Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Baudirektor Scholz19.01.2009S1 Sicherung Funktion Wasserstraße Landwehrkanal Grundlage: 3 Säulenmodell Bauwerksinspektion (terminiertes Regelwerk) periodisch.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Baudirektor Scholz19.01.2009S1 Sicherung Funktion Wasserstraße Landwehrkanal Grundlage: 3 Säulenmodell Bauwerksinspektion (terminiertes Regelwerk) periodisch."—  Präsentation transkript:

1 Baudirektor Scholz S1 Sicherung Funktion Wasserstraße Landwehrkanal Grundlage: 3 Säulenmodell Bauwerksinspektion (terminiertes Regelwerk) periodisch festgelegte Untersuchungen, (Probenentnahme, Vergleich Soll/Ist, Vermessung) Rückschlüsse auf Säule 2 und Säule 3 Materialuntersuchungen (innere Standsicherheit) Untersuchung ob Baumaterialien noch die zugeordneten Eigenschaften besitzen Statische Nachrechnung (äußere Standsicherheit) Vergleich, daß die vorgefundene (veränderte) Situation noch dem regelkonformen Rechenmodell entspricht.

2 Baudirektor Scholz S2 Sicherung Funktion Wasserstraße Landwehrkanal Klassifizierung nach Schadensklassen SK 0: ohne Befund SK 1: visuell wahrnehmbarer Schaden, der aktuell die Trag- und/oder Gebrauchsfähigkeit nicht beeinträchtigt und vermutlich nicht beeinträchtigen wird. SK 2: Wie SK1 nur in der Entwicklung eine Beeinträchtigung darstellen wird! SK 3: Schaden beeinträchtigt die Trag- und/oder Gebrauchsfähigkeit, beides ist aber noch gegeben. SK 4: Die Trag- und/oder Gebrauchsfähigkeit des Bauteils/der Anlage ist nicht mehr gegeben. Schaden der eine akute Gefährdung für die Menschen darstellt und/oder die Nutzung des Bauteils/der Anlage nicht mehr möglich macht. Es sind Maßnahmen erforder- lich, welche Gefahren für Leib und Leben ausschließen.

3 Baudirektor Scholz S3 Sicherung Funktion Wasserstraße Landwehrkanal Ist - Zustand Landwehrkanal Landwehrkanal 10,64 km Länge = rd. 21 km Ufer Regelbauweise 1890 Ufer = 12,50 km entspricht rd. 60% Regelbauweise 1890 hohes Ufer > 2,50m ü.Wsp. = 3,0 km entspricht rd. 14% Maybachufer ca. 100m (fast GAU) Maßnahme Priorität 1Priorität

4 Baudirektor Scholz S4 Sicherung Funktion Wasserstraße Landwehrkanal Verantwortung gegenüber den Steuermitteln - Durch hohen Nebenkostenanteil (Durch An- und Abfahrt des Geräteparks und Stillliegezeiten fallen sehr hohe Gemeinkosten an) - Sinnvoll: Blockbildung von sanierungsbedürftigen Abschnitten -Vorteil: - Kosten mindernd - kürzere Bauzeit - einmalige Emissionsbelästigung -Nachteil:- Einwände erwünscht - Stellschraube: Sperrzeit des Kanals (Sperrung 1.Nov.-1.April ergeben ca. 107 AT/a, lt. Statistisches Bundesamt 74 Frosttage/a!!!!!! Ergeben nur 33 AT / a)Statistisches Bundesamt

5 Baudirektor Scholz S5 Sicherung Funktion Wasserstraße Landwehrkanal Realisierung Blockmodell: siehe Bauzeitenanalyse Rahmenbedingungen:Bauzeitenanalyse Arbeitstage im Jahr 2.- kontinuierliche Vorplanung mit evtl. notwendigen Verfahren 3.- Sanierung gemäß Ist-Zustand, Spundwand mit Mauerwerk auf Holm 4.- kontinuierliche Mittelzuweisung durch den Bund 5.- Aufstockung im Baupersonalbereich 6.- lineare Abarbeitung der Arbeitsblöcke 7.- Fertigstellung Erneuerung Regelprofil alt 1890 der Prioritätenbereiche 1-5 ENDE 2017


Herunterladen ppt "Baudirektor Scholz19.01.2009S1 Sicherung Funktion Wasserstraße Landwehrkanal Grundlage: 3 Säulenmodell Bauwerksinspektion (terminiertes Regelwerk) periodisch."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen