Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Herzlich Willkommen bei der Präsentation von G2P = Go To Practice www.good-practice.org.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Herzlich Willkommen bei der Präsentation von G2P = Go To Practice www.good-practice.org."—  Präsentation transkript:

1 Herzlich Willkommen bei der Präsentation von G2P = Go To Practice

2 www.good-practice.orgSeite 2 G2P - die Idee: Erprobte Betriebspraxis der Arbeitsgestaltung Von anderen Betriebspraktikern lernen Gesunde Arbeit als Wettbewerbsfaktor Webbasierte Datenbank guter Praxisbeispiele

3 www.good-practice.orgSeite 3 Webbasierte Good-Practice-Datenbank mit über 200 Good-Practice-Beispielen erfolgreich umgesetzter Arbeitsgestaltungsmaßnahmen in Betrieben des Landes Nordrhein-Westfalen. G2P - aktuell:

4 www.good-practice.orgSeite 4 G2P - Nutzen für Betriebe und Berater: Praxis statt Theorie Imagegewinn durch Öffentlichkeitsarbeit Austausch mit anderen Betriebsakteuren

5 www.good-practice.orgSeite 5 Wer kann Good-Practice-Beispiele in die G2P-Datenbank eintragen? G2P ist niederschwellig, so dass Betriebe und Berater Ihr gutes Praxisbeispiel über verschiedene Wege selbst einfach einstellen können. Hierbei werden interessierte Betriebe und Berater von Andreas Schäfer und Bernd Neumann vom Institut ASER e.V. unterstützt.

6 www.good-practice.orgSeite 6 Eine Eingabemaske erleichtert das Einstellen Inhaltliche Hilfestellung durch Eingaberaster Qualitätssicherung – intern und extern Einheitlicher Standard Wie funktioniert die G2P-Datenbank?

7 www.good-practice.orgSeite 7 Basisinformationen: Betriebsangaben Die Betriebsangaben sollen einem interessierten Betriebsakteur die Möglichkeit geben, näheres über den jeweiligen Betrieb zu erfahren. Die Betriebsgröße und der Wirtschaftssektor bilden später in der G2P-Datenbank die Grundlage für die genaue Kategorisierung des guten Praxisbeispiels.

8 www.good-practice.orgSeite 8 Basisinformationen: Ansprechpartner Die betrieblichen Ansprechpartner sind für das gute Praxisbeispiel sehr wichtig, falls ein interessierter Betriebsakteur Verständnisfragen hat. Essenziell sind Name, Telefon-Nr. und .

9 www.good-practice.orgSeite 9 Basisinformationen: Gestaltungsbereich Der Gestaltungsbereich eines Good-Practice- Beispiels sollte die Art der Maßnahmen beschreiben. Es besteht die Möglichkeit u. a. zwischen Arbeitsmittel und Arbeitsumgebung, Arbeitszeit, Arbeitsorganisation und Demografischer Wandel auszuwählen.

10 www.good-practice.orgSeite 10 Im auslösenden Ereignis sollte kurz erwähnt werden, welches Ereignis ein Betrieb veranlasst hat, Arbeitsgestaltungsmaßnahmen zu ergreifen, die den Beschäftigten ein besseres Umfeld ermöglicht haben. Eingaberaster: Auslösendes Ereignis

11 www.good-practice.orgSeite 11 In der Zielsetzung wird kurz beschrieben mit welchem Endziel die Maßnahmen durchgeführt wurden und welche Rahmenbedingungen durch das auslösende Ereignis verändert werden. Eingaberaster: Ziel

12 www.good-practice.orgSeite 12 Der Lösungsweg sollte eine genaue Beschreibung der einzelnen ergriffenen Maßnahmen beinhalten. Auch eventuell beseitigte interne Konflikte sind hier hilfreich, um interessierten Betriebsakteuren den Lösungsweg so realistisch wie möglich darzustellen. Eingaberaster: Lösungsweg

13 www.good-practice.orgSeite 13 Im Kapitel Erfolg des Good-Practice-Beispiels sollte der Nutzen herausgestellt werden, den die Maßnahmen hervorgerufen haben. Hier kann sowohl die Betriebsseite, wie auch die Beschäftigtenseite beschrieben werden. Eingaberaster: Erfolg

14 www.good-practice.orgSeite 14 G2P ist eine Austausch-Plattform für Betriebe und Berater im Internet und bildet ein Informations-Netzwerk.


Herunterladen ppt "Herzlich Willkommen bei der Präsentation von G2P = Go To Practice www.good-practice.org."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen