Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Rückblick auf das Jahr 2013 Vogtlandkreisjugendring e.V. Satzungsgemäße Vollversammlung am 21. Mai 2014.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Rückblick auf das Jahr 2013 Vogtlandkreisjugendring e.V. Satzungsgemäße Vollversammlung am 21. Mai 2014."—  Präsentation transkript:

1 Rückblick auf das Jahr 2013 Vogtlandkreisjugendring e.V. Satzungsgemäße Vollversammlung am 21. Mai 2014

2 Vogtlandkreisjugendring e.V. – Dachverband der Kinder- und Jugendarbeit im Vogtlandkreis Interessenvertretung & Gremienarbeit Förderung & Würdigung Ehrenamt ProjektarbeitBeratung Fortbildung Ausbildung Jugendleiter Vogtlandkreisjugendring e.V. Anton-Kraus-Straße Plauen Tel.: (03741) , Fax (03741) , Homepage:

3 Vogtlandkreisjugendring e.V. Mitgliederentwicklung :52 Mitglieder :51 Mitglieder Austritt des Kultur- und Bürgerverein Plauen Süd e.V. wegen Auflösung : 54 Mitglieder (3 Neuaufnahmen VV 2013) FAW gGmbH; Kinderspiel Grünbach e.V.; Verein für offene Jugendarbeit e.V. 21. Mai 2014: Austritt der Elterninitiative Kindertraum Heineplatz (Auflösung)

4 Vogtlandkreisjugendring e.V. Unsere Kernarbeitsfelder Interessenvertretung, Lobby- und Gremienarbeit auch und besonders vor dem Hintergrund des Erhalts von Rahmenbedingungen nach entsprechenden Bedarfen (JHA, Facharbeitskreise, LIGA-Sitzungen etc.) Kooperation / fachlicher Austausch mit Partnern, die sich in der Kinder- und Jugendhilfe engagieren (Arbeitskreise, Mitgliederstammtisch etc.) Förderung und Würdigung von ehrenamtlichem Engagement Beratung Fortbildung und Ausbildung von Jugendleitern

5 Vogtlandkreisjugendring e.V. Mitmachen, Mitmischen, Mitgestalten stimmberechtigtes Mitglied im Jugendhilfeausschuss und in der LIGA der Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege im Vogtlandkreis (5 x JHA, 5 LIGA-Sitzungen ) aktive Mitarbeit in den Fach/- Arbeitskreisen des Jugendamtes jugendpolitische Aktivitäten (Fachtag Jugendpolitik braucht, Workshop Demografie, Teilnahme Politik Talk, Trägerkonferenz Klingenthal…) stimmberechtigtes Mitglied im Kinder- u. Jugendring Sachsen / überregionaler Austausch (Mitgliederworkshop KJRS ) Regionalbeirat/Region Plauen–Vogtl. /Förderrichtlinie Wir für Sachsen Leitung des AK Jugendverbandsarbeit Mitarbeit in der AG regionales Fortbildungsprogramm

6 Vogtlandkreisjugendring e.V. durch ein bedarfsgerechtes Fortbildungsangebot bildet zum/zur Jugendgruppenleiter/in aus bietet individuelle und fachliche Beratung von Ehrenamtlichen an fördert die Anerkennung des Ehrenamtes würdigt öffentlich ehrenamtlich Tätige (nächste Veranstaltung Stein im Brett ) unterstützt das ehrenamtliche Engagement und fördert die Vernetzung der ehrenamtlichen Akteure (48h – Aktion) Ehrenamtliches Engagement hat viele Gesichter – der Vogtlandkreisjugendring macht sie sichtbar

7 Vogtlandkreisjugendring e.V. Unsere Fortbildungsangebote : Angst in unserem Leben und im Leben unserer Kinder? / 24 Teilnehmer ADS/ADHS – Mode, Störung oder keins von beiden? /2 Seminare / 43 Teilnehmer Das Schlimmste war diese Stille… - stille Störungen bei Kindern / 27 Teilnehmer Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt… / 19 Teilnehmer Sucht – Entstehung, Ursachen und Prävention/ 12 Teilnehmer Betrachtung der TN an 6 Fortbildungen 2013 nach Teilnehmerstruktur 125 Teilnehmer (in 2012 nahmen 96 Personen an 5 Fortbildungen teil )

8 Stark rückläufige TN-Zahlen dringender Handlungsbedarf Modifizierung der Ausbildung durch VKJR ab 2014 (zeitliche Verkürzung im Rahmen der Vorgaben und Koppelung Stufe G mit W) Vogtlandkreisjugendring e.V. Jugendleiterausbildung Grundstufe und Auffrischung TerminThemaAnzahl der TeilnehmerTN 2012TN und juleica G / AWO Schullandheim Am Schäferstein in Limbach 8 geplant 12 Teilnehmer (1 TN kurzfristig beruflich verhindert; 2 TN von gesamter Schulung ausgeschlossen, 1 TN vom 2. Schulungswochenende ausgeschlossen) 1536 alter Modus / 2 Schulungen juleica Auffrischungausgefallen mangels verbindlicher Anmeldungen 1017 Entwicklung TN juleica G und Auffrischung (W)

9 Vogtlandkreisjugendring e.V. wir beraten (Verwaltung / Förderung, Projektarbeit, Grundsatzdokumente) w ir unterstützen Projekte oder sind Projektträger (48h - Aktion, Fachtag Jugendpolitik braucht…, 7. Vogtlandmeisterschaft im Bowling etc.) wir verwalten und vergeben Fördermittel des Vogtlandkreises im Bereich der Kinder- und Jugenderholung

10 Projektzeitraum: 27. Mai – 22. Juni 2013 Vogtlandkreisjugendring e.V. 48h – Aktion Vogtlandkreis junge, bunte Projekte 400 jugendliche Teilnehmer Schirmherr: Landrat Dr. Lenk ENGAGEMENT VERNETZUNG GEMEINSCHAFT und SPASS WIR WAREN DABEI Die 48h – Aktion wurde unterstützt durch das Förderprogramm Weltoffenes Sachsen den Vogtlandkreis die Stiftung der Sparkasse Vogtland und durch zahlreiche Geld- und Sach- spenden von Unternehmen der Region PARTIZIPATION

11 Vogtlandkreisjugendring e.V. 48h – Aktion Vogtlandkreis 2013 – Die Motivation - Impressionen 2013 Wir haben alle Projekte bei deren Umsetzung besucht. Die Jugendgruppen waren dabei weil: sie Spaß an der Sache hatten es für sie wichtig ist, etwas Sinnvolles zu tun sie zeigen wollen, dass Jugendliche etwas bewegen können sie es toll finden, eine Möglichkeit zu haben, ihre eigenen Ideen umzusetzen sie gemeinsam etwas Nachhaltiges für ihre Gemeinde schaffen konnten sie dem Klischee entgegenwirken wollen, Jugend konsumiere nur – nein, sie kann auch geben!

12 Vogtlandkreisjugendring e.V. Aktionswochen des VKJR Siebte Vogtlandmeisterschaften im Bowling - Teilnahme in 3 Altersklassen ( , Jahre, Jahre) möglich - offen auch für junge Menschen mit Handicap Vorrunden vom – : - 51 Teams nahmen an den Vorrunden teil - es konnte in 6 Centern vogtlandweit gebowlt werden Finale am : -die 6 besten Mannschaften der jeweiligen Altersklassen wetteiferten um Pokale, Urkunden und Sachpreise

13 Vogtlandkreisjugendring e.V. Fördermittel im Bereich der Kinder- und Jugenderholung Förderbudget 2013: EUR Budget nahezu ausgeschöpft, 2,51 EUR Rest ausschließlich zufriedene Kunden / Reflexion über Mitgliederfragebogen häufiger personeller Wechsel bei Antragstellern erhöhter Beratungsbedarf + Mehraufwand / Nacharbeit Neukunden / Erstbeantrager im Bereich Sport erhöhter Beratungsbedarf Fortschreibung der FRL im Bereich KJE trägt Veränderungen in Praxis Rechnung ggf. Auswirkungen auf Förderbudget 2014 (Anträge mit nur 8 Teilnehmern nun förderfähig / bisher wurden diese ggf. nicht gestellt, Erhöhung der Anzahl von Betreuern nach neuem Schlüssel führt zu höheren Zuwendungen aus einem Förderbudget in gleicher Höhe wie 2013, Förderung der SRE ab 3 Tagen etc.) rechnerisch ermittelter Bedarf 2014 auf Basis TNT 2012 – EUR vom Jugendamt aufgeplant EUR

14 Vogtlandkreisjugendring e.V. *Gewährung von Zuschüssen nach § 90 SGB VIII zur Erhebung von Teilnahmebeiträgen für Ferien (FFZ)- und Familienfreizeiten und STE für 2013 In 2013 wurde die Haushaltsstelle für Zuschüsse gem. § 90 SGB VIII durch den Kreistagbeschluss vom völlig gestrichen angemeldeten Teilnehmer aus sozialbenachteiligten Familien standen vor großen Problemen. Nur durch eine breit angelegte Spendenakquise der Maßnahmeträger konnte eine Teilnahme für Kinder und Jugendliche aus diesen Familien sichergestellt werden. Die in diesem Zusammenhang durch die Landkreisverwaltung aufgezeigte Möglichkeit der Nutzung des Bildungs- und Teilhabepakets in der Praxis nach wie vor außerordentlich schwierig und nicht alle sozialbenachteiligten Familien sind anspruchsberechtigt. Anhand einer Bedarfsermittlung hat der VKJR e.V. eruiert, dass in 2014 ca. 400 Kindern und Jugendlichen eine Teilhabe an Maßnahmen der Kinder- und Jugenderholung versagt bleiben könnte, sollte der Zuschuss nach § 90 SGB VIII nicht wieder in den Haushalt eingestellt werden. Pressemitteilung zur Problematik vom und Schreiben an den Landrat des Vogtlandkreises vom /01.10.// Antwort: Stellungnahme der Liga zum Sachverhalt vom an den Landrat// Antwort: Schreiben VKJR an den Landrat zur Antwort des Landrates auf Stellungnahme der Liga vom //Antwort: Fortsetzung des Engagements des VKJR in 2014 In Zeiten einer rasanten Zunahme sozialbenachteiligter Kinder und Jugendlicher und in Verwirklichung des vogtländischen Leitziels – Familienfreundliches Vogtland 2020 dürfen die schwächsten Glieder unserer Gesellschaft nicht außen vor gelassen werden.

15 Vogtlandkreisjugendring e.V. Öffentlichkeitsarbeit aktuell und informativ - regelmäßige Presseinformationen Flyer zu unseren Projekten (Jahresprogramm, JGL, Aktionswochen…) monatlicher Veranstaltungskalender mit Veranstaltungen der Mitglieder, aktuellen Angeboten und Hinweisen Erstellung des Ferienfetzers und Auslage an Schulen, in Kommunen, bei Trägern der Jugendhilfe, im Jugendamt … / 125 Ferienfreizeiten veröffentlicht Jugendplaner mit Angebotsdaten Broschüre EINBLICKE /48h – Aktion Vogtlandkreis 2013 Veröffentlichung unserer Fortbildungen im Regionalen Fortbildungsprogramm Vogtlandkreis

16 Vogtlandkreisjugendring e.V. Sicherung der Qualität der Arbeit Schwerpunkt QS und Basis der Arbeit Konzeption, Kooperationsvereinbarung, ergänzt um Evaluationsbericht als Reflexion u. perspektivische Schwerpunktsetzung Weitere Maßnahmen zur Qualitätssicherung waren / sind: Teamberatungen zur Abstimmung und Reflexion der Arbeit monatliche Vorstandssitzungen zur Abstimmung und Reflexion unserer Tätigkeit individuelle Reflexionsgespräche zwischen Leiterin und Mitarbeiterinnen Fach - / Arbeitsgespräche mit dem Jugendamt Vogtlandkreis Austausch mit anderen Fachkräften über entsprechende Arbeitsgremien Zusammenarbeit mit Partnern innerhalb des Netzwerkes des KJRS Selbststudium (Fachliteratur) Fortbildungen

17 Ehrenamt bringt Farbe ins Spiel und macht das Leben bunter! , Auerbach Vogtlandkreisjugendring e.V. Unsere Ziele für 2014: Weiterer Einsatz für den Erhalt verlässlicher Rahmen- bedingungen für Kinder- und Jugendarbeit im Vogtlandkreis Das Superwahljahr 2014 – jugendpolitische Aktivitäten, um jungen Menschen Gehör zu verschaffen (Politik Battles und Politik Talks als Kooperationsprojekt) 48h - Aktion Vogtlandkreis – angestrebte Erweiterung der Jugendprojekte auf alle Sozialregionen des Vogtlandkreises Würdigung von ehrenamtlichem Engagement – Stein im Brett… / Einladung der Preisträger zu pol. Bildungsreise Einsatz für den perspektivischen Erhalt einer Veranstaltung zur Würdigung des Ehrenamtes Konkrete Vorhaben / Ziele Jahresarbeitsplanung 2014

18 Vogtlandkreisjugendring e.V. sagt - D A N K E - Unser Dank gilt den Partnern, die uns fachlich und finanziell unter- stützt haben und / oder uns durch ihre Hilfe fachlich voran gebracht haben. DANKE an: aktive Mitglieder, die sich einbringen und sich unermüdlich für unsere Kinder und Jugendlichen engagieren den Landrat des Vogtlandkreises, Dr. Lenk die Landkreisverwaltung, insbesondere das Jugendamt den Kinder- und Jugendring Sachsen e.V. kleine und große Unternehmen, die unsere Projekte unterstützen (z.B. 48h – Aktion) Freizeit-, Sport-u. Kultureinrichtungen, die Vergünstigungen auf die JULEICA gewähren unsere Mitarbeiterinnen in der Geschäftsstelle


Herunterladen ppt "Rückblick auf das Jahr 2013 Vogtlandkreisjugendring e.V. Satzungsgemäße Vollversammlung am 21. Mai 2014."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen