Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Zürcher Kantonale Staffelmeisterschaften 2007 Programm Sonntag, 03. Juni 2007 Zürcher Kantonale Staffelmeisterschaften Sportanlage Tüfi Adliswil 2007 Sportanlage.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Zürcher Kantonale Staffelmeisterschaften 2007 Programm Sonntag, 03. Juni 2007 Zürcher Kantonale Staffelmeisterschaften Sportanlage Tüfi Adliswil 2007 Sportanlage."—  Präsentation transkript:

1 Zürcher Kantonale Staffelmeisterschaften 2007 Programm Sonntag, 03. Juni 2007 Zürcher Kantonale Staffelmeisterschaften Sportanlage Tüfi Adliswil 2007 Sportanlage Tüfi P P Bahnhof Sood Holzbrücke Zürich-Wollishofen Adliswil Wegbeschreibung zur Sportanlage Tüfi in Adliswil Mit dem Auto: (bitte Fahrgemeinschaften bilden) - Autobahn A3, Ausfahrt Zürich-Wollishofen Richtung Adliswil. Es gibt Parkplätze bei der Grüt Farm Mövenpick. Weitere Parkplätze finden sie nach der Orts- einfahrt Adliswil, diese sind ebenfalls ausgeschildert. - Sihltalstrasse Richtung Sihlbrugg, Nach der Ortseinfahrt Adliswil bei der Kreuzung Sood durch das Stadtzentrum Richtung Zürich-Wollishofen. Vor der Ortsausfahrt sind die Parkplätze (P) ausgeschildert. Mit dem Zug: Vom Bahnhof Sood: Fussweg ca. 5 Minuten, Richtung Sihl, über Holzbrücke und entlang der Sihl bis zur Sportanlage Tüfi.

2 Zürcher Kantonale Staffelmeisterschaften 2007 Datum Stadion Organisator Auskunft Absagen Umlegung Meisterschaft- Wertung Meldung Lizenzen Info-Wand Garderoben Sanität Verpflegung Versicherung Sonntag, 03. Juni 2007 Sportanlage Tüfi, Adliswil Adliswil Track Team, im Auftrag des ZLV Paul Schuler, P: Folgende Staffeln werden mangels Meldung nicht starten: - WU20 3 x 800m - Frauen Olympisch - Männer 3 x 1000m Folgende Staffeln werden mangels Meldung zusammengelegt: - 4 x 100m MU20 starten bei den Männern - 3 x 1000m MU16 starten bei den MU18, MU20 starten bei den MU18 ausser Konkurrenz - 3 x 800m WU18 starten bei den Frauen - Olympisch WU18 und WU20 starten gemeinsam - Olympisch MU18 und MU20 starten bei den Männern Nur Disziplinen mit mindestens 3 startenden Mannschaften des ZLV sind Meisterschaftsberechtigt und werden geehrt. befindet sich oberhalb der Tribüne (ausgeschildert) Mannschaftsmeldung, Lizenz-Kontrolle befindet sich bei der Festwirtschaft (ausgeschildert) Die Garderoben befinden sich in der Turnhalle. (ausgeschildert) Die Sanität befindet sich beim Haupteingang (beschriftet) Es wird eine Festwirtschaft geführt. Diese befindet sich oberhalb des Ziels (ausgeschildert) Ist Sache der Teilnehmer/innen. Allgemeine Informationen Namenslisten Meldungen Lizenz- Kontrolle Korrekturen Einlaufen Antreten zum Wettkampf Aufenthalt im Innenraum Auszeichnung Siegerehrung Serien- Einteilung Ranglisten Als Beilage erhalten die Vereine Namenslisten zu den gemel- deten Staffeln. Diese sind ausgefüllt zurückzusenden bis zum 31. Mai (A-Post / Die Mannschaftsleitermüssen bei der Lizenzkontrolle / Start- nummernausgabe das Vereinscouvert abholen, die darin ent- haltenen Namenslisten der gemeldeten Staffeln kontrollieren und unter Vorweisung der gültigen Lizenzen 2007 bis spätestens eine Stunde vor dem Start wieder abgeben. Bei Korrekturen zu den Namenslisten sind diese bereits bis 90 Minuten vor dem Start zu melden. (Korrekturen per möglich bis 01. Juni 2007, 17:00 Uhr) Auf dem Hauptplatz darf nicht eingelaufen werden. Es stehen genügend Nebenplätze zur Verfügung. Die Athletinnen und Athleten begeben sich 10 Minuten vor dem Start direkt zu ihren Start- und Wechselzonen. Im Innenraum halten sich nur Athletinnen und Athleten auf, die sich im Wettkampf befinden. Je die 3 erstklassierten Staffeln pro Meisterschaftsberechtigte Disziplin erhalten Medaillen. Die Siegerehrungen werden blockweise durchgeführt (Siehe Zeitplan / Aufruf durch Speaker). Diese werden an der Info-Wand angeschlagen. (Info für Serien-Einteilung / Final-Qualifikationen / Resultate) Alle teilnehmenden Vereine erhalten eine Rangliste zugestellt. Die Ranglisten können nach dem Anlass auch auf der Website heruntergeladen werden. Weisungen an die Athlet/innen und Betreuer/innen

3 Zürcher Kantonale Staffelmeisterschaften 2007 QualifikationBei zwei Vorläufen: Die zwei Vorlaufsieger und die vier Zeitschnellsten Diverses 10:00 VL 10:20 VL 10:40 VL 11:00 VL 11:20 VL 11:40 VL 12:00 F 12:10 F 12:20 F 12:30 F 12:40 F 12:50 F 13:00 F 13:10 F 13:20 F 13:30 F 13:40 F 13:50 F 14:00 15:00 F 15:15 F 15:30 F 15:45 F 16:00 F 16:15 F 16:30 F 16:40 F 16:50 F 17:00 F 17:10 WU12 MU12 WU14 MU14 WU16 MU16 WU10 / MU10 WU12 MU12 WU14 MU14 WU16 MU16 WU18 MU18 WU20 Frauen Männer & MU20 Rangverkündigung WU12 MU12 WU14 MU14 WU16 MU16 & MU18 & MU20 WU18 & Frauen WU18 & WU20 MU18 & MU20 & Männer Männer Rangverkündigung 6 x frei 6 x frei 5 x frei 5 x frei 5 x 80m 5 x 80m 6 x frei 6 x frei 6 x frei 5 x frei 5 x frei 5 x 80m 5 x 80m 4 x 100m 4 x 100m 4 x 100m 4 x 100m* 4 x 100m* Teil 1 3 x 1000m 3 x 1000m 3 x 1000m 3 x 1000m 3 x 1000m 3 x 1000m 3 x 800m Olympisch Olympisch Américaine Teil 2 Zeitplan Legende Kategorien VL Vorläufe F Final AK Ausser Konkurrenz WU10 / MU10 Schüler/innnen C WU12 / MU12 Schüler/innnen B WU14 / MU14 Schüler/innnen A WU16 / MU16 Jugend B WU18 / MU18 Jugend A WU20 / MU20 Junior/innen Frauen / Männer (98 und jünger) (96/97) (94/95) (92/93) (90/91) (88/89) ab Jahrgang 1987 BemerkungenMit Stern (*) gekennzeichnete Läufe im Zeitplan finden mangels Anmeldungen ausser Konkurrenz statt. Mit Doppel-Stern (**) gekennzeichnete Läufe im Zeitplan finden mit Teilnahme von nicht ZLV-Vereinen statt, welche ausser Konkurrenz starten.

4 Teilnehmerliste W/MU10 6 x frei WU12 6 x frei 3 x 1000m MU12 6 x frei 3 x 1000m LC Regensdorf TV Thalwil Adliswil Track Team TV Horgen LA Wyland 1 LA Wyland 2 LC Regensdorf TV Thalwil LV Albis LC Zürich LG Zürich Oberland Athletics 1 LG Zürich Oberland Athletics 2 Adliswil Track Team 1 Adliswil Track Team 2 LA Wyland LC Regensdorf LV Albis LG Zürich Oberland Athletics Adliswil Track Team LV Winterthur LA Wyland LC Regensdorf TV Thalwil LV Albis LC Zürich LG Zürich Oberland Athletics Adliswil Track Team 1 Adliswil Track Team 2 TV Hombrechtikon LV Winterthur LC Regensdorf Thalwil LV Albis TV Uster LG Zürich Oberland Athletics Adliswil Track Team 1 Adliswil Track Team 2 TV Hombrechtikon WU14 5 x frei 3 x 1000m MU14 5 x frei 3 x 1000m TV Horgen LV Winterthur LAC TV Unterstrass LA Wyland LC Regensdorf TV Thalwil LC Zürich 1 LC Zürich 2 LC Zürich 3 LG Zürich Oberland Athletics 1 LG Zürich Oberland Athletics 2 Adliswil Track Team LG Küsnacht-Erlenbach TV Hombrechtikon LV Winterthur LAC TV Unterstrass LC Regensdorf TV Thalwil LV Albis LG Zürich Oberland Athletics 1 LG Zürich Oberland Athletics 2 Adliswil Track Team LG Küsnacht-Erlenbach TV Hombrechtikon LV Winterthur LAC TV Unterstrass LC Regensdorf TV Thalwil LC Zürich 1 LC Zürich 2 LG Zürich Oberland Athletics 1 LG Zürich Oberland Athletics 2 Adliswil Track Team LV Winterthur LAC TV Unterstrass LC Regensdorf Thalwil LV Albis 1 LV Albis 2 LG Zürich Oberland Athletics 1 LG Zürich Oberland Athletics 2 Adliswil Track Team WU16 5 x 80m 3 x 1000m MU16 5 x 80m 3 x 1000m WU18 4 x 100m 3 x 800m Olympisch MU18 4 x 100m LV Winterthur 1 LV Winterthur 2 LC Regensdorf TV Thalwil 1 TV Thalwil 2 LC Zürich LG Zürich Oberland Athletics 1 LG Zürich Oberland Athletics 2 LG Küsnacht-Erlenbach LV Albis LG Zürich Oberland Athletics LV Winterthur 1 LV Winterthur 2 LV Albis TV Uster LC Zürich 1 LC Zürich 2 TV Hombrechtikon TV Uster LAC TV Unterstrass 1 LAC TV Unterstrass 2 LC Zürich LG Zürich Oberland Athletics LG Zürich Oberland Athletics LAC TV Unterstrass 1 LAC TV Unterstrass 2 LG Zürich Oberland Athletics LAC TV Unterstrass 1 LAC TV Unterstrass 2 TV Thalwil LC Zürich 1 LC Zürich 2 LV Winterthur 3 x 1000m Olympisch WU20 4 x 100m Olympisch MU20 4 x 100m 3 x 1000m Olympisch Frauen 4 x 100m 3 x 800m Männer 4 x 100m Olympisch Américaine LAC TV Unterstrass 1 LAC TV Unterstrass 2 LC Regensdorf LV Albis LAC TV Unterstrass TV Thalwil TV Thalwil LV Albis LV Winterthur LG Zürich Oberland TV Thalwil LV Albis LG Zürich Oberland Athletics LV Winterthur LG Zürich Oberland Athletics LC Zürich * LG Zürich Oberland Athletics LAC TV Unterstrass LC Zürich LC Frauenfeld ** LC Regensdorf 1 LC Regensdorf 2 LC Zürich LV Winterthur TV Hombrechtikon LC Frauenfeld ** TV Hombrechtikon LC Regensdorf 1 LC Regensdorf 2 LV Albis LC Zürich


Herunterladen ppt "Zürcher Kantonale Staffelmeisterschaften 2007 Programm Sonntag, 03. Juni 2007 Zürcher Kantonale Staffelmeisterschaften Sportanlage Tüfi Adliswil 2007 Sportanlage."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen