Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

AusbildungsbetriebStruktur Luftsportgemeinschaft Lippe-Südost e.V.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "AusbildungsbetriebStruktur Luftsportgemeinschaft Lippe-Südost e.V."—  Präsentation transkript:

1 AusbildungsbetriebStruktur Luftsportgemeinschaft Lippe-Südost e.V.

2 Karl-Heinz Wolter 1. Vorsitzender Walter Albert 2. Vorsitzender Heinrich Lübbecke Geschäftsführer TechnikFlugleitungÖffentlichkeitsarbeit Sparte Ultraleichtflug Sparte Segelflug Sparte Motorseglerflug Buchhaltung Bestandswesen Bankverkehr Finanzamt Finanzplan Spenden Repräsentation Veranstaltungen DAeC Angelegenheiten Beschwerden Vertretung 1. Vorsitzender Genehmigungen Ver- und Entsorgung Mietverträge Gastgruppen Mitgliederverwaltung Protokollverwaltung Schriftverkehr Rechtsangelegenheiten Versicherungen Soziale Angelegenheiten (Sozialwart) Flugplatzgelände FlugplatzgebäudeTechnik- FallschirmeKantine Jugendarbeit Campingplatz Aufgabenverteilung Vorstand Ausbildung A.K. Weber-Redeker Schatzmeisterin Revision 1.0 Stand:

3 Ausbildungsbetrieb Aufgaben Vorstand Aufgaben & Verantwortlichkeit resultierend aus dem Ausbildungsbetrieb D-NRW 150 FCL des DAeC Landesverbandes NRW gemäß aktuell gültigem Ausbildungshandbuch ( Revision 08 vom ) Aufgaben Bei der Ausbildung in Vereinen schlägt der Vereinsvorstand dem Verbandsausbildungsleiter geeignete Cheffluglehrer für die Sparten, für die der Verein Ausbildung anbietet, vor. Ein Cheffluglehrer kann bei entsprechender Eignung auch mehrere Sparten leiten. Der Cheffluglehrer wird nach Zustimmung durch den Verbandsausbildungsleiter vom Vorstand benannt. Verantwortung Dem Vorstand des Vereins obliegt die Verantwortung für den Vereinsausbildungsbetrieb, für die Einhaltung der Auflagen dieser Registrierung sowie der gesetzlichen und versicherungsrechtlichen Bestimmungen. Der Vereinsvorstand stellt durch geeignete Maßnahmen sicher, dass die im Verein tätigen Fluglehrer die rechtlichen Voraussetzungen für die praktische Ausbildungstätigkeit erfüllen und bestätigt in einem jährlich gegenüber dem Verbandsausbildungsleiter abzugebenden Ausbildungsbericht, dass ihm keine Hinweise vorliegen, die zu Zweifeln an der Eignung der Fluglehrer Anlass geben könnte. Der Vorstand stellt sicher, dass nur dem DAeC LV NRW gemeldete Schüler am Ausbildungsbetrieb teilnehmen. Vorstand A.K. Weber-Redeker Schatzmeisterin Revision 1.0 Stand:

4 Ausbildungsbetrieb Aufgaben Aufgaben & Verantwortlichkeit resultierend aus dem Ausbildungsbetrieb D-NRW 150 FCL des DAeC Landesverbandes NRW gemäß aktuell gültigem Ausbildungshandbuch ( Revision 08 vom ) Aufgaben Ausbildung des Luftfahrtpersonals nach den vom Vorstand beschlossenen Zielen auf der Grundlage des Ausbildungshandbuches des DAeC LV NRW. Verantwortung Durchführung der theoretischen & praktischen Ausbildung Information des Vereinsvorstandes und des Gruppenfluglehrers über wesentliche Vorgänge der Vereinsausbildung insbesondere über Vorgänge, die die Ordnungsmäßigkeit und Qualität der Ausbildung im Verein betreffen. Koordinierung der Ausbildungsmethoden zwischen den Flug- und Theorielehrern. Periodisch wiederkehrende gemeinsame Besprechungen der Fluglehrer Bei Schulungsgemeinschaften in der theoretischen und/oder praktischen Ausbildung müssen die Cheffluglehrer der beteiligten Vereine sich gegenseitig über den Ablauf der Ausbildung abstimmen. Zusammenarbeit mit dem Technischen Personal, insbesondere mit dem Technischen Leiter des Vereins Ausbildung Armin Brennenstuhl Ausbildungsleiter (Cheffluglehrer) Matthias Podworny Stv. Ausbildungsleiter (Cheffluglehrer) Revision 1.0 Stand:

5 Ausbildungsbetrieb Aufgaben Aufgaben & Verantwortlichkeit resultierend aus dem Ausbildungsbetrieb D-NRW 150 FCL des DAeC Landesverbandes NRW gemäß aktuell gültigem Ausbildungshandbuch ( Revision 08 vom ) Verantwortung Laufende Führung des Ausbildungshandbuches Gegenseitige Koordinierung der Ausbildung: Sofern in einem Verein Cheffluglehrer für verschiedene Ausbildungsarten (z.B. Motorflugausbildung, Segelflugausbildung, Ultraleichtflugausbildung, Kunstflugausbildung u. a.) jeweils gesondert benannt sind Verwaltungstechnische Abwicklung, Führung der Schülerakten a)an die zuständige Bezirksregierung bzw. das Luftsportgerätebüro des DAeC: An- und Abmeldung von Flugschülern Einholung und Überwachung der Erfordernisse (z.B., Tauglichkeitszeugnis, Verzichtserklärung usw.) b)an den Verbandsausbildungsbetrieb (DAeC LV NRW): Änderung der Registrierungsdaten (z.B. An- und Abmeldungen von Lehrer und Gerät) Erstellung des jährlichen Ausbildungsberichts Besondere Vorkommnisse Personalakte der Fluglehrer führen; (Kopien der Lizenz) mit Gültigkeitsdauer Lizenzen und Berechtigungen Ausbildung Armin Brennenstuhl Ausbildungsleiter (Cheffluglehrer) Matthias Podworny Stv. Ausbildungsleiter (Cheffluglehrer) Revision 1.0 Stand:

6 Ausbildungsbetrieb Aufgaben Aufgaben & Verantwortlichkeit resultierend aus der internen Organisation des Vereines Aufgaben Berichtswesen gegenüber dem Vorstand (Quartalsbericht, Ausbildungsbericht, …) Interne & externe Vertretung des Vereines für Ausbildungsangelegenheiten Budgetplanung Ausbildung Ausbildungs- und Lehrgangsplanung Personalplanung für den Bereich Ausbildung Personaleinsatzplanung für den Bereich Ausbildung (Dienstpläne) Unterhaltung eines Schulungsraum nach gesetzlichen und ausbildungsorganisatorischen Vorgaben Qualitätsmanagement Flugsicherheit Definition und Festlegung von Vereinsausbildungsstandards Weiterentwicklung des Ausbildungsbereiches Weiterentwicklung des Vereines und der Mitglieder (Seminare, Lehrgänge, …) Jährliche Flugsicherheitsbriefing der Mitglieder Verantwortung Die Verantwortlichkeit der oben benannten Aufgaben obliegt alleinig dem Ausbildungsleiter. Eine Delegation der Aufgaben ist in Abstimmung mit dem Vorstand möglich. Dieses entbindet den Ausbildungsleiter aber nicht von seiner Verantwortlichkeit. Ausbildung Armin Brennenstuhl Ausbildungsleiter (Cheffluglehrer) Matthias Podworny Stv. Ausbildungsleiter (Cheffluglehrer) Revision 1.0 Stand:

7 Ausbildungsbetrieb Aufgaben Aufgaben & Verantwortlichkeit resultierend aus dem Ausbildungsbetrieb D-NRW 150 FCL des DAeC Landesverbandes NRW gemäß aktuell gültigem Ausbildungshandbuch ( Revision 08 vom ) Verantwortung Der Fluglehrer übernimmt in der Ausbildung alle Pflichten des verantwortlichen Luftfahrzeugführers bei der Flugvorbereitung und im Flugzeug. Der Fluglehrer ist verantwortlich für die Durchführung der Theorie und Flugausbildung nach Weisung des Verbandsausbildungsleiters und für die Bestätigung der durch ihn durchgeführten Ausbildung im Ausbildungsnachweis. Der Fluglehrer darf nur Luftfahrzeuge benutzen, die für die Ausbildung zugelassen sind, für die er eine Erlaubnis als verantwortlicher Luftfahrzeugführer sowie ausreichende Flugerfahrung besitzt und die vom Fachausbildungsleiter für die Ausbildung freigegeben wurden. Er hat die tägliche Vorflugkontrolle abzuzeichnen Flugschüler im Vereinsausbildungsbetrieb können von jedem beim Verbandsausbildungsbetrieb gemeldeten Fluglehrer auf jedem zur Schulung gemeldeten Luftfahrzeug ausgebildet werden. Ausbildung Fluglehrer Aufgaben & Verantwortlichkeit resultierend aus der internen Organisation des Vereines Aufgaben Verantwortung Revision 1.0 Stand: Detaillierung erfolgt in Zusammenarbeit mit den Fluglehrern durch Ausbildungsleitung und Vorstand

8 Karl-Heinz Wolter 1. Vorsitzender Walter Albert 2. Vorsitzender Heinrich Lübbecke Geschäftsführer A.K. Weber-Redeker Schatzmeisterin Cord Starke Technischer Leiter SF Karlheinz Mertens Technischer Leiter MSF Wenzel Köhler Leiter Windentechnik Matthias Podworny geschäftsführender Flugleiter Andreas Jama Pressewart Henning Weber Segelflugreferent Dieter Klose Motorseglerreferen t Torsten Schulz Assistenz Schatzmeister Buchhaltung A-L Frank Tönsmeier Assistenz Schatzmeister Buchhaltung M-Z Dario Marr Kassenwart Jugendgruppe Dirk Heuer Platzwart Cedric Völkel Heimwart Falk Beine Fallschirmpacker Frank Bulmahn Fallschirmpacker Regina Hoffmann Kantinenfee Dario Marr Jugendleiter Organisation der Luftsportgemeinschaft Vorstand Armin Brennenstuhl Ausbildungsleiter (Cheffluglehrer) Revision 1.0 Stand:

9 A.K. Weber-Redeker Schatzmeisterin Armin Brennenstuhl Ausbildungsleiter Organisation der Luftsportgemeinschaft Ausbildungsbetrieb Matthias Podworny stv. Ausbildungsleiter Robert Steinweg Segelfluglehrer Henning Stoffels Segelfluglehrer Cord Starke Segelfluglehrer Dirk Kattermann Segelfluglehrer A.K. Weber Redeker Segelfluglehrer Stefan Koprek Segelfluglehrer Walter Albert Segelfluglehrer Segelflug Henning Weber Segelfluglehrer Motorsegelflug Matthias Podworny Motorsegelfluglehrer A.K. Weber Redeker Motorsegelfluglehrer Theorie Niemeier Roald Theorielehrer Motorflug Matthias Podworny Motorfluglehrer A.K. Weber Redeker Motorluglehrer Ulf Laubkermeier Motorsegelfluglehrer Ulf Laubkermeier Motorfluglehrer Thomas Scheuner Motorfluglehrer CRI Felix Brennenstuhl Segelfluglehrer - Assistent Armin Brennenstuhl Motorsegelfluglehrer Armin Brennenstuhl Segelfluglehrer Armin Brennenstuhl Motorfluglehrer Revision 1.0 Stand:


Herunterladen ppt "AusbildungsbetriebStruktur Luftsportgemeinschaft Lippe-Südost e.V."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen