Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Unfallbilanz Linz 2005. Österreich Unfälle, Verletzte, Getötete 2003-2005.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Unfallbilanz Linz 2005. Österreich Unfälle, Verletzte, Getötete 2003-2005."—  Präsentation transkript:

1 Unfallbilanz Linz 2005

2 Österreich Unfälle, Verletzte, Getötete

3 Oberösterreich Unfälle, Verletzte, Getötete

4 Linz Unfälle, Verletzte, Getötete

5 Linz Getötete 2005

6 5 Unfallhäufungsstellen in Linz mit den meistern Verletzten 1) A7 Mühlkreisautobahn, Bindermichl km 5-5,7 Häufigster Unfalltyp: Auffahrunfall 2) Krzg. Gruberstrasse - Weißenwolffstrasse Häufigster Unfalltyp: Kollision seitlich (beim Abbiegen) 3) Krzg. Salzburgerstrasse – Siemensstrasse Häufigster Unfalltyp: Kollision seitlich (beim Abbiegen)

7 5) Krzg. Wienerstrasse - Dauphinestrasse Häufigster Unfalltyp: Kollision seitlich (beim Abbiegen) 4) Krzg. Lenaustrasse - Anzengruberstrasse Häufigster Unfalltyp: Kollision rechtwinkelig 5 Unfallhäufungsstellen in Linz mit den meistern Verletzten

8 Altersgruppen Kinder (0 bis 14 Jahre) Gesamt: 137 verletzt: 132 getötet: 1 unverletzt: 4

9 Altersgruppen Seniorinnen (> 64 Jahre) Gesamt: 277 verletzt: 186 getötet: 1 unverletzt: 90

10 Mobilitätsgruppen Fußgänger

11 Mobilitätsgruppen Fußgänger am Schutzweg

12 Mobilitätsgruppen FahrradfahrerInnen

13 Mobilitätsgruppen Moped

14 Mobilitätsgruppen Motorrad

15 Alkoholunfälle

16 FAZIT Verkehrssicherheitsprogramm der Stadt Linz Das KfV fordert zudem: Mehr Vortestgeräte bei Alkoholkontrollen Mehr Kontrollen, bessere Beleuchtung, Optimierung der Planung bei Schutzwegen

17 ENDE


Herunterladen ppt "Unfallbilanz Linz 2005. Österreich Unfälle, Verletzte, Getötete 2003-2005."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen