, dass die niedrigste Bewertung (7,29) von den Werktätigen abgegeben wurde, während unter den Arbeitslosen (8,00) das positivste Ergebnis erzielt werden konnte.

10 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt Zufriedenheit mit spezifischen Aspekten des Hallenbades 1angemessene Öffnungszeiten 2leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar 3gut zugänglich, auch für Menschen mit Behinderung 4Anlage ist für die Besucherzahl angemessen 5sauber und gepflegt 6sauberes Wasser 7angemessene Wassertemperatur 8sichere Anlagen und angemessene Dienste für Kinder 9zuständiges Personal ist kompetent und höflich 10befriedigender Dienst für die Ausstellung von Abonnements und Eintrittskarten 11klare und schnelle Auskünfte über Öffnungszeiten, Preise und Dienste 12Eintrittspreise sind angemessen in Bezug auf den erbrachten Dienst

11 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt Zufriedenheit mit spezifischen Aspekten des Hallenbades (Fortsetzung)

12 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt Der Bereich der Vorzüge setzt sich aus der Gesamtheit der Aspekte zusammen, die eine Durchschnitts- bewertung von mehr als 7,5 Punkten erreicht haben. Es handelt sich dabei um folgende: Dienst zur Ausstellung von Abonnements und Eintrittskarten (8,37) Kompetenz und Höflichkeit des Personals (8,34) klare und schnelle Informationen über Öffnungszeiten, Preise und Dienste (8,19) verfügt über Becken mit sauberem Wasser (8,14) ist sauber und gepflegt (7,88) Sicherheit der Anlagen und angemessene Dienste für Kinder (7,77) leichte Zugänglichkeit für Menschen mit Behinderung (7,74) verfügt über Becken mit einer angemessenen Wassertemperatur (7,57) Die Vorzüge

13 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt Bei einer insgesamt positiven Beurteilung kam es nur zu einer negativen Bewertung : Angemessenheit der Anlage in Bezug auf die Besucherzahl (5,96). Weitere Aspekte, die sich den Schwachpunkten nähern sind: angemessene Öffnungszeiten in Bezug auf die Bedürfnisse der BenützerInnen (6,95) Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln (7,37) Schwachpunkte

14 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt Bemerkungen der Befragten Unter den wichtigsten kritischen Bemerkungen der Befragten befinden sich folgende: kaltes Wasser der Duschen (9 Nennungen) überfülltes Becken (5 Nennungen) Fehlen von Parkplätzen (4 Nennungen) Durchführung von Kursen während der Öffnungszeiten (4 Nennungen) zu hohen Preisen (3 Nennungen)

15 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt Weitere Bemerkungen der Befragten Es wurden folgende Vorschläge unterbreitet: höhere Verfügbarkeit von Bahnen für SchwimmerInnen (11 Nennungen) flexiblere Öffnungszeiten (8 Nennungen) wärmere Wassertemperatur des Beckens (4 Nennungen) die Pflicht zum Tragen der Bademütze wieder einführen (4 Nennungen)

16 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt Vergleich zwischen den Erhebungen 2004 und 2006 Es wurden die Ergebnisse der Erhebungen 2004 und 2006 zur Feststellung des Zufriedenheitsgrads mit dem Hallenbad Karl Dibiasi im Allgemein und in Bezug auf spezifische Aspekte verglichen. Der Durchschnittswert des allgemeinen Zufriedenheitsgrads hat eine höhere Punktanzahl bei der Erhebung 2004 (7,6) als bei jener im Jahr 2006 (7,5) erhalten.

17 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt Vergleich zwischen den Erhebungen 2004 und 2006 (zweiter Teil)

18 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt DIE ZUFRIEDENHEIT MIT DEM HALLENBAD - VEREINE

19 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt Die Vereine und ihre allgemeine Zufriedenheit 76,2% der Vereine, die den Fragebogen ausgefüllt haben, benutzen das Hallenbad seit mehr als 3 Jahren, 19% seit 2-3 Jahren und 4,8% ab der Saison 2006/ ,4% der Befragten haben das Hallenbad Bozen für ihre Tätigkeit ausgewählt, da diese Einrichtung ihren Bedürfnissen entspricht. Bei der allgemeinen Bewertung des Hallenbades von Bozen beläuft sich der Durchschnittwert der von den Befragten vergebenen Punktanzahl auf 8.

20 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt Zufriedenheit mit spezifischen Aspekten des Hallenbades 1angemessene Öffnungszeiten 2leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar 3gut zugänglich, auch für Menschen mit Behinderung 4Anlage ist für die Besucherzahl angemessen 5sauber und gepflegt 6sauberes Wasser 7angemessene Wassertemperatur 8zuständiges Personal ist kompetent und höflich 9Eintrittspreise sind angemessen in Bezug auf den erbrachten Dienst

21 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt Zufriedenheit mit spezifischen Aspekten des Hallenbades - Fortsetzung

22 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt Der Bereich der Vorzüge setzt sich aus der Gesamtheit der Aspekte zusammen, die eine Durchschnittsbewertung von mehr als 8 Punkten erreicht haben. Es handelt sich dabei um folgende: Angemessenheit der Anlage für die Besucherzahl (8,95) Kompetenz und Höflichkeit des Personals (8,62) angemessene Öffnungszeiten (8,57) für Menschen mit Behinderung leicht zugänglich (8,50) Becken mit angemessener Wassertemperatur (8,29) angemessene Stundenpreise (8,20) Die Vorzüge

23 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt Der Bereich der Schwachpunkte setzt sich aus der Gesamtheit der Aspekte zusammen, die eine Durchschnittsbewertung von weniger als 8 Punkten erreicht haben: ist sauber und gepflegt (7,29) verfügt über Becken mit sauberem Wasser (7,52) mit den öffentlichen Verkehrsmitteln leicht erreichbar (7,90) Schwachpunkte

24 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt Verhältnis mit dem Amt für Sport der Gemeinde Die Vereine geben über ihr Verhältnis mit dem Amt für Sport der Gemeinde folgende Bewertung ab: Höflichkeit des Gemeindepersonals: 9,48 Kompetenz des Gemeindepersonals: 9,38 Schnelligkeit und Vollständigkeit der Antworten auf die Anfragen der Vereine: 9,38 Entgegenkommen bei den Bedürfnissen der Vereine: 9,19

25 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt In der Dienstcharta enthaltene Informationen 38,1% der Befragten haben erklärt, die Dienstcharta des Amtes für Sport gelesen zu haben. Alle bestätigen, dass die enthaltenen Informationen interessant sind und für 23,8% der Befragten waren sie klar und erschöpfend.

26 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt Bemerkungen der Befragten Die wichtigste kritische Bemerkung der Vereine betrifft die Wassertemperatur, die zu niedrig ist (2 Nennungen). Der wichtigste Vorschlag der Vereine bezieht sich auf die Erhöhung der Anzahl der zur Verfügung stehenden Stunden für die Dürchführung von Kursen (3 Nennungen).

27 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt Vergleich der Erhebungen 2004 und 2006 Bei der Feststellung der allgemeinen Zufriedenheit und der spezifischen Aspekte bezüglich des Hallenbades Karl Dibiasi wurden die Ergebnisse der Erhebungen 2004 und 2006 verglichen. Bei der Erhebung 2006 über die allgemeine Zufriedenheit konnte eine höhere Durchschnittsbewertung (8,0) als im Jahr 2004 (7,6) festgestellt werden.

28 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt Vergleich der Erhebungen 2004 und 2006 (zweiter Teil)

29 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt 5. Vergleich der zwei Erhebungen – BenutzerInnen und Vereine (erster Teil) Es wurden die Ergebnisse der zwei Erhebungen (BenutzerInnen und Vereine) zur Feststellung der Zufriedenheit mit dem Hallenbad Karl Dibiasi im Allgemein und nach spezifischen Aspekten verglichen. Die Durchschnittsbewertung der allgemeinen Zufriedenheit ist höher bei der zweiten Erhebung (8,0) als bei der erste (7,5). Die folgende Tabelle gibt die Durchschnittswerte bezogen auf 9 Fragen über spezifische Aspekte mit Unterteilung der von den BenutzerInnen und der von den Vereinen gegebenen Antworten wieder.

30 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt Vergleich der zwei Erhebungen (zweiter Teil)

31 Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt 6. Schlussbemerkungen Bei der Erhebung konnte insgesamt sowohl unter den Privatbenutzern als auch unter den Vereinen eine positive Beurteilung des Zufriedenheitsgrades mit dem Hallenbad (und vor allem bezüglich des Personals) festgestellt werden, während der Aspekt der Preise, die in Bezug auf den erbrachten Dienst nicht angemessen erscheinen, eine besondere Aufmerksamkeit benötigt. Eine positive Bewertung wurde auch für die Sauberkeit und die angemessene Temperatur des Wasser abgegeben.


Herunterladen ppt "Herausgegeben vom Amt für Statistik und Zeiten der Stadt Erhebung des Zufriedenheitsgrades: Gemeindehallenbad Bozen Vorstellung der Ergebnisse Bozen, Dezember."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen