Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lutz Karpowitz | Commerzbank FX Research Is the euro crisis solved? FX Outlook 2013.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lutz Karpowitz | Commerzbank FX Research Is the euro crisis solved? FX Outlook 2013."—  Präsentation transkript:

1 Lutz Karpowitz | Commerzbank FX Research Is the euro crisis solved? FX Outlook 2013

2 1Lutz Karpowitz | Commerzbank FX Research The FX market tells us: The crisis period is over (1) EUR-USD 12M volatility Percent annualized FX volatilities have fallen to pre-crisis levels Source: Bloomberg L.P.

3 2Lutz Karpowitz | Commerzbank FX Research The FX market tells us: The crisis period is over (2) Vol curve steepness vs. vol levels grey: 2003 to Lehman, orange: Lehman to Draghi, red: post Draghi; percent cf. percentage points annualized volatility The vol curve is unusually flat - given the low vol levels Sources: Bloomberg L.P., Commerzbank Research

4 3Lutz Karpowitz | Commerzbank FX Research Is the crisis really solved?

5 4Lutz Karpowitz | Commerzbank FX Research TARGET2: Will the imbalances continue to correct? Target2 claims and liabilities of different NCB groups EUR billion Or: Will voluntary capital return to the peripherals? Sources: University of Osnabrück, national central banks, IMF, Commerzbank Research

6 5Lutz Karpowitz | Commerzbank FX Research Quantitative easing all over the world Monetary bases of ECB, Fed and BoJ Index: Aug 2008=100 QE as a solution for almost anything? Sources: ECB, Federal Reserve System, Commerzbank Research

7 6Lutz Karpowitz | Commerzbank FX Research Quantitative easing is a burden for a currency ECB balance sheet contraction now over… Fed – ECB balance sheet ratio, EUR-USD spot rate … no matter what the motivation is? Sources: ECB, Federal Reserve System, Commerzbank Research

8 7Lutz Karpowitz | Commerzbank FX Research ECB interventions have had mixed success OMT announcement effect durable so far Italy & Spain 10 Yr yield in %, Weekly SMP intervention volumes EUR billion Source: ECB

9 8Lutz Karpowitz | Commerzbank FX Research The effect of unlimited OMT volumes / yield targets Case 1: fixed intervention volumes (SMP) the effect of a bad policy: higher yields Case 2: yield target (OMTs) the effect of a bad policy: higher intervention volume Governments dont have to suffer the consequences of bad policies yield B B R R volume A A V yield B B R volume A A V V Source: Commerzbank Research

10 9Lutz Karpowitz | Commerzbank FX Research The hope of the ECB The standard model of a sovereign debt crisis as Draghi has mentioned, see e.g. David Romer, Advanced Macroeconomics, chap The ECBs way of thinking Notation: default probability π, govy bond yield y, risk-free yield (bunds) y*; govy debt level D. Demand of govy bonds: risk-weighted return: (1-π)·(1+y) = 1+y* Fiscal shortfall risk: risk that future primary budget surplus cannot cover debt service: π = F [(1+y)·D] Result: three equilibria: A (good), B (unstable), C (bad, i.e. default) The ECB only has to push yields below point B to bring Spain back to a good equilibrium. Reversal of the debt-yield spiral Source: Commerzbank Research

11 10Lutz Karpowitz | Commerzbank FX Research Austerity efforts: Disappointing start Will targets again be adjusted? Source: Commerzbank Research EMU: fiscal consolidation efforts Reduction of deficits in percent of GDP ytd (latest available month in parenthesis); targets and achievements

12 11Lutz Karpowitz | Commerzbank FX Research The end of austerity (1) How it began Socially and politically, one policy that is only seen as austerity is, of course, not sustainable. The policy has reached ist limits because it has to have a minimum of political and social support. 22. April 2013 Jose Manuel Barroso, President of the EU Commission

13 12Lutz Karpowitz | Commerzbank FX Research The end of austerity (2) Barroso´s message was well recognized Headline on April 24, 2013 Europe has to do the maximum it can for growth. Francois Hollande, May 2013 Italy´s new Prime Minister Enrico Letta suspends contributions to the IMU housing tax which was implemented by Mario Monti. Plans how to finance the gap of EUR 2 bn do not exist. We are seeing an end of the dogma of austerity French Finance Minister Pierre Moscovici on May 5, 2013 two days after the EU Commission gave Paris two more years to reach the deficit goal of 3 percent. "If several countries have already won more time to meet the 3pc deficit target (of GDP), why not Italy?" Italy´s Deputy Economy Minister Stefano Fassina on May 5, 2013

14 13Lutz Karpowitz | Commerzbank FX Research The Fed at a crossroad

15 14Lutz Karpowitz | Commerzbank FX Research How should the US economy recover? - revisited When will the output gap close? US GDP at 2005 prices, USD trillion; FOMC projections: central tendency of FOMC members My answer (as two years ago): never! US GDP at 2005 prices, USD trillion Recessions have permanent impacts on the GDP trajectory Sources: Bureau of Economic Analysis, Federal Reserve System, Commerzbank Research

16 15Lutz Karpowitz | Commerzbank FX Research US labor market (1) It is already difficult to fill vacant jobs Hires-to-vacancies rate back to pre-recession levels Is US unemployment cyclical or structural? Sources: Bureau of Labor Statistics, Commerzbank Research The discouraged workers effect is small Unemployment rate and rate of unemployed and discouraged workers, percent

17 16Lutz Karpowitz | Commerzbank FX Research Lutz Karpowitz Director FX Research Phone Fax Mainzer Landstrasse 153 DLZ Frankfurt am Main Germany

18 17Lutz Karpowitz | Commerzbank FX Research Disclaimer Für die Erstellung dieser Ausarbeitung sind der Bereich Corporates & Markets der Commerzbank AG, Frankfurt am Main, bzw. etwaig in der Ausarbeitung genannte Filialen der Commerzbank verantwortlich. Corporates & Markets ist der Investmentbereich der Commerzbank, in dem die Research-, Anleihe-, Aktien-, Zinsprodukt- und Devisenaktivitäten zusammengefasst sind. Die Verfasser dieses Dokuments bestätigen, dass die in diesem Dokument geäußerten Einschätzungen ihre eigenen Einschätzungen genau wiedergeben und kein Zusammenhang zwischen ihrer Dotierung – weder direkt noch indirekt noch teilweise – und den jeweiligen, in diesem Dokument enthaltenen Empfehlungen oder Einschätzungen bestand, besteht oder bestehen wird. Der (bzw. die) in dieser Ausarbeitung genannte(n) Analyst(en) sind nicht bei der FINRA als Research-Analysten registriert/qualifiziert und unterliegen nicht der NASD Rule Disclaimer Dieses Dokument dient ausschließlich Informationszwecken und berücksichtigt nicht die besonderen Umstände des Empfängers. Es stellt keine Anlageberatung dar. Die Inhalte dieses Dokuments sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von in diesem Dokument genannten Wertpapieren beabsichtigt und dienen nicht als Grundlage oder Teil eines Vertrages. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die von der Commerzbank als zuverlässig und korrekt erachtet werden. Die Commerzbank übernimmt keine Garantie oder Gewährleistung im Hinblick auf Richtigkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck. Alle Meinungsaussagen oder Einschätzungen geben die aktuelle Einschätzung des Verfassers bzw. der Verfasser zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Die hierin zum Ausdruck gebrachten Meinungen spiegeln nicht zwangsläufig die Meinungen der Commerzbank wider. Die Commerzbank ist nicht dazu verpflichtet, dieses Dokument zu aktualisieren, abzuändern oder zu ergänzen oder deren Empfänger auf andere Weise zu informieren, wenn sich ein in diesem Dokument genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Schätzung oder Prognose ändert oder unzutreffend wird. Die in der Vergangenheit gezeigte Kursentwicklung von Finanzinstrumenten erlaubt keine verlässliche Aussage über deren zukünftigen Verlauf. Eine Gewähr für den positiven Anlageertrag einer in diesem Dokument beschriebenen Einschätzung kann daher nicht übernommen werden. Es besteht die Möglichkeit, dass in diesem Dokument genannte Prognosen aufgrund verschiedener Risikofaktoren nicht erreicht werden. Hierzu zählen in unbegrenztem Maße Marktvolatilität, Branchenvolatilität, Unternehmensentscheidungen, Nichtverfügbarkeit vollständiger und akkurater Informationen und/oder die Tatsache, dass sich die von der Commerzbank oder anderen Quellen getroffenen und diesem Dokument zugrunde liegenden Annahmen als nicht zutreffend erweisen. Weder die Commerzbank noch ihre Geschäftsleitungsorgane, leitenden Angestellten oder Mitarbeiter übernehmen die Haftung für Schäden, die ggf. aus der Verwendung dieses Dokuments, seines Inhalts oder in sonstiger Weise entstehen. Die Aufnahme von Hyperlinks zu den Websites von Organisationen, die in diesem Dokument erwähnt werden, impliziert keineswegs eine Zustimmung, Empfehlung oder Billigung der Informationen der Websites bzw. der von dort aus zugänglichen Informationen durch die Commerzbank. Die Commerzbank übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt dieser Websites oder von dort aus zugängliche Informationen oder für eventuelle Folgen aus der Verwendung dieser Inhalte oder Informationen. Dieses Dokument ist nur zur Verwendung durch den Empfänger bestimmt. Es darf weder in Auszügen noch als Ganzes ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Commerzbank auf irgendeine Weise verändert, vervielfältigt, verbreitet, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden. Die Art und Weise, wie dieses Produkt vertrieben wird, kann in bestimmten Ländern, einschließlich der USA, weiteren gesetzlichen Beschränkungen unterliegen. Personen, in deren Besitz dieses Dokument gelangt, sind verpflichtet, sich diesbezüglich zu informieren und solche Einschränkungen zu beachten. Mit Annahme dieses Dokuments stimmt der Empfänger der Verbindlichkeit der vorstehenden Bestimmungen zu. Zusätzliche Informationen für Kunden in folgenden Ländern: Deutschland: Die Commerzbank AG ist im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt unter der Nummer HRB eingetragen. Die Commerzbank AG unterliegt der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Marie-Curie-Strasse 24-28, Frankfurt am Main. Großbritannien: Dieses Dokument wurde von der Commerzbank AG, Filiale London, herausgegeben oder für eine Herausgabe in Großbritannien genehmigt. Die Commerzbank AG, Filiale London, ist von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) amtlich zugelassen und unterliegt nur in beschränktem Umfang der Regulierung durch die Financial Services Authority (FSA). Einzelheiten über den Umfang der Genehmigung und der Regulierung durch die FSA erhalten Sie auf Anfrage. Diese Ausarbeitung richtet sich ausschließlich an Eligible Counterparties und Professional Clients. Sie richtet sich nicht an Retail Clients. Ausschließlich Eligible Counterparties und Professional Clients ist es gestattet, die Informationen in dieser Ausarbeitung zu lesen oder sich auf diese zu beziehen. Commerzbank AG, Filiale London bietet nicht Handel, Beratung oder andere Anlagedienstleistungen für Retail Clients an.

19 18Lutz Karpowitz | Commerzbank FX Research USA: Die Commerz Markets LLC, (Commerz Markets), eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Commerzbank AG und in den USA registrierter Broker-Dealer, hat die Verantwortung für die Verteilung dieses Dokuments in den USA unter Einhaltung der gültigen Bestimmungen übernommen. Wertpapiertransaktionen durch US-Bürger müssen über die Commerz Markets abgewickelt werden. Nach geltendem US- amerikanischen Recht können Informationen, die Commerz Markets-Kunden betreffen, an andere Unternehmen innerhalb des Commerzbank-Konzerns weitergegeben werden. Zur Verteilung in den USA ist dieses Dokument ausschließlich nur an US Institutional Investors und Major US Institutional Investors gerichtet, wie in Rule 15a-6 gemäß dem Securities Exchange Act von 1934 beschrieben. Commerz Markets ist Mitglied der FINRA und SIPC. Kanada: Die Inhalte dieses Dokuments sind nicht als Prospekt, Anzeige, öffentliche Emission oder Angebot bzw. Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der beschriebenen Wertpapiere in Kanada oder einer kanadischen Provinz bzw. einem kanadischen Territorium beabsichtigt. Angebote oder Verkäufe der beschriebenen Wertpapiere erfolgen in Kanada ausschließlich im Rahmen einer Ausnahme von der Prospektpflicht und nur über einen nach den geltenden Wertpapiergesetzen ordnungsgemäß registrierten Händler oder alternativ im Rahmen einer Ausnahme von der Registrierungspflicht für Händler in der kanadischen Provinz bzw. dem kanadischen Territorium, in dem das Angebot abgegeben bzw. der Verkauf durchgeführt wird. Die Inhalte dieses Dokuments sind keinesfalls als Anlageberatung in einer kanadischen Provinz bzw. einem kanadischen Territorium zu betrachten und nicht auf die Bedürfnisse des Empfängers zugeschnitten. In Kanada sind die Inhalte dieses Dokuments ausschließlich für Permitted Clients (gemäß National Instrument ) bestimmt, mit denen Commerz Markets LLC im Rahmen der Ausnahmen für internationale Händler Geschäfte treibt. Soweit die Inhalte dieses Dokuments sich auf Wertpapiere eines Emittenten beziehen, der nach den Gesetzen Kanadas oder einer kanadischen Provinz bzw. eines kanadischen Territoriums gegründet wurde, dürfen Geschäfte in solchen Wertpapieren nicht durch Commerz Markets LLC getätigt werden. Keine Wertpapieraufsicht oder ähnliche Aufsichtsbehörde in Kanada hat dieses Material, die Inhalte dieses Dokuments oder die beschriebenen Wertpapiere geprüft oder genehmigt; gegenteilige Behauptungen zu erheben, ist strafbar. Europäischer Wirtschaftsraum: Soweit das vorliegende Dokument durch eine außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes ansässige Rechtsperson erstellt wurde, erfolgte eine Neuausgabe für die Verbreitung im Europäischen Wirtschaftsraum durch die Commerzbank AG, Filiale London. Singapur: Dieses Dokument wird in Singapur von der Commerzbank AG, Filiale Singapur, zur Verfügung gestellt. Es darf dort nur von institutionellen Investoren laut Definition in Section 4A des Securities and Futures Act, Chapter 289, von Singapur (SFA) gemäß Section 274 des SFA entgegengenommen werden. Hongkong: Dieses Dokument wird in Hongkong von der Commerzbank AG, Filiale Hongkong, zur Verfügung gestellt und darf dort nur von professionellen Anlegern im Sinne von Schedule 1 der Securities and Futures Ordinance (Cap.571) von Hongkong und etwaigen hierin getroffenen Regelungen entgegengenommen werden. Japan: Die Commerzbank AG, Tokyo Branch ist für die Verteilung von Research verantwortlich. Die Commerzbank AG, Tokyo Branch unterliegt der Aufsicht der japanischen Financial Services Agency (FSA). Australien: Die Commerzbank AG hat keine australische Lizenz für Finanzdienstleistungen. Dieses Dokument wird in Australien an Großkunden unter einer Ausnahmeregelung zur australischen Finanzdienstleistungslizenz von der Commerzbank AG gemäß Class Order 04/1313 verteilt. Die Commerzbank AG wird durch die BaFin nach deutschem Recht geregelt, das vom australischen Recht abweicht. © Commerzbank Alle Rechte vorbehalten. Version 9.14 Disclaimer (Fortsetzung)


Herunterladen ppt "Lutz Karpowitz | Commerzbank FX Research Is the euro crisis solved? FX Outlook 2013."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen