Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Erfolg ist kein Zufall – aber nicht garantiert! Gais, 5. Mai 2011 Hansruedi Laich, ehemaliger CEO Swiss-Ski.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Erfolg ist kein Zufall – aber nicht garantiert! Gais, 5. Mai 2011 Hansruedi Laich, ehemaliger CEO Swiss-Ski."—  Präsentation transkript:

1 Erfolg ist kein Zufall – aber nicht garantiert! Gais, 5. Mai 2011 Hansruedi Laich, ehemaliger CEO Swiss-Ski

2 Laich Consulting AG 1 Kurzreferat 1. Umfeld im Sport 2. Vorstellung Swiss-Ski (Schweizerischer Skiverband) 3. Stunde Null im Bormio-Jahr 2005! 4. Eingeleitete Massnahmen bei Swiss-Ski 5. Parallelen KMU - Verband anhand von Praxisbeispielen 6. Schlussbemerkungen – Fragen Erfolg ist kein Zufall – aber nicht garantiert!

3 Laich Consulting AG 2 Emotionen / Erfolge - Niederlagen

4 Laich Consulting AG 3

5 4 Kurzreferat 1. Umfeld im Sport 2. Vorstellung Swiss-Ski (Schweizerischer Skiverband) 3. Stunde Null im Bormio-Jahr 2005! 4. Eingeleitete Massnahmen bei Swiss-Ski 5. Parallelen KMU - Verband anhand von Praxisbeispielen 6. Schlussbemerkungen – Fragen Erfolg ist kein Zufall – aber nicht garantiert!

6 Laich Consulting AG 5 Facts & Figures Gründung am 20. November 1904 in Olten Sitz in Muri bei Bern 250 Kaderathleten 120 Trainer, Ärzte und Betreuer 36 Mitarbeitende in der Geschäftsstelle in Muri bei Bern 12 Regionalverbände 820 Skiclubs 104'000 Mitglieder 10'000 ehrenamtliche Mitarbeitende Umsatz ca. 35 Mio. Über 2,5 Mio. aktive Schneesportler in der Schweiz Swiss-Ski – der Verband des Schneesports

7 Laich Consulting AG 6 Nord. KombinationLanglaufSkisprung Biathlon Schneesport total – 8 Sportarten Ski alpin Freestyle SnowboardTelemark

8 Laich Consulting AG 7 Kurzreferat 1. Umfeld im Sport 2. Vorstellung Swiss-Ski (Schweizerischer Skiverband) 3. Stunde Null im Bormio-Jahr 2005! 4. Eingeleitete Massnahmen bei Swiss-Ski 5. Parallelen KMU - Verband anhand von Praxisbeispielen 6. Schlussbemerkungen – Fragen Erfolg ist kein Zufall – aber nicht garantiert!

9 Laich Consulting AG 88 Aus dem Jammertal zum Ansatz des Höhenflugs? 2009 Erfolg WM Goldene Tage von Crans-Montana Schweizer gewinnen in Sestriere Debakel von Bormio Nation Nr. 1 in Val dIsère

10 Laich Consulting AG 9 Ausgangslage bei meiner Wahl im Oktober 2005 Mässige sportliche Erfolge Im Budget 05/06 fehlten gegen 2 Mio. Franken Verunsicherte Führung (operativ und strategisch) Kein Vertrauen der Medien und der Bevölkerung

11 Laich Consulting AG 10 Hauptsponsor und Sponsoren (Horizontale Vermarktung, Sponsoring heute Inhouse) Sponsoring war 2005 bei einer Agentur! Vier wichtige Sponsoringpartner

12 Laich Consulting AG 11 Hoch und Tiefs… Euphorie Ernüchterung Organisation Erfolg …

13 Laich Consulting AG 12 Start unter erschwerten Bedingungen Auf die Euphorie folgte bald die Ernüchterung Negativ eingestellte Medien Rabenschwarzer Empfang durch Mitarbeitende Kein Vertrauen extern und intern Positive Denkweise und hohe Frustrationsgrenze gefragt

14 Laich Consulting AG 13 Kurzreferat 1. Umfeld im Sport 2. Vorstellung Swiss-Ski (Schweizerischer Skiverband) 3. Stunde Null im Bormio-Jahr 2005! 4. Eingeleitete Massnahmen bei Swiss-Ski 5. Parallelen KMU - Verband anhand von Praxisbeispielen 6. Schlussbemerkungen – Fragen Der Erfolg ist kein Zufall – aber nicht garantiert!

15 Laich Consulting AG erkannte Schwachpunkte beheben Organisation (CEO, GL, Kader, Prozesse, Weisungen) Führung (Klare Aussagen, Teambildung, Vertrauen, Image) Finanzen (Priorisierung, nicht mehr ausgeben, als man einnimmt…) Sport (Nachwuchsförderung in den Regionen klar definieren)

16 Laich Consulting AG 15 Sport

17 Laich Consulting AG 16 PrioritätSportart 1. PrioritätSki alpin 2. PrioritätLanglauf, Skisprung, Snowboard 3. PrioritätFreestyle (Aerials), Biathlon, Nordische Kombination 4. PrioritätTelemark, Freestyle (Buckelpiste, Ski-Cross, Half-Pipe) Priorisierung (für 4 Jahre)

18 Laich Consulting AG 17 Kurzreferat 1. Umfeld im Sport 2. Vorstellung Swiss-Ski (Schweizerischer Skiverband) 3. Stunde Null im Bormio-Jahr 2005! 4. Eingeleitete Massnahmen bei Swiss-Ski 5. Parallelen KMU - Verband anhand von Praxisbeispielen 6. Schlussbemerkungen – Fragen Erfolg ist kein Zufall – aber nicht garantiert!

19 Laich Consulting AG 18 Führungsansatz Chef mit Vorbildwirkung WIR-Gefühl, Teamgeist und kein Personenkult Menschen brauchen Ziele, kurz- und mittelfristig Kontinuität (externe Leute haben immer eine weisse Weste…)

20 Laich Consulting AG 19 Finanzielle Führung Priorisierung des Mitteleinsatzes für die 8 Sportarten Fixe mittelfristige Basisbudgets Rahmenbedingungen klar und deutlich aufzeigen Finanzen garantieren nicht immer den Erfolg

21 Laich Consulting AG 20 Organisation Strukturen Führungsrhythmus Weisungswesen (?!) Prozessabläufe

22 Laich Consulting AG 21 Wichtige Impulse an Staff und Kaderathleten Menschen muss man mögen Stärken und Schwächen akzeptieren und sich gegenseitig unterstützen WIR freuen uns am Erfolg der andern (Teamgeist) Sich nicht über Sachen aufregen, die man nicht beeinflussen kann Ziele nie aus den Augen verlieren, Ball flach halten und locker bleiben

23 Laich Consulting AG 22 Erfolgsfaktoren Staff und Kaderathleten müssen Vertrauen in die Führung haben Nur anordnen, was nötig ist Durchsetzen der Spielregeln Positive Denkweise versetzt Berge

24 Laich Consulting AG 23 Grossmut kommt vor dem Fall! Auf dem Boden bleiben… Auf dem Boden bleiben… Nicht abheben…

25 Laich Consulting AG 24 Zusammenfassung Aufgaben des CEOs Führungskompetenz (Team aufbauen, mobilisieren, entwickeln) Strategisches Denken (mittel- bis langfristige Denkweise) Zusammenarbeit, Networking (unterschiedlichste Stakeholders) Ziele nie aus den Augen verlieren im Sport gleich Erfolg!

26 Laich Consulting AG 25 Kurzreferat 1. Umfeld im Sport 2. Vorstellung Swiss-Ski (Schweizerischer Skiverband) 3. Stunde Null im Bormio-Jahr 2005! 4. Eingeleitete Massnahmen bei Swiss-Ski 5. Parallelen KMU - Verband anhand von Praxisbeispielen 6. Schlussbemerkungen – Fragen Erfolg ist kein Zufall – aber nicht garantiert!

27 Laich Consulting AG 26 Wohin geht die Reise? 2009 Erfolg WM Goldene Tage von Crans-Montana Schweizer gewinnen in Sestriere Debakel von Bormio Nation Nr. 1 in Val dIsère ?

28 Laich Consulting AG 27 Weltmeisterschaften 2011 sind schon Geschichte Alpin WM: Garmisch-Partenkrichen (GER) Biathlon WM: Khanty-Mansiysk (RUS) Nordische WM: Oslo (NOR) Snowboard WM: La Molina (SPA) Freestyle WM: Deer Valley (USA) 2012 keine Weltmeisterschaften Fernziel Olympische Spiele 2014 in Sochi (RUS) Nächste Ziele

29 Laich Consulting AG 28

30 Laich Consulting AG 29 Persönliche Bemerkungen Vier spannende Jahre (Privileg, für den Sport zu arbeiten) Sportumfeld sehr emotional (Führung besser nicht…) Positive Denkweise wichtig (rund um die Uhr im Einsatz) Sportliche Erfolge sind ein und alles!!!

31 Laich Consulting AG 30 Gemeinsam zum Erfolg! Herzlichen Dank für ihr Interesse!

32 Laich Consulting AG 31 Nachstehende Folien nur für eventuelle Fragen/Ergänzungen: SCHLUSSBEMERKUNG

33 Laich Consulting AG 32

34 Laich Consulting AG 33 FINANZEN

35 Laich Consulting AG 34 FINANZEN


Herunterladen ppt "Erfolg ist kein Zufall – aber nicht garantiert! Gais, 5. Mai 2011 Hansruedi Laich, ehemaliger CEO Swiss-Ski."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen