Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1. Was ist der AVGS? Anstelle des bisherigen Vermittlungsgutscheines tritt seit dem 01.04.2012 der Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS). Der.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1. Was ist der AVGS? Anstelle des bisherigen Vermittlungsgutscheines tritt seit dem 01.04.2012 der Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS). Der."—  Präsentation transkript:

1 1. Was ist der AVGS? Anstelle des bisherigen Vermittlungsgutscheines tritt seit dem der Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS). Der AVGS dient der Verbesserung der Eingliederungschancen für Arbeitsuchende. 2. Wer kann einen AVGS beantragen? Jeder, der beim zuständigen Leistungsträger arbeitsuchend und / oder arbeitslos gemeldet ist, kann einen AVGS beantragen. Also u. a. für Arbeitsuchend gemeldete Nichtleistungsempfänger Selbstständige Berufsrückkehrer Studenten und Auszubildende auf Jobsuche Soldaten bei Beendigung ihres Wehrdienstes 3. Wie bekomme ich den AVGS? Der AVGS wird beim zuständigen Leistungsträger beantragt: persönlich, telefonisch, per Fax oder Wann erhalte ich einen AVGS? Ab Beginn der Arbeitssuche kann der AVGS ausgestellt werden. Dies liegt im Ermessen der Sachbearbeitung. Nach sechs Wochen ALG I- Bezug besteht ein Rechtsanspruch. 5. Wie lange gilt der AVGS? Der AVGS kann bis zu einer Dauer von sechs Monaten ausgestellt werden, meistens ist er für drei Monate gültig. 6. Welche AVGS - Varianten gibt es? (1)Der AVGS-MAT gilt für Maßnahmen bei einem (Bildungs-)Träger. (2)Der AVGS-MPAV dient der erfolgsorientierten Vermittlung in ein versicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis durch einen privaten Arbeitsvermittler. (3)Der AVGS-MAG dient der Durchführung einer betrieblichen Eignungsfeststellung beim Arbeitgeber 9. Wie viele Arbeitsvermittler kann ich beauftragen? Ich kann mehrere Arbeitsvermittler beauftragen, das erhöht meine Chancen, einen Arbeitsplatz zu finden erheblich! Alle bekommen eine Kopie des AVGS, das Original erhält der Vermittler, der mich erfolgreich vermittelt. 10. Was tun, wenn mir der AVGS nicht ausgestellt wird? Unbedingt Ruhe bewahren! Bitten Sie um einen rechtsmittefähigen Ablehnungsbescheid mit individueller Begründung der Ablehnung, darauf haben Sie einen Rechtsanspruch. Sie können sich auch immer an den / die zuständige(n) Teamleiter/in wenden. Weitere Informationen erhalten Sie unter und bei der Aktivierungs- und VermittlungsGutSchein Was ist neu? 7. Welchen AVGS benötige ich für einen privaten Arbeitsvermittler? Es muss der AVGS-MPAV beantragt werden. Im Erfolgsfalle übernimmt die Agentur für Arbeit die Vermittlungskosten. 8. Was muss ich bei Auswahl meines privaten Arbeitsvermittlers beachten? Ab dem müssen alle privaten Arbeitsvermittler, die den AVGS-MPAV abrechnen wollen, als Träger nach der AZAV zertifiziert sein. Wir ziehen mit Ihnen an einem Strang!

2 Als Träger von Maßnahmen für die erfolgs- bezogene Vermittlung von Arbeitsuchenden verweisen wir auf Hiervon können unsere gemeinsamen Kunden nur profitieren! Wir sind Profis bei der Vermittlung in die Branchen Produktion, Lager/Versand und Fahrdienste. Wir vermitteln ausschließlich zu Arbeitgebern, die seit Jahren unser Vertrauen genießen: eine Jahrelange Erfahrung hohe Vermittlungsquoten hohe Nachhaltigkeitsquoten ein großes, gefestigtes Netzwerk meist ist der Arbeitgeber bei Ihnen vor Ort oft mit einer Arbeitnehmervertretung langfristige Anstellung (keine Saison etc.) Bezahlung gemäß Tarif mit allen Sozialleistungen Christian Loos Personaldienstleistungen Seit Dezember 2012 nach AZAV zertifiziert. Zertifikat AZAV Einen AVGS beantragen – bitte beachten Sie als Antragsteller: 1. Der AVGS muss unverzüglich ausgestellt oder abgelehnt werden – Sie benötigen keinen weiteren Termin. 2. Wird der AVGS von Ihrer Sachbearbeitung abgelehnt, lassen Sie sich einen Fall bezogenen Ablehnungsbescheid ausstellen; dieser steht Ihnen laut Gesetz zu. 3. Wenden Sie sich bei Problemen stets auch an den/die vorgesetzte(n) Teamleiter/in – dort wird man Ihnen gerne weiterhelfen.... eine Bitte an die Sachbearbeitung: Gemäß §45 SGB III ist die Ausstellung des AVGS oft eine Ermessensleistung. Laut der GA §45 SGB III MPAV ist die Notwendigkeit der Ausstellung des AVGS-MPAV gegeben, wenn diese Förderleistung die Chance auf die Eingliederung in eine versicherungs- pflichtige Beschäftigung deutlich verbessert. Sofern diese Notwendigkeit im Einzelfall nicht gesehen wird, besteht für den Antragsteller Anspruch auf einen rechtsmittelfähigen Bescheid mit individueller Begründung der Ablehnung. Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Christian Loos gerne als Ansprechpartner zur Verfügung Auf der Breihe Ense – Höingen Im Industriegebiet Höingen Telefon: / – 0 Mobil: / Bürozeiten: Mo. – Fr. 09: :00 Uhr und nach Vereinbarung In Zusammenarbeit mit der Christian Loos Personaldienstleistungen Christian Loos Personaldienstleistungen Wir veröffentlichen diese Informationen, um die Zusammenarbeit aller am Prozess der Arbeitsvermittlung Beteiligten – Bewerber – Arbeitsbehörden und private Arbeitsvermittler – transparenter zu gestalten und Missverständnissen vorzubeugen. Der Einzelne spart dadurch Kosten und Wege. Denn, wir ziehen nicht nur mit Ihnen am selben Strang, sondern auch in dieselbe Richtung!


Herunterladen ppt "1. Was ist der AVGS? Anstelle des bisherigen Vermittlungsgutscheines tritt seit dem 01.04.2012 der Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS). Der."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen