Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Unsere Meinung zählt! Reaktionen auf die Stellungnahmen der Landesdelegiertenversammlungen der letzten Jahre.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Unsere Meinung zählt! Reaktionen auf die Stellungnahmen der Landesdelegiertenversammlungen der letzten Jahre."—  Präsentation transkript:

1 Unsere Meinung zählt! Reaktionen auf die Stellungnahmen der Landesdelegiertenversammlungen der letzten Jahre

2 Frauen! Macht! Politik! Mehr Frauen auf allen politischen Ebenen Landesdelegierten- versammlung 2012 Aufruf an die weiblichen Mitglieder des Landtags Zahlreiche Rückantworten von Landtagsabgeordneten und Fraktions- vorsitzenden Einladung zu Gespräch mit Theresa Schopper, Landesvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen 2

3 Frauen! Macht! Politik Auch die CSU-Fraktion … will den Anteil an Frauen in der Politik erhöhen. Georg Schmid, Fraktions- vorsitzender, CSU, in der BayernSPD [gibt es] bereits … den Beschluss der alternierenden Listenaufstellung… Christa Steiger, MdL, SPD, Ihre Forderungen sind für unsere Partei Bündnis 90 / Die Grünen bereits seit Jahr- zehnten gelebte Praxis. Theresa Schopper, MdL, Bündnis 90/Die Grünen, Den vollständigen Wortlaut dieser und weiterer Briefe finden Sie in den blauen Aktenordnern im Saal und am Materialtisch 3

4 Frauen! Macht! Politik! Ich teile Ihre Aktion vollumfänglich und bin begeistert! Ihre Positionierung ist richtig, zeitgemäß und überfällig. Gerne unterstütze ich Ihre Aktion … Isabell Zacharias, MdL, SPD, Ich freue mich, dass sich der KDFB so engagiert dafür einsetzt, mehr Frauen in die Politik zu bringen und entsprechende Initiativen startet. Selbstverständlich unterstütze ich Ihre Aktionen wo es mir möglich ist … Ingrid Heckner, MdL, CSU, Ja, finde ich auch, machen wir schon seit 30 Jahren so. Maria Scharfenberg, MdL, Bündnis 90/Die Grünen Den vollständigen Wortlaut dieser und weiterer Briefe finden Sie in den blauen Aktenordnern im Saal und am Materialtisch 4

5 Mütter brauchen 3 Rentenpunkte für jedes Kind Unsere Forderung seit über 5 Jahren: Die Lebensleistung von Müttern, die vor 1992 ihre Kinder geboren haben, muss bei der Rente ebenso mit 3 Entgeltpunkten pro Kind bewertet werden wie die Erziehungsarbeit jüngerer Frauen!

6 Mütter brauchen 3 Rentenpunkte für jedes Kind Aktionen: Briefe an Bundeskanzlerin und Ministerpräsident Briefe an verschiedene Bundesministerien und bayerische Staatsministerien Briefe an Fraktionen und Abgeordnete Postkartenaktionen Aufkleberaktion Presse- und Lobbyarbeit 6

7 Mütter brauchen 3 Rentenpunkte für jedes Kind Ich stimme mit Ihnen völlig überein, dass […] dringender Handlungsbedarf besteht. Ich habe daher das Thema mehrfach zum Gegenstand der Koalitionsgespräche auf Bundesebene gemacht und kann Ihnen versichern, dass ich mich […] weiterhin nachhaltig für entsprechende Verbesserungen einsetze. Ministerpräsident Horst Seehofer, Im Zuge der laufenden Abstimmungen innerhalb der Bundesregierung wird daher auch über den Vorschlag […] einer weiter verbesserten Anerkennung von Erziehungsleistung in der Gesetzlichen Rentenversicherung beraten. Dr. Achim Bertuleit, Ministerialrat im Bundeskanzleramt, Den vollständigen Wortlaut dieser und weiterer Briefe finden Sie in den blauen Aktenordnern im Saal und am Materialtisch 7

8 Mütter brauchen 3 Rentenpunkte für jedes Kind Ich bin voll und ganz auf Ihrer Linie. Ein ganz entscheidender Grund für die heutige Altersarmut von Frauen ist die derzeitig noch bestehende Benachteiligung im Rentensystem […]. Diese Mütter hatten gar nicht die Möglichkeit, umfangreich für ihre eigene Alterssicherung vorzusorgen. […] ich setze mich vehement dafür ein, dass künftig allen Müttern drei Kindererziehungsjahre angerechnet werden. […] Es kann nicht sein, dass Kinder, die vor 1992 geboren wurden, in der Rente weniger wert sein sollen. Barbara Stamm, Landtagspräsidentin, … ich werde mich weiter wie bisher mit Herzblut für die Gleichbehandlung aller Mütter einsetzen. Wir müssen hier sicherlich dicke Bretter bohren. Dr. Beate Merk, Bayer. Staatsministerin der Justiz und für Verbraucherschutz, Den vollständigen Wortlaut dieser und weiterer Briefe finden Sie in den blauen Aktenordnern im Saal und am Materialtisch 8

9 Mütter brauchen 3 Rentenpunkte für jedes Kind Derzeit stehen die Chancen auf eine zumindest schrittweise Angleichung – auch für heutige Rentnerinnen und Rentner – immerhin günstiger als je zuvor. Christine Haderthauer, Bayer. Staatsministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen, Nach Ansicht der Freien Wähler Landtagsfraktion ist es nach wie vor nicht nachvollziehbar, dass ein Kind, welches vor 1992 geboren wurde, rentenmäßig nur 27 wert sein soll, das nach 1992 geborene aber dreimal so viel, also 81. Freie Wähler Landtagsfraktion, Hubert Aiwanger, Eva Gottstein, Den vollständigen Wortlaut dieser und weiterer Briefe finden Sie in den blauen Aktenordnern im Saal und am Materialtisch

10 Mütter brauchen 3 Rentenpunkte für jedes Kind Die FDP-Fraktion des Bayerischen Landtags […] hat einen Dringlichkeitsantrag […] gestellt: […] Kindererziehungszeiten auch für Kinder,die vor 1992 geboren wurden sowie Pflegezeiten bei der Rentenberechnung anzuerkennen… Brigitte Meyer, MdL, FDP, Gerade die Mütter der geburtenstarken Nachkriegsjahre, die […] Kinder großgezogen und dafür berufliche Nachteile hingenommen haben, dürfen nicht durch besonders niedrige Renten für die Folgen der verbreiteten Kinderlosigkeit in Haftung genommen werden. Reserl Sem, MdL, CSU, Den vollständigen Wortlaut dieser und weiterer Briefe finden Sie in den blauen Aktenordnern im Saal und am Materialtisch

11 Mütter brauchen 3 Rentenpunkte für jedes Kind Wir wollen die Schlechterstellung von Müttern beseitigen, deren Kinder vor 1992 geboren sind. Und wir wollen die Zeiten der Pflege stärker als heute honorieren. Gerda Hasselfeldt, MdB, CSU, Maßnahmen in diesem Bereich erreichen aber […] schnell erhebliche finanzielle Größenordnungen. Die volle Anerkennung von 3 Jahren Kindererziehungszeit für die Rentnerinnen und Rentner und die Neuzugänge würde zu sofortigen Kosten in Höhe von rund 13 Milliarden Euro führen. […] stufenweise Verbesserung für Mütter, die vor 1992 geborene Kindererzogen haben. Dr. Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Den vollständigen Wortlaut dieser und weiterer Briefe finden Sie in den blauen Aktenordnern im Saal und am Materialtisch 11

12 Mütter brauchen 3 Rentenpunkte für jedes Kind … bin ich mir bewusst, dass in Anbetracht des sinnvollen Ziels der Haushaltskonsolidierung hier nur kleine Schritte möglich sind. Dennoch [werde] ich mich auch weiterhin intensiv für eine Verbesserung der Kindererziehungszeiten in der Rente einsetzen… Ingrid Fischbach, MdB, CDU, Unsere Forderung […] wird nicht allein von unserer Partei, sondern auch von großen Verbänden und vor allem von der Bevölkerung unterstützt. Täglich erreichen mich zahlreiche Briefe und Mails. Mittlerweile schreiben nicht mehr nur die betroffenen Frauen, sondern auch ihre Ehemänner und ihre Kinder, die sich eine größere Anerkennung für die Lebensleistung ihrer Mütter erhoffen. Prof. Dr. Maria Böhmer, MdB, CDU, Den vollständigen Wortlaut dieser und weiterer Briefe finden Sie in den blauen Aktenordnern im Saal und am Materialtisch 12


Herunterladen ppt "Unsere Meinung zählt! Reaktionen auf die Stellungnahmen der Landesdelegiertenversammlungen der letzten Jahre."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen