Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

2004.09.19 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren Thema: Übersicht kundenspezifischer Forderungen und Quellen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "2004.09.19 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren Thema: Übersicht kundenspezifischer Forderungen und Quellen."—  Präsentation transkript:

1 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren Thema: Übersicht kundenspezifischer Forderungen und Quellen

2 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren Übersicht der kundenspezifischen Forderungen: Bei diesem Lehrgang werden hauptsächlich die kundenspezifischen Forderungen der Automobilhersteller FORD, GM und DC erörtert. An dieser Stelle wird darauf hingewiesen, dass auch weitere OEM, sowie Zulieferanten der Automobilhersteller kundenspezifische Forderungen publiziert haben.

3 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren Übersicht der kundenspezifischen Forderungen: Forderungen der Automobilhersteller, die die ISO TS mit herausgegeben haben: FORD GM DC CHRYSLER Andere Automobilhersteller, die die ISO TS fordern: VW / AUDI BMW Zulieferer der OEM

4 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren Übersicht der kundenspezifischen Forderungen: Kundenspezifischer Forderungen der OEM sind auf der Webseite zu erhalten.www.iaob.org Aktueller Stand der Dokumente: FORD => November 2003 GM => Dezember 2003 DCX => November 2003 CHRYSLER=> Juli 2004

5 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren Thema: FORD kundenspezifische Forderungen

6 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: Die Zertifizierung nach ISO TS 16949:2002 muss alle Werke und alle Produktionslinien für die Automobilindustrie umfassen. Zugang zu FSP (Ford supplier portal) muss gewährleistet sein. Die Forderungen an Heat Treating müssen erfüllt werden, soweit anwendbar für den Lieferanten (W-HTX). Die Forderungen von FORD an Heat Treating müssen einmal pro Jahr geprüft bzw. auditiert werden

7 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Wärembehandlung) Die Forderungen an Heat Treating müssen erfüllt werden, soweit anwendbar für den Lieferanten (W-HTX). Die Forderungen von FORD an Heat Treating müssen einmal pro Jahr geprüft bzw. auditiert werden. Die Lieferanten müssen die FORD Heat Treating Forderungen erfüllen (Vertragsunterlagen mit FORD).

8 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Aufbewahrung von Aufzeichnungen) PPAP Freigaben, Werkzeug Aufzeichnungen, Bestellungen und Änderungen solange das Teil aktiv ist plus ein Jahr. Prüfaufzeichnungen plus ein Kalenderjahr nach dem Jahr in dem diese erstellt worden sind. FORD spezifische Schulungsaufzeichnungen für 3 Jahre. Aufzeichnungen über Einrichtfreigaben ein Jahr.

9 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Aufbewahrung von Aufzeichnungen) Für jede kundenspezifische Produktforderungen muss es eine Prüfaufzeichnung geben. Testergebnisse müssen aufgezeichnet werden. Eine einfache i.O./n.i.O. Feststellung als Prüfergebnis ist nicht erlaubt.

10 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Kundenzufriedenheit) Stetige Verbesserung der Q1 Ergebnisse unter Anwendung des Quality Operating System (QOS) Programms. QOS Ergebnisse nach FORD Vorgaben jährlich auditieren. Ergebnisse des QOS Meetings müssen als Input für die Managementbewertung genutzt werden.

11 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Personal und Schulung) Ausreichend Qualifikation in FORD Onlinesystemen. Vertragsprüfung in formeller Weise, die die Überprüfung von qualifizierten Personal einschliesst.

12 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Prozesseffizienz) Lean Manufacturing umgesetzt. FORD muss innerhalb von 24 Stunden über jegliche Produktionsunterberechung informiert werden. FORD Grundsätze zur Gewährleistung der Qualität und Arbeitsausführung umgesetzt (Sauberkeit und Ordnung!). Notfallpläne zur Sicherstellung der Lieferzusagen an FORD.

13 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Produktentstehungsprozess) APQP Status Bericht führen. Prozentualer Anteil der Prüfpunkte zur Toleranz (PIST) und prozentualer Index der Prozessfähigkeit (CIPC) nachzuweisen. Stichprobentabellen in Anhang A und B zu den FORD ISO TS 16949:2002 sepzifischen Forderungen vom November 2003.

14 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Produktentstehungsprozess) Das Formular WSS-M99P9999-A1 muss verwendet werden, um Materialien an FORD zu berichten. APQP Feasibility review muss alle Lieferanten einschliessen. Wenn FORD die Mengenabrufe um 20% oder mehr erhöht, dann muss ein komplett neues Feasibility Review durchgeführt werden.

15 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Geforderte Freigaben) FORD engineering Freigabe für: DFMEAs, PFMEAs und Kontrollpläne, die inverted deltas beinhalten. STA Freigabe für PFMEAs und Kontrollpläne, die invertet deltas beinhalten zusätzlich. Freigaben müssen vor PPAP Bemusterung vorliegen unabhängig vom Submission Level. Revisionen dieser Dokumente müssen ebenfalls freigegeben werden.

16 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Geforderte Freigaben) Werden Familien FMEAs durchgeführt, dann müssen diese bei PFMEAs vom STA und bei DFMEAs von FORD engineering freigegeben werden. Das FORD FMEA Handbuch muss angewendet werden.

17 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Geforderte Freigaben) FORD engineering oder STA müssen die Änderungen freigeben über die Kontrollpläne. Es sollte ebenso versucht werden die Endprüfungen zu minimieren und mehr Prüfungen in den vorliegenden Prozessen durchzuführen. Die Freigabe muss mittels SREA (Supplier request for engineering approval) durchgeführt werden.

18 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Merkmalskennzeichnungen) Kritische Merkmale = invertet delta/A/AR/W9. Andere Symbole sind in den ISO TS 16949:2002 spezifischen Forderungen Ausgabe November 2003 zu finden.

19 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Entwicklungsplanung) FORD FPDS (FORD product development system) muss benutzt werden (siehe auch https://fsn.ford.com/pd.frames.html)https://fsn.ford.com/pd.frames.html Vergleich der FDPS Meilensteine mit den Meilensteinen des Lieferanten. Wo möglich, sollten FORD Vertreter in das Review der Meilensteine mit eingeschlossen werden.

20 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Bemusterungsverfahren) PPAP Handbuch muss umgesetzt werden. PPAP gilt auch für alle Lieferanten. Bei PPAP Level 2 bis 5 müssen entweder die Lieferanten PPAPs an FORD mitgesendet werden oder zur Verfügung stehen. Bei PPAP Level 1 müssen keine Unterlagen an FORD eingesendet werden.

21 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Bemusterungsverfahren) Alle Änderungen am Design einschliesslich der von Lieferanten muss vor der Einführung von FORD mittels PPAP freigegeben werden. Dabei kann mit dem WERS oder dem SREA System gearbeitet werden. Eine volle PPAP Freigabe wird nicht gegeben, wenn ein WERS Alert besteht. Run and Rate Ergebnisse müssen vorhanden sein.

22 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Beschaffung) Lieferantenzertifizierungen: ISO 9001:2000, ISO TS 16949:1999, ISO TS 16949:2002 und QS 9000 werden von FORD akzeptiert. Fehlende Zertifizierung: Erfolgreiches Audit des Lieferanten durch eine vom STA freigegebenen 2nd. Party Auditor. Diese Audits müssen je nach Einfluss des Lieferanten regelmässig neu beurteilt werden. (Siehe auch FORD letter QS 9000 santioned interpretations C9 und ISO TS 16949: )

23 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Beschaffung) Lieferantenlisten 2x jährlich aktualisieren. WE-Prüfergebnisse sollten als quantitative Werte in die Lieferantenbewertung mit einfliessen. Zu diesen Messungen gehören chemische, dimensionale, und elektrische Messungen und Zertifikate. Der Umfang der Wareneingangsprüfung muss dem Risiko- und dem Qualitätseinfluss des Produktes angepasst sein.

24 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Beschaffung) Eine 100% Liefertreue muss von den Lieferanten erwartet werden. Die Kosten, die dem Unternehmen intern entstehen, dadurch, dass der Lieferant seine Liefertreue nicht einhält, müssen gemessen, gelenkt und minimiert werden.

25 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Produktion, Lager und Versand) Neue Maschinenfreigabe nach Werkzeugwechsel. Dokumentiertes Verfahren zur vorbeugenden Instandhaltung. Erfüllung FORD spezifischer Logistikanforderungen.

26 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Prüfmittel) Alle Messmittel müssen einen R&R Nachweis haben in Übereinstimmung mit der aktuellen AIAG Measurement Systems Analysis Manual (MSA) Ausgabe. Jedes Messmittel, dass nicht die vorgegebenen Forderungen erfüllt, muss von STA freigegeben sein. Familien MSA Untersuchungen sind erlaubt, müssen aber durch STA freigegeben werden.

27 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Prüfmittel) Variable MSA Studien sollten 10 Teile, 3 Mitarbeiter und 3 Versuche einschliessen. Attributive MSAs sollten 50 Teile, 3 Mitarbeiter, 3 Versuche einschliessen. Es müssen Teile innerhalb und ausserhalb der Spezifikation hierzu verwendet werden.

28 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Q1 Revocation Status) Q1 Revocation Mitteilung an Zertifizierungsstelle innerhalb von 5 Arbeitstagen. Die Zertifizierung wird auf Bewährung gesetzt. Innerhalb von 90 Arbeitstagen muss ein Aktionsplan vereinbart zwischen Zertifizierer und FORD umgesetzt werden. Die Bewährung wird frühestens nach 6 Monaten beständiger positiver Ergebnisse wieder zurückgenommen. Sollte nach 6 Monaten er Q1 revocation Status nicht zurückgenommen werden können, kann beim STA eine Verlängferung beantragt werden. Eine wöchentliche Kontrolle der Status muss durchgeführt werden.

29 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Qualifikation interner Auditoren) Schulungsinhalte: ISO/TS 16949:2002, Core tools (z.B. APQP, SPC, MSA, FMEA, PPAP), zutreffende kundenspezifischen Forderungen, Prozessorientierung, Fallstudien und Übungen. Alternative: 5 interne Audits nach ISO/TS 16949:2002 innerhalb der letzten 24 Monate unter Aufsicht eines Trainers, der die oben genannten Forderungen erfüllt. Diese Audits müssen volle Systemaudits sein und eines von diesen sollte sich mit FORD Forderungen auseinandersetzen.

30 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Reduzierung von Streuungen) Tabellen A and B der FORD spezifischen ISO TS 16949:2002 Forderungen für die Qualifizierung von Prozessen/Produktmerkmalen, sowie zur Überwachung von Produkten/Prozessen. Alle Prozesse müssen fortlaufend in Ihrer Streuung reduziert werden durch 6 Sigma Projekte oder anderer entsprechender Methode.

31 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Engineering Specification) Engineering Specification (ES) hat zum Ziel zu überprüfen, dass das Designziel erreicht worden ist. ES Test Fehler müssen zu einem sofortigen Stop der Produktion und Lieferung führen, sowie zur Umsetzung eines Notfallplanes. Der zuständige STA und die Ford Motor Company Test Fehlerbereiche müssen unverzüglich informiert werden. Lieferungen müssen gesperrt oder zurückgeholt werden, sowie jegliches verdächtige Los muss gesperrt werden.

32 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Engineering Specification) Nachdem die Fehlerursache gefunden, beseitigt und verfiiziert worden ist, können die Lieferungen fortgesetzt werden. Verdächtige Produkte dürfen nicht versendet werden bevor diese nicht aussortiert, nachgearbeitet und nachgeprüft worden sind. Die gleichen Forderungen gelten auch für Unterlieferanten. Testintervalforderungen müssen im Kontrollplan und in der PFMEA angeführt worden sein. Jegliche Revisions bzgl. der Intervalle bedarf einer Ford Engineering Freigabe. Ford behält sich das Recht vor unabhängige Prüfer einzusetzen, um sicherzustellen, dass nur konforme Produkte an die Werke gesendet werden.

33 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Layout inspection) Eine komplette dimensionale Vermessung und Funktionsprüfung (bzgl. Aller Material- und Leistungsforderungen) muss jährlich durchgeführt werden. Die Messungen müssen in den PPAP Formular – Dimensional Results CFG oder ähnlicher Vorlage - dokumentiert werden.

34 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Layout inspection) Jedes nicht konforme Product oder Prozessergebnis muss mittels 8-D Methode analysiert werden. Eine andere Methode muss vom STA freigegeben werden. Kundenreklamationen müssen ebenfalls mittels 8D beantwortet werden, welche unverzügliche Massnahmen beinhalten müssen. Das schliesst unverzügliche Gegenmassnahmen ein und eine Ermittlung der Fehlerursache innerhalb von 5 Arbeitstagen.

35 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Layout inspection) Notwendige Aktionen sind unverzüglich umzusetzen. Eine volle 8D Analyse muss innerhalb von 10 Arbeitstagen vorliegen, wenn nicht anders vom STA freigegeben. Ein dokumentiertes System zur internen Meldung, Analyse und FORD Kommunikation muss vorhanden sein. FORD PPM Meldungen müssen an alle betroffenen Werke weitergereicht werden.

36 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren FORD kundenspezifische Forderungen: (Layout inspection) Es muss ein Überwachungssystem für externe Relamationen geben. Es müssen vorbeugende Aktionen umgesetzt werden, um eine Wiederholung einer Reklamation auszuschliessen. Ergebnisse der Analyse von FORD Rücklieferungen müssen in den monatlichen QOS Bericht als Teil der Managementbewertung einfliessen.

37 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren Thema: GM kundenspezifische Forderungen

38 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren GM kundenspezifische Forderungen: (Qualitätsaufzeichnungen) Aufzeichnungen zu PPAP Vorgängen, Werkzeugen, Bestellungen und Bestelländerungen, solange wie das Teil aktiv ist plus ein Kalenderjahr. Aufzeichnungen über Qualitätsleistungen (Regelkarten etc.) für ein Kalenderjahr nach dem sie erstellt wurden. Aufzeichnungen der internen Audits und der Managementbewertung für drei Jahre.

39 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren GM kundenspezifische Forderungen: (designanforderungen) Bestimmung von besonderen Merkmalen mittels GM Key characteristic system. Alle Designänderungen einschliesslich die von Lieferanten vor der Einführung von GM schriftlich freigeben lassen. Patentrechtlich geschützte Design Änderungen mit dem Kunden zusammen prüfen.

40 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren GM kundenspezifische Forderungen: Trends in Qualitätssystemleistung und Kundenzufriedenheit ermitteln, benchmarken und vom obersten Management prüfen. Interne Auditoren zumindest auf Basis der ISO qualifiziert (Achtung! Neue Norm ISO ) Wenn Lieferanten nicht nach der DIN ISO 9001 (2000) zertifiziert sind, dann muss zumindest eine Zertifizierung nach QS 9000 vorliegen.

41 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren GM kundenspezifische Forderungen: (Dokumente) Pre-Production/Pilot Material Shipping Procedures, (GM 1407). Supplier Submission of Match Check Material, (GM 1689). Shipping Parts Identification Label Standard, (GM 1724). Component Verification & Traceability Procedure, (GM 1730). Traceability Identifier Equipment (TIR ), (GM 1731). Specifications for Part and Component Bar Codes ECV/VCVS, (GM 1737). Supplier Quality Processes and Measurements Procedure, (GM 1746). Continuous Improvement Procedure, (GM 1747).

42 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren GM kundenspezifische Forderungen: (Dokumente) GP-10 Evaluation and Accreditation Test Facilities, (GM 1796/A). Shipping and Delivery Performance Requirements, (GM 1797). Key Characteristics Designation System (KCDS), (GM 1805 QN). GP-11 General Procedure for Pre-Prototype and Prototype Material, (GM 1820). C4 Technology Program, GM - Supplier C4 Information, (GM 1825). GP-12 Early Production Containment Procedure, (GM 1920). Run at Rate Procedure, (GM 1960).

43 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren GM kundenspezifische Forderungen: (Dokumente – GM Holdens Australien) Pre-Production/Pilot Material GP4 Supplement (SGP04), February, Breakpoint Identification & Procedure (SPB01), February, 1996.

44 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren GM kundenspezifische Forderungen: (GM New Business hold status) Beim Status "New business hold - quality" muss die Zertifizierungsgesellschaft innerhalb von 5 Tagen informiert werden und die Organisation übergibt der Zertifizierungsgesellschaft innerhalb von 10 weiteren Tagen einen Aktionsplan zum Beheben des Status.

45 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren Thema: DC kundenspezifische Forderungen

46 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren DC kundenspezifische Forderungen: (Kommunikation) Kommunikation in der entsprechend geforderten Landessprache mit den DC Werken. Einen an DC benannten Kundenvertreter. Für jeweilige Projekte einen permanenten Ansprechpartner für DC.

47 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren DC kundenspezifische Forderungen: (Entwicklung) Ausreichende Kapazitäten der Organisation für Produkt- und Prozessentwicklungen an DC. MDS quality gates in die Projektplanung übernommen für DC Projekte. Qualitätsforderungen von DC in die eigene Planung mit einbeziehen. Im "standard request for quotation" angegebenen Verantwortlichkeiten intern realisiert.

48 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren DC kundenspezifische Forderungen: (Besondere Merkmale) Verfahrensanweisung, die die Inhalte des VDA Band 1 behandelt. Kennzeichnung besonderer Merkmale: DS = Safety relevant; DZ = Homologation relevant. Kennzeichnung von besonderen Merkmalen von DC in Zeichnungen, Dokumentationssystemen und Spezifikationen in Übereinstimmung mit dem DC Standard MBN vorgenommen.

49 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren DC kundenspezifische Forderungen: (Besondere Merkmale und Risiken) Empfehlung der Kennzeichnung von Eigenschaften an Komfort, Akustik, Haptik und Optik von DC umsetzen. System Produkt- und Prozess FMEA in Übereinstimmung mit MBST27 und VDA4. Folgende Punkte sollten vor der Serie erörtert werden: Abweichungen und Risiken, Verifizierungsmassnahmen, Frühwarnindikatoren, Korrelation von Herstellungsdaten zu 0KM und KM Ausfällen, Korrekturmassnahmen bei Abweichungen und Update Kontrollpläne.

50 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren DC kundenspezifische Forderungen: (Projektdokumentation) Regelmässiges Projektreview wie von DC gefordert durchführen (Phasenkennzeichnung grün, gelb und rot im Projektsystem). Entsprechende Designfortschrittsprüfung zusammen mit den DC Gruppen durchführen.

51 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren DC kundenspezifische Forderungen: (Prototypen ) Kontrollplan für Prototypen, lessons learned meetings und Verbesserungsindikatoren.

52 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren DC kundenspezifische Forderungen: Lieferantenentwicklung nach ISO/TS 16949: und VDA Band 2 Qualitätssicherung der Lieferanten". Dies betrifft ebenfalls von DCX vorgeschriebene Lieferanten. Einführung notwendiger Messungen und Prüfungen, um die Qualität beigestellter Produkte sicherzustellen.

53 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren DC kundenspezifische Forderungen: (Bemusterungen ) Gemäss MBST 13 und VDA Band 2. Andere Regelungen sind mit DCX abzustimmen.

54 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren DC kundenspezifische Forderungen: (Identifikation und Risikominimierung ) Produktrückverfolgung: Fehlerwirkungsdiagramm (Ishikawa) über Produktionskonditionen und deren Auswirkungen innerhalb von 24 Stunden an DCX, wenn gefordert. Folgende Punkte sind zu berücksichtigen: Risiken durch Gesetzesforderungen, Sicherheit und Funktion unter Hinzuziehen der Unterlieferanten und in Kommunikation mit DCX. Die Identifikation muss mit dem Produkt verbunden sein.

55 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren DC kundenspezifische Forderungen: (Reklamationsmanagement ) Bei DCX Reklamationen unverzüglich Aktionen, Messungen und Verantwortlichkeiten mit Terminen definieren und innerhalb von 8 Stunden an DCX melden. 8 D Formular ist zu nutzen. Punkte 1-3 innerhalb von 24 Stunden an DCX melden. Terminierungen und Aktionspläne innerhalb von 5 Arbeitstagen an DCX melden.

56 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren DC kundenspezifische Forderungen: (Kommunikation ) DCX QM Abteilungen sind zu informieren, wenn die Auslieferung fehlerhafter Produkte durchgeführt wurde oder ein Verdacht diesbzgl. besteht. Wenn sicherheits- und funktionskritische nicht konforme Teile geliefert wurden, die von DCX gefunden wurden, wird DCX entsprechende Massnahmen einleiten. Der Lieferant muss sich selbst und seine Unterlieferanten vorbereiten um einen entsprechenden Notfallplan vorlegen zu können.

57 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren DC kundenspezifische Forderungen: (Kommunikation ) Regelmässige Reklamationsanalysen in Zusammenarbeit mit DCX bzgl. 0 Km- und Entwicklungsausfällen. Lieferanten sind mit einzubeziehen. Bei Aussortierung und Nacharbeit muss eine Identifikation in einem nicht sichtbaren Bereich am Produkt angebracht werden, sowie eine Information auf den Lieferdokumenten. Diese Identifikation muss in der Teilehistorie dokumentiert werden.

58 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren DC kundenspezifische Forderungen: (Prüfmittel ) Prüfmittel müssen mit DCX kommuniziert werden. Prüfmittel für die Produktion muss mittels dem Bemusterungsverfahren evaluiert werden. VDA Band 5 Prüfprozesseignung ist einzuhalten. Technische Zeichnungen und Lehrenkonzepte sind mit DCX abzuklären.

59 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren DC kundenspezifische Forderungen: (Forderungsmanagement ) Management zur Lenkung, Überprüfung und Verbesserung der Effektivität und Effizienz der Prozesse und der Zusammenarbeit. DCX empfiehlt die Umsetzung der Erfassung und Auswertung von Qualitätskosten gemäss VDA 6.1. Zur Lenkung und Verbesserung der Kundenzufriedenheit wird die Umsetzung von VDA 6.1 Element Z1 empfohlen. Überwachung der relevanten Forderungen für Produkte und Herstellungsprozesse, diese identifizieren und deren Auswirkungen festlegen.

60 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren DC kundenspezifische Forderungen: (Interne Audits ) System und Prozessaudits werden erwartet. Qualifikation der internen Auditoren in Übereinstimmung mit VDA Band 6 als Mindestanforderung..


Herunterladen ppt "2004.09.19 / Rev. 5 ISO/TS 16949:2002 Ergänzungsschulung für interne ISO/TS Auditoren Thema: Übersicht kundenspezifischer Forderungen und Quellen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen