Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

FC TZ-Möbel Mistelbach Nachwuchskonzept 2013 Ziele des Nachwuchskonzeptes Das Nachwuchskonzept ist auf Langfristigkeit und Kontinuität ausgelegt Hochwertige.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "FC TZ-Möbel Mistelbach Nachwuchskonzept 2013 Ziele des Nachwuchskonzeptes Das Nachwuchskonzept ist auf Langfristigkeit und Kontinuität ausgelegt Hochwertige."—  Präsentation transkript:

1 FC TZ-Möbel Mistelbach Nachwuchskonzept 2013 Ziele des Nachwuchskonzeptes Das Nachwuchskonzept ist auf Langfristigkeit und Kontinuität ausgelegt Hochwertige sportliche Ausbildung der Kinder durch qualifizierte Nachwuchstrainer Spaß am Fußballspiel steht im Vordergrund Entwicklung der Persönlichkeit u. des Sozialverhaltens der Kinder Vermittlung von sportlicher Lebensweise Nachwuchsspieler und Eltern werden ins Vereinsleben integriert Ausbildung eigener Spieler als Basis für die Kampfmannschaften

2 FC TZ-Möbel Mistelbach Nachwuchskonzept 2013 Unsere Leitsätze Wer aufhört zu lernen, wird niemals besser werden. Wer aufhört besser zu werden, hört auf gut zu sein. Die Ausbildung bzw. die persönliche sportliche und soziale Weiterentwicklung jedes Spielers steht im Vordergrund, nicht Ergebnisse oder Tabellen. Die Mannschaft ist der Star.

3 FC TZ-Möbel Mistelbach Nachwuchskonzept 2013 Jugendleiter Kontakt zum NÖFV, An/Abmeldungen, Leihverträge etc. Bindeglied zur Vereinsleitung Terminplanung, Hallentermine, Festtermine, Turniere, Trainingslager, Ausflüge Trainer- und Spielerwerbung Organisation der einheitlichen Trainingsausrüstung Einhebung des Unkostenbeitrages Akquirierung von Sponsoren Pressekontakte

4 FC TZ-Möbel Mistelbach Nachwuchskonzept 2013 Trainer Terminplanung von Trainings Organisation von Freundschafts- und Meisterschaftsspielen Erstellen und umsetzen von Trainingsplänen Vermittlung vom Spaß am Fußball, Förderung des Gemeinschaftsgefühls Ansprechpartner für Spieler und Eltern Organisation von Ausflügen wie Stadionbesuche etc. Administrative Unterstützung des Jugendleiters Kommunikation zwischen den Trainern über Nachwuchstalente für die nächsthöhere Altersstufe bzw. Kampfmannschaft

5 FC TZ-Möbel Mistelbach Nachwuchskonzept 2013 Sportlicher Bereich Kinderfußball U7 – U12 Kleinfeld Jugendfußball U13 – U15 Großfeld Juniorenfußball U16 – U17 Großfeld Leistungsfußball Kampfmannschaft, U23 Großfeld

6 FC TZ-Möbel Mistelbach Nachwuchskonzept 2013 Ausbildungsziele – bis 8 Jahre Entwicklung der Freude an sportlicher Betätigung Spielerische Heranführung an das Fußballspiel Ball- und Bewegungsspiele zur Schulung der Wahrnehmungsschnelligkeit und Bewegungskoordination Kleine Spielformen auf Tore in unterschiedlichen Größen, damit die Kinder möglichst viele Ballkontakte haben Dribbeln, dribbeln, dribbeln Kinderfußball U7 – U12 Kleinfeld

7 FC TZ-Möbel Mistelbach Nachwuchskonzept 2013 Ausbildungsziele – 9 bis 12 Jahre Freies Fußballspielen in kleinen Gruppen und in immer neuen Variationen (viele Ballkontakte) Einfaches und spielerisches Kennenlernen aller wichtigen Basistechniken von Passen, Schießen, Ballführen, Ballannahme und Ballmitnahme, Kopfball… Durch attraktives Training Begeisterung, Spielfreude und Kreativität fördern Auf Beidfüßigkeit achten Koordination mit motivierenden Übungen einbauen Dribbeln, dribbeln, dribbeln Kinderfußball U7 – U12 Kleinfeld

8 FC TZ-Möbel Mistelbach Nachwuchskonzept 2013 Ausbildungsziele – 13 bis 15 Jahre Leistungsfußball Gruppentaktische Elemente starten ° Defensiv: Verteidigen mit 2, 3 oder 4 Spielern ° Offensiv: Passwege, Laufwege Verbesserung der Individualtaktik Technikphase – Innenspann Flachpass, Flugball, Außenspann… Persönlichkeitsentwicklung ° Persönlichkeit stärken ° Disziplin einfordern ° Jugendliche durch Fragestellung im Training immer mehr einbeziehen (Welchen Zweck hat diese Übung?) Grundlagen der Raumdeckung Jugendfußball U13 – U15 Großfeld

9 FC TZ-Möbel Mistelbach Nachwuchskonzept 2013 Ausbildungsziele – 16 bis 17 Jahre Vorbereitung der Spieler auf individuelle Höchstleistungen Fußballspezifische und positionsspezifische Ausbildung Technisch-taktische Handlungen in mehreren Formationen durchführen können Gruppentaktische Elemente ° Verhalten bei eigenem Ballbesitz ° Verhalten bei Ballbesitz vom Gegner Mannschaftstaktische Elemente ° geschlossenes Verschieben ° Abstände zwischen Mannschaftsteilen Konditionsschwerpunkte setzen Juniorenfußball U16 – U17 Großfeld

10 FC TZ-Möbel Mistelbach Nachwuchskonzept 2013 Die Ausbildung endet nicht am Fußballplatz Einstellung: Neben einer positiven Einstellung zum Sport wird von den Spielern eine gesunde Einstellung zur schulischen und beruflichen Ausbildung erwartet. Auftreten: Respektvoller und fairer Umgang untereinander, mit dem Gegner und dem Schiedsrichter wird vorausgesetzt. Die Spieler begrüßen alle Personen am Fußballplatz. Ordnung und Sauberkeit: Die Kabinen und der Trainingsgeräteraum sind nach dem Training und Spielen ordentlich und sauber zu hinterlassen. DER TRAINER IST VORBILD!

11 FC TZ-Möbel Mistelbach Nachwuchskonzept 2013 Sponsorpool


Herunterladen ppt "FC TZ-Möbel Mistelbach Nachwuchskonzept 2013 Ziele des Nachwuchskonzeptes Das Nachwuchskonzept ist auf Langfristigkeit und Kontinuität ausgelegt Hochwertige."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen