Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Nr.1 Nr. 2 Nr. 4 Nr. 3 Nr. 5Nr. 6 Nr. 7 Nr. 8 Nr. 9 Nr. 10 Nr. 11Nr.12.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Nr.1 Nr. 2 Nr. 4 Nr. 3 Nr. 5Nr. 6 Nr. 7 Nr. 8 Nr. 9 Nr. 10 Nr. 11Nr.12."—  Präsentation transkript:

1 Nr.1 Nr. 2 Nr. 4 Nr. 3 Nr. 5Nr. 6 Nr. 7 Nr. 8 Nr. 9 Nr. 10 Nr. 11Nr.12

2 Anwendung von Laserlicht und des THPTS- Photosensibilisators zur Behandlung von bösartigen B-Lymphomen Die verwendete photodynamische Therapie mit dem wasserlöslichen Photosensibilisator Tetrahydroporphyrin-Tetratosylat (THPTS-PDT) unterscheidet sich von konventionellen PDT's dadurch, dass das THPTS interstitiell und direkt in die Tumormasse injiziert wird. Die THPTS-Konzentration betrug 5mg/kg Lebendgewicht des Tieres. Die Lichtbestrahlung des Primärtumors und der Sekundärmanifestationen erfolgte 2 bzw. 12 Stunden nach Injektion von THPTS. Die Tumore wurden interstitiell mit einem Laserlicht von 760nm (100mV/cm²) und einer Dosis von 180 J/cm² mittels einer Quarzfaser mit sphärischem Ende bestrahlt. 2 Stunden nach der Bestrahlung wurde eine apoptotische Reaktion im Tumorgewebe festgestellt. Die Intensität der Apoptose nahm nach 12, 24 und 72 Stunden immer mehr zu. Am 21. Tag stellte man einen Regress des Tumors (bis zu 20% des Ausgangsvolumens) klinisch fest. Die Analyse der Tiere 48 Tage nach THPTS-PDT Behandlung zeigte, dass sie alle (100%) tumorfrei waren. Es wurde kein Tumorgewebe sowohl beim Primärtumor als auch am Ort der Sekundärmanifestationen nachgewiesen. Den behandelten Tieren ging es gut und sie alle nahmen deutlich zu, wogegen alle Kontrolltiere schon nach 17 bis 23 Tagen verstarben.

3 B-Lymphoproliferative Erkrankung in Kaninchen induzierte durch Injektion des lymphotropen Epstein-Barr-Virus (EBV) Ausgangsbild der Geschwulst mit > 2 cm Größe, die 2 Wochen nach der Injektion von 5 ml Viruskultur in den Oberschenkelmuskel eines Kaninchens entstand Vielzahl monomorpher Blasten im Sichtfeld Einzelne Tumorzelle Nr. 1

4 Tumoruntergang 2,5 Stunden nach interstitieller Injektion von THPTS und interstitieller Laserlicht-Bestrahlung mit einer Wellenlänge von 760 nm Tumorlyse x100 Karyolysen im Hintergrund des Tumorgewebes Nr. 2

5 Veränderungen in der Krebsgeschwulst 2,5 Stunden nach der THPTS-PDT Karyolysen im Hintergrund des Lymphomgewebes (in der Mitte ein Tumorfragment, peripher – sterbende Lymphomzellen) Karyorrhexis Nr. 3

6 Das Absterben einer Metastase der B-Zellneoplasie auf der kontralateralen Pfote eines Kaninchens 2,5 Stunden nach der THPTS-PDT Interstitielle THPTS-Injektion über den primären Tumor in der Konzentration von 5 mg/kg Interstitielle Bestrahlung der Metastase 12 Stunden nach THPTS-Injektion "Seen" vom Kernmaterial (Zelltod) Karyorrhexis Nr. 4

7 B-Lymphom 24 Stunden nach der THPTS-PDT Zunahme von Karyolyse und Karyorrhexis Einzelne Blasten Nr. 5

8 Zustand der Metastase 24 Stunden nach der THPTS- PDT Plasmazytoide Differenzierung von Tumorzellen Absterben des Tumorgewebes, in der Mitte eine Mastzelle Nr. 6

9 Zustand des Tumors 48 Stunden nach der THPTS-PDT Tumor 48 Stunden nach der THPTS-PDT: viele nackte Kernelemente x200 Veränderungen der Chromatinstruktur der Kerne Nr. 7

10 Zustand der Krebsgeschwulst 48 Stunden nach der THPTS-PDT Veränderungen der Chromatinstruktur Im Präparat – plasmoblastische Zellen und ausgereifte Lymphozyten Nr. 8

11 Veränderungen in Metastasen 48 Stunden nach der THPTS-PDT Makrophagen vor dem Hintergrund des absterbenden Tumors Veränderung der Struktur des Kernchromatins, ausgereifte lymphoide Elemente Nr. 9

12 Veränderungen im B-Lymphom 72 Stunden nach der THPTS-PDT Lymphoide Elemente unterschiedlichen Reifegrades im Tumor Ein ähnliches Bild der Pathomorphose in der Sekundärmanifestation Nr. 10

13 Veränderungen im B-Lymphom und in den Metastasen 14 Tage nach der THPTS-PDT Lymphoblasten, ausgereifte Lymphozyten Ausgereifte Lymphozyten - das Bild ist eher für die reaktive Hyperplasie typisch Nr. 11

14

15 Nr. 12 Histologische Präparate des Lymphknotens und der Metastase 120 Tage nach der THPTS-PDT

16 Reaktivierter Lymphknoten mit Kapselfybrose Aufnahme 1 Monat nach der THPTS-PDT (x200)

17 Detailaufnahme einer Metastase 1 Monat nach der THPTS-PDT Kapsel bleibt intakt (x100)


Herunterladen ppt "Nr.1 Nr. 2 Nr. 4 Nr. 3 Nr. 5Nr. 6 Nr. 7 Nr. 8 Nr. 9 Nr. 10 Nr. 11Nr.12."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen