Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Www.efre-bremen.de Freie Hansestadt Bremen Der Senator für Wirtschaft und Häfen EFRE-Programm Bremen 2007 – 2013 EUROPÄISCHE UNION: Investition in Ihre.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Www.efre-bremen.de Freie Hansestadt Bremen Der Senator für Wirtschaft und Häfen EFRE-Programm Bremen 2007 – 2013 EUROPÄISCHE UNION: Investition in Ihre."—  Präsentation transkript:

1 Freie Hansestadt Bremen Der Senator für Wirtschaft und Häfen EFRE-Programm Bremen 2007 – 2013 EUROPÄISCHE UNION: Investition in Ihre Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung EFRE-Begleitausschuss-Sitzung am Tagesordnungspunkt Nr. 3: Beurteilung der Informations- und Publizitätsmaßnahmen

2 Freie Hansestadt Bremen Der Senator für Wirtschaft und Häfen EFRE-Programm Bremen 2007 – 2013 EUROPÄISCHE UNION: Investition in Ihre Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung rechtliche Grundlage: Artikel 4 Absatz 2 c) der Durchführungsverordnung (EG) Nr. 1828/2006 Ausgangsdokument: Kommunikationsplan zum Bremer EFRE Programm 2007 – 2013 berücksichtigte Fragestellungen bei der Beurteilung: 1. Welches waren die vorrangigen Zielgruppen und über welches Medium wurde vorwiegend kommuniziert? 2. Was sind die großen jährlichen Informationsaktionen gewesen? 3. In welcher Höhe wurden Mittel verausgabt? 4. Ist eine Steigerung des Bekanntheitsgrads und der Sichtbarkeit des Programms feststellbar? 5. Ist der Kommunikationsplan anzupassen?

3 Freie Hansestadt Bremen Der Senator für Wirtschaft und Häfen EFRE-Programm Bremen 2007 – 2013 EUROPÄISCHE UNION: Investition in Ihre Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung 1. Welches waren die vorrangigen Zielgruppen und über welches Medium wurde vorwiegend kommuniziert? Zielgruppen: - allgemeine Öffentlichkeit inkl. potentiell Begünstigte - Begleitausschuss - zwischengeschaltete Stellen Medium: - Website und audiovisuelle Medien - Newsletter / Informationsschreiben - Presse - Veranstaltungen

4 Freie Hansestadt Bremen Der Senator für Wirtschaft und Häfen EFRE-Programm Bremen 2007 – 2013 EUROPÄISCHE UNION: Investition in Ihre Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung 2. Was sind die großen jährlichen Informationsaktionen gewesen? Sonderseiten in den Bremer Tageszeitungen Nordsee-Zeitung, Weser- Kurier und Bremer Nachrichten zu geförderten Projekten und Umsetzungssstand des Programms in den Jahren 2007, 2008, 2009 und 2010 Reichweite der Anzeigen: Nordsee-Zeitung Bremerhaven über 60 % der Bevölkerung über 14 Jahre Weser-Kurier und Bremer Nachrichten über 50 % der Bevölkerung über 14 Jahre => Spitzenwerte im deutschen Städtevergleich

5 Freie Hansestadt Bremen Der Senator für Wirtschaft und Häfen EFRE-Programm Bremen 2007 – 2013 EUROPÄISCHE UNION: Investition in Ihre Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung 2. Was sind die großen jährlichen Informationsaktionen gewesen? Die Anzeigen wurden ergänzt durch - Verkehrsmittelwerbung in Bremerhaven und Bremen - Veranstaltungen in der Europa-Woche (mit dem EuropaPunkt) => Kombination verschiedener Medien zu bestimmten Zeitpunkten ist wirkungsvoll

6 Freie Hansestadt Bremen Der Senator für Wirtschaft und Häfen EFRE-Programm Bremen 2007 – 2013 EUROPÄISCHE UNION: Investition in Ihre Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung zu 2. Übersicht Schwerpunkte Zielgruppe und Aktionen Allgemeine Öffentlichkeit inklusive potentiell Begünstigte - Zeitungsanzeigen - Veranstaltungen mit EuropaPunkt - Verkehrsmittelwerbung - Website, audiovisuelle Medien - EFRE-News, Newsletter Begleitausschuss - Website - Informationsschreiben, EFRE-News, Newsletter - Projektbesichtigungen zwischengeschaltete Stellen - Website - Informationsschreiben, EFRE-News, Newsletter - Workshops / Veranstaltungen

7 Freie Hansestadt Bremen Der Senator für Wirtschaft und Häfen EFRE-Programm Bremen 2007 – 2013 EUROPÄISCHE UNION: Investition in Ihre Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung 3. In welcher Höhe wurden Mittel verausgabt? - Zur Verfügung stehen insgesamt / jährlich - verausgabt bis wurden knapp (ca. 12 %), rechnerisch knapp / Jahr => Kalkulation ausreichend - zuzüglich rund aus Mitteln der Förderperiode 2000 – 2006 (bis Mitte 2009) Verwendung der Mittel vor allem für: - audiovisuelle Medien - Aktionen in der Europa-Woche - Verkehrsmittelwerbung

8 Freie Hansestadt Bremen Der Senator für Wirtschaft und Häfen EFRE-Programm Bremen 2007 – 2013 EUROPÄISCHE UNION: Investition in Ihre Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung 4. Ist eine Steigerung des Bekanntheitsgrads und der Sichtbarkeit des Programms feststellbar? Sichtbarkeit gesteigert durch: - auffällige Aktionen wie Zeitungsanzeigen und Verkehrsmittelwerbung - regelmäßige Berichterstattung über Umsetzung und geförderte Projekte - fortlaufende Verbesserung der Serviceleistungen der Website Indize für Steigerung Bekanntheitsgrad durch: - ständig wachsende Zugriffszahlen auf Website - vermehrte Zugriffe auf Website nach besonderen Aktionen - vermehrte Kontaktaufnahme zur VB nach besonderen Aktionen

9 Freie Hansestadt Bremen Der Senator für Wirtschaft und Häfen EFRE-Programm Bremen 2007 – 2013 EUROPÄISCHE UNION: Investition in Ihre Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung 5. Ist der Kommunikationsplan anzupassen? NEIN Die beschriebene Strategie, die einen Mix aus Medien und Verbreitungswegen vorsieht, hat sich bewährt.

10 Freie Hansestadt Bremen Der Senator für Wirtschaft und Häfen EFRE-Programm Bremen 2007 – 2013 EUROPÄISCHE UNION: Investition in Ihre Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung Fazit der Beurteilung: Der Kommunikationsplan hat Bestand. Die Zielgruppen wurden erreicht. Die Strategie hat sich bewährt, besonders die Kombination verschiedener Aktionen zu bestimmten Zeitpunkten war wirkungsvoll und soll fortgesetzt werden. Die Quantität und Qualität der verbreiteten Informationen hat zugenommen. Regelmäßige Informationen erhöhen die Sichtbarkeit. Die Website ist auch zukünftig das wesentliche Kommunikationsmedium, um zeitnah umfassende und interessant aufbereitete Informationen zu veröffentlichen.


Herunterladen ppt "Www.efre-bremen.de Freie Hansestadt Bremen Der Senator für Wirtschaft und Häfen EFRE-Programm Bremen 2007 – 2013 EUROPÄISCHE UNION: Investition in Ihre."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen