Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Artist Quarterly bei Sothebys in der Herrengasse 5 Im 1. Quartal 2005 präsentieren wir: Eva Würdinger Öffnungszeiten: Jänner bis März, Mo-Fr 9-17 Uhr Vernissage.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Artist Quarterly bei Sothebys in der Herrengasse 5 Im 1. Quartal 2005 präsentieren wir: Eva Würdinger Öffnungszeiten: Jänner bis März, Mo-Fr 9-17 Uhr Vernissage."—  Präsentation transkript:

1 Artist Quarterly bei Sothebys in der Herrengasse 5 Im 1. Quartal 2005 präsentieren wir: Eva Würdinger Öffnungszeiten: Jänner bis März, Mo-Fr 9-17 Uhr Vernissage Vernissage Dienstag, 18. Jänner – Uhr ….und es gibt frisches Ottakringer… Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Anmeldung Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Anmeldung: ____________________________________________________ Name Ich komme Ich komme in Begleitung Ich kann leider nicht kommen Fax: Phone:

2 Im ersten Quartal 2005 von Jänner bis März präsentiert Sotheby`s im Rahmen von Artist Quarterly, einem Programm zur Förderung junger Künstler, Fotografien von EVA WÜRDINGER W i e n s ü d o s t L e e r s t e l l e n Die Fotografien von (Stadt-)Landschaften, Parkplätzen, Passagen und Flussufern meinen weniger den abgebildeten Gegenstand, als dass sie einen Bildraum öffnen. Das Dokumentarische und Archivarische steht nicht im Vordergrund, vielmehr konstruieren die Fotografien den Blick des Betrachters und verführen diesen die Orte neu zu durchqueren. Die formale Reduziertheit und die Leere im Bild evozieren ein Zusammenspiel von Wahrnehmung und Vorstellung und geben dem Betrachter Raum für Assoziationen, Erinnerungen und Projektionen. Es ist das spezielle Licht, das die Fotografien ausmacht. Meist bei diffusem Licht fotografiert, zeigen die Bilder Orte, die in der Schwebe stehen, offen, ausgegrenzt und übersehen sind anonyme, oft verlassene Zwischenräume, die zwar benutzt, aber wegen ihrer Alltäglichkeit nicht wahrgenommen werden. Durch das Aufzeichnen einer bestimmten Atmosphäre des Ortes erscheint das Alltägliche durch dessen Transformation in eine Fotografie irritierend. Das scheinbar selbstverständliche, alltägliche Umfeld wird zu einem Ort der Ambivalenz. Ruth Maurer-Horak beschreibt die Offenheit des Mediums der Fotografie: Das Interesse am Gegenständlichen, Warenförmigen, Narrativen nährt die Auffassung, dass die primäre Berechtigung der Fotografie in ihrer Abbildungsleistung liegt. Gleichzeitig ist bekannt, dass das Zeichen nicht nur auf anderes, sondern stets auch auf sich selbst verweist. Die Spannung zwischen Fremdreferenz und Selbstreferenz entspricht der Spannung zwischen Realität und (Ab)bild, deren Verhältnis zueinander die fotografischen Bildtechniken einfangen und zugleich immer wieder umarbeiten. Vorstellungen von Transparenz, Illusion und Subjektivität durchweben sich mit Erfahrungen, Opaktheit, Konstruiertheit und Determinierung. Sprache und Sprachlosigkeit, Gegenständlichkeit und Gegenstandslosigkeit stehen sich nicht gegenüber, sondern werden im Medium der Fotografie vermittelt.

3 Immer zeigen die Bilder Spuren zivilisatorischer Eingriffe. Die Landschaftsaufnahmen oder Bilder urbaner Orte behandeln das Wechselspiel von Natürlichem und Künstlichem. Sie zeigen die Schnittstellen und Grenzbereiche von Natur und Kultur. Die Arbeiten thematisieren Künstlichkeit und Fiktion und somit die Frage nach dem Wirklichkeitsgehalt der Fotografie. Gleichzeitig stellen sie die Frage, wie urbaner Raum und Landschaft strukturiert und betrachtet wird. 2 Ruth Maurer-Horak: Vorwort. In: Horakova, Tamara (Hrsg.): Image – images: Positionen zur zeitgenössischen Fotografie. Wien S , hier S. 11f. Seit der Einführung von Artist Quarterly im Herbst 2001 waren folgende Künstler bei Sotheby`s Wien vertreten: Gregor Zivic, Margit Hartnagel, Werner Schrödl (vertreten durch Feichtner & Mizrahi), Anna Jermolaeva (vertreten durch die Galerie mezzanin), Veronika Dirnhofer, Kathrin Plavcak (ebenfalls mezzanin), Birgit Sauer, Martin Schnur (Feichtner & Mizrahi), Halt + Boring, Jutta Strohmaier (Galerie Hohenlohe&Kalb), Sula Zimmerberger, Ramesch Daha Besuchen Sie uns und erfahren Sie die Arbeiten von Eva Würdinger selbst. Über eine Berichterstattung in Ihrem Medium würden wir uns sehr freuen. Presseinformationen: Mag. Monika Wiltschnigg SOTHEBYS WIEN, Palais Wilczek Herrengasse 5, Stiege 1, 2. Stock, A-1010 Wien Tel: (01)


Herunterladen ppt "Artist Quarterly bei Sothebys in der Herrengasse 5 Im 1. Quartal 2005 präsentieren wir: Eva Würdinger Öffnungszeiten: Jänner bis März, Mo-Fr 9-17 Uhr Vernissage."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen