Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lieferverzug / nicht rechtzeitige Lieferung Daniel Spitzley & Stefan Stelberg.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lieferverzug / nicht rechtzeitige Lieferung Daniel Spitzley & Stefan Stelberg."—  Präsentation transkript:

1 Lieferverzug / nicht rechtzeitige Lieferung Daniel Spitzley & Stefan Stelberg

2 Inhaltsverzeichnis Voraussetzungen Schadensersatz Konventionalstrafe Allgemeine Rechtsbestimmungen

3 Beginn von Lieferverzug (1) Lieferverzug liegt vor, wenn ein Verkäufer seine geschuldete Leistung… nicht erfüllt oder nicht rechtzeitig erfüllt. Diese Nichtleistung oder späte Leistung muss jedoch ein verschulden des Verkäufers sein. Voraussetzungen – Schadensersatz – Konventionalstrafe – Allgemeine Rechtsbestimmungen

4 Beginn von Lieferverzug (2) Voraussetzungen – Schadensersatz – Konventionalstrafe – Allgemeine Rechtsbestimmungen Voraussetzung des Lieferverzugs Fälligkeit der LeistungVerschulden des VerkäufersMahnung

5 In folgenden Fällen ist eine Mahnung nicht erforderlich: Die Leistungszeit ist kalendermäßig bestimmt oder bestimmbar. Die geschuldete Leistung wird durch den Verkäufer (Schuldner) ernsthaft und endgültig verweigert. Voraussetzungen – Schadensersatz – Konventionalstrafe – Allgemeine Rechtsbestimmungen

6 Rechtsfolge des Lieferverzugs & Schadensersatz Rechte des Käufers ohne angemessene Firstsetzung nach erfolglosem Ablauf einer angemessenen Frist Schadensersatz Vertragsrücktritt und ggf. Schadenersatz statt der Leistung nachträgliche Leistung und/oder Verzugsschaden Schadensersatz statt der Leistung anstelle des Schadensersatz statt der Leistung: Ersatz notwendiger vergeblicher Aufwendungen, Teillieferungen können zurückverlangt werden Voraussetzungen – Schadensersatz – Konventionalstrafe – Allgemeine Rechtsbestimmungen

7 Schadensberechnung Beschreibung konkrete Schadensberechnung: Musste sich der Verkäufer die Waren anderweitig zu einem höheren Preis beschaffen, kann er von dem säumigen Verkäufer anhand der quittierten Rechnung den Preisunterschied zwischen dem Vertragspreis und dem Preis des Deckungskaufs verlangen. Beschreibung abstrakte Schadensberechnung: Falls der Käufer keinen Deckungskauf getätigt hat, kann er Schadensersatz für den ihm durch den Lieferverzug wahrscheinlich entgangenen Gewinn geltend machen. Voraussetzungen – Schadensersatz – Konventionalstrafe – Allgemeine Rechtsbestimmungen

8 Konventionalstrafe Vereinbarung einer Vertragsstrafe, welche bei vom Verkäufer bei der Bank hinterlegt wird. Verfällt sobald der Verkäufer in Verzug gerät Diese Vereinbarung erspart den Aufwand der Schadensberechnung Beide Vertragspartner haben vorab Klarheit über die Folgen eines Verzugs Voraussetzungen – Schadensersatz – Konventionalstrafe – Allgemeine Rechtsbestimmungen

9 Allgemeine Rechtsbestimmungen (1) Ist kein Liefertermin genannt, so kann… der Lieferer sofort liefern und der Kunde kann die Lieferung sofort verlangen. Ist der Kunde überwiegend für den Verzug verantwortlich, so kann er nicht vom Vertrag zurücktreten. Voraussetzungen – Schadensersatz – Konventionalstrafe – Allgemeine Rechtsbestimmungen

10 Allgemeine Rechtsbestimmungen (2) Rücktrittsmöglichkeiten für den Kunden: Wenn es offensichtlich ist, dass vor Eintritt der Fälligkeit, die Voraussetzungen für einen Vertragsrücktritt eintreten werden. Sollte der Kunde an einer Teilleistung des Vertrags kein Interesse haben, so kann er vom kompletten Vertrag zurücktreten. Voraussetzungen – Schadensersatz – Konventionalstrafe – Allgemeine Rechtsbestimmungen

11 Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Lieferverzug / nicht rechtzeitige Lieferung Daniel Spitzley & Stefan Stelberg."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen