Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

[ Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Persönliche Beratung für den Mittelstand DR.PUPLICK&PARTNE R Notar. Fachanwälte. Rechtsanwälte DR. PUPLICK.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "[ Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Persönliche Beratung für den Mittelstand DR.PUPLICK&PARTNE R Notar. Fachanwälte. Rechtsanwälte DR. PUPLICK."—  Präsentation transkript:

1 [ Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Persönliche Beratung für den Mittelstand DR.PUPLICK&PARTNE R Notar. Fachanwälte. Rechtsanwälte DR. PUPLICK & PARTNER GbR Dortmund, Dr. Alexander Puplick Rechtsanwalt und Notar Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

2 2 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung UnternehmerUnternehmer GründungGründung EinzelunternehmerEinzelunternehmer Gruppe von UnternehmernGruppe von Unternehmern GeschäftszweckGeschäftszweck GeschäftsplanGeschäftsplan Kriterien für die Rechts-formwahlKriterien Rechts-formwahl

3 3 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 Beispiele Beispiel 1. 1.Welche Rechtsform empfiehlt sich? 2.Welche Besonderheiten sind zu beachten? 1.Welche Rechtsform empfiehlt sich? 2.Welche Besonderheiten sind zu beachten? X will nach erfolgreichem Abschluss seines Design-Studiums eine eigene Werbeagentur gründen. Er verfügt über ein gutes Netzwerk und rechnet wie folgt: Erstes Geschäftsjahr: Jahresumsatz ,00Jahresumsatz ,00 2 Halbtagskräfte (Sekretariats- und Kreativbereich)2 Halbtagskräfte (Sekretariats- und Kreativbereich) Zweites/Drittes Geschäftsjahr: Steigerung von je 30 % bis 50 %Steigerung von je 30 % bis 50 %

4 4 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 Beispiel 2. 1.Welche Besonderheiten sind zu beachten? 2.Welche Rechtsform empfiehlt sich? 1.Welche Besonderheiten sind zu beachten? 2.Welche Rechtsform empfiehlt sich? A und B wollen in das Immobiliengeschäft einsteigen. A versteht das Baufach, B ist Kaufmann. Zweck des Geschäfts: BauBau ErrichtungErrichtung VermarktungVermarktung VermittlungVermittlung Handel von und mit GewerbeimmobilienHandel von und mit Gewerbeimmobilien für eigene und fremde Rechnungfür eigene und fremde Rechnung

5 5 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 Beispiel 3. 1.Welche Besonderheiten sind zu beachten? 2.Welche Rechtsform empfiehlt sich? 1.Welche Besonderheiten sind zu beachten? 2.Welche Rechtsform empfiehlt sich? C hat als wissenschaftlicher Mitarbeiter ein Softwareprogramm entwickelt. Er hat mit seinem Arbeitgeber eine Vereinbarung über die Nutzungsrechte getroffen und will nun seine eigene Softwareschmiede gründen. Dazu braucht er nach seiner Einschätzung einen wesentlichen Geldkreditgeber für weitere Forschung, Entwicklung und Vertrieb.

6 6 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 Haftungsrisiken des Unternehmers LieferantenProdukthaftung (Hersteller) Umwelthaftung (Inhaber)KundenDritte Finanzamt §§ 34, 69 AO Sozialversicherungsträger § 28e SGB IV (Geschäftsleiter)Geldkreditgeber (persönliche Sicherheiten) Unternehmen

7 7 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 EinzelunternehmerEinzelunternehmer Kaufmann HandelsgewerbeHandelsgewerbe jeder Gewerbebetriebjeder Gewerbebetrieb es sei denn:es sei denn: kaufmännischer Geschäftsbetrieb nicht erforderlich Rechtsformen PersonengesellschaftenPersonengesellschaften BGB-Gesellschaft (Gesellschaft bürgerl. Rechts) §§ 705 ff BGB Personenhandels-gesellschaft oHG §§ 105 ff. HGB KG §§ 161, 105 ff. HGB GmbH & Co. KG §§ 172 a, 161 ff. HGBGmbHG

8 8 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 KapitalgesellschaftenKapitalgesellschaften GmbHGmbHGAGAktG engl. Limited Private Company Limited by Shares

9 9 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 Rechtsformen im Vergleich Einzel- unternehmen BGB- Gesellschaft oHGKG Gründung Kaufmann Firma - persönl. Name - Phantasiename HR-Anmeldung - eingetragener Kfm. unbeschränkt Personen- zusammen- schluss durch Vertrag (auch formlos) beliebiger Zweck Firma: Namen der Gesellschafter Personen- zusammen- schluss durch Vertrag Handelsgewerbe HR-Anmeldung Personen- zusammen- schluss durch Vertrag Handelsgewerbe HR-Anmeldung persönlich haftender Gesellschafter (Komplementär) Kommanditist: Haftung auf die Haftsumme (Einlage) beschränkt

10 10 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 Rechtsformen im Vergleich GmbHGmbH & Co. KGAGengl. Limited Gründung ein/mehrere Gesellschafter Satzung (Gesellschafts- vertrag) Einzahlung Stammkapital mind. 25 T davon 50 % bei Anmeldung HR-Anmeldung Eintragung Gründung der GmbH Gründung der KG persönlich haftende Gesellschafterin: GmbH Kommanditisten HR-Anmeldung Eintragung ein/mehrere Gründer Grundkapital: mind. 50 T Nennbetrags-/ Stückaktien Satzung Gründungsbericht Gründungsprüfung HR-Anmeldung Eintragung Gründung der Ldt. in GB in englischer Sprache Stammkapital mind. 1 GBP Companies Register - Director - Secretary

11 11 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 Rechtsformen im Vergleich Kaufmann BGB- Gesellschaft oHG KGGmbHGmbH & Co. KGAGEngl. Limited Haftung persönlich primär unmittelbar unbeschränkt persönlich haftender Gesellschafter Kommanditist: Hafteinlage Stammkapital mind. 25 T persönlich haftende Gesellschafterin: GmbH Kommanditisten: Hafteinlage Grundkapital mind. 50 T Stammkapital mind. 1 GBP

12 12 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 GmbHengl. Limited Folgekosten Jahresabschluss (vereinfacht) Abreichung zum elektronischen Handelsregister (Hinterlegung) Jahresabschluss (in englischer Sprache) Geschäftsbericht (in englischer Sprache) Testat (Auditor) Hinterlegung (Bußgelder, Zwangslöschung) Steuervorteile deutsches Recht zugezogene Limited: in Deutschland ansässig: deutsches Recht

13 13 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 Die engl. Limited als Alternative zur deutschen GmbH? GmbHengl. Limited Mindestkapital 25 T 1 GBP = ca. 1,40 Gründungsaufwand ab ca. 350,00 plus Errichtung der Zweigniederlassung in Deutschland Rechte und Pflichten Gesellschafter und Geschäftsführer: dt. Recht Gesellschafter und Geschäftsführer: engl. Recht Konflikte zwischen Gesellschaftern/ Gesellschaft und Geschäftsführern deutsches Recht deutsches Gericht englisches Recht englisches Gericht am Sitz der Gesellschaft

14 14 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 UR.-Nr. Amtsgericht - Handelsregister Dortmund Franz Müller e.K. 1.Zur Eintragung in das Handelsregister melde ich die Firma meines Handelsgeschäftes Franz Müller e.K. an. 2.Gegenstand des Unternehmens ist 3.Mein Geschäftslokal befindet sich in Dortmund, den Handelsregisteranmeldung eines einzelkaufmännischen Unternehmens

15 15 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 § 1 - Firma, Sitz 1. Die Firma der Gesellschaft lautet: 2. Der Sitz der Gesellschaft ist Dortmund. § 2 - Gegenstand des Unternehmens 1.Gegenstand des Unternehmens ist 2.Die Gesellschaft darf alle Geschäfte und Handlungen vornehmen, die der Gesellschaft unmittelbar oder mittelbar zu dienen geeignet sind. 3.Die Gesellschaft darf andere Unternehmen gleicher oder ähnlicher Art im In- und Ausland übernehmen, vertreten und sich an solchen Unternehmen beteiligen. Sie darf auch Zweigniederlassungen im In- und Ausland errichten. Gesellschaftsvertrag einer Einmann-GmbH

16 16 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 § 3 - Stammkapital, Stammeinlagen 1.Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt ,-- (in Worten: fünfundzwanzigtausend EURO) und wird von dem alleinigen Gesellschafter, Herrn _______ gehalten. 2.Das Stammkapital ist in voller Höhe in bar vor der Anmeldung zum Handelsregister an die Gesellschaft zu erbringen. § 4 - Dauer der Gesellschaft, Geschäftsjahr 1.Die Gesellschaft beginnt mit Eintragung in das Handelsregister. Sie wird auf unbestimmte Zeit errichtet. 2.Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr. Das erste Geschäftsjahr ist ein Rumpfgeschäftsjahr. Es beginnt mit der Eintragung der Gesellschaft und endet am darauf folgenden 31. Dezember. § 5 – Vertretung und Geschäftsführung Die Gesellschaft hat einen oder mehrere Geschäftsführer. Ist nur ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt er die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft gemeinschaftlich durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. …

17 17 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 § 6 - Schlussbestimmungen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur im elektronischen Bundesanzeiger. voraussichtlicher Zeitaufwand: Gesellschaftsvertrag: 1-2 Tage Kosten: 84,-- netto zuzüglich Gerichtskosten

18 18 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 UR.-Nr. Amtsgericht - Handelsregister Dortmund Franz Müller GmbH Als Geschäftsführer überreiche ich /erste Ausfertigung des notariellen Gesellschaftsvertrages vom heutigen Tage (UR.–Nr. /2007 des auch jetzt amtierenden Notars), /erste Ausfertigung des notariellen Gesellschafterbeschlusses vom heutigen Tage (UR.–Nr. /2007 des auch jetzt amtierenden Notars), /Liste der Gesellschafter, und melde die Gesellschaft und meine Bestellung zum alleinvertretungs- berechtigten und von den Beschränkungen des § 181 BGB befreiten Geschäftsführer zur Eintragung in das Handelsregister an. Handelsregisteranmeldung einer GmbH

19 19 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 Ich versichere, dass das Stammkapital von ,-- in voller Höhe von dem alleinigen Gesellschafter Franz Müller vor der Anmeldung zum Handelsregister in bar an die Gesellschaft eingezahlt ist und sich der eingezahlte Betrag endgültig in meiner freien Verfügung als Geschäftsführer befindet. … Die Geschäftsräume der Gesellschaft befinden sich in __________. Die allgemeine Regelung über die Geschäftsführung lautet: 1. Die Gesellschaft hat einen oder mehrere Geschäftsführer, die durch Gesellschafterbeschluss bestellt und abberufen werden. Ist nur ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt dieser die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft gemeinschaftlich durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. 2. Durch Gesellschafterbeschluss kann einzelnen Gesellschaftern Einzelvertretungsberechtigung und/oder Befreiung von den Beschränkungen des § 181 BGB erteilt werden. Dortmund, den voraussichtlicher Zeitaufwand: von der Anmeldung bis zur Eintragung ca. 7 bis 21 Tage Kosten: 42,-- netto zuzüglich Gerichtskosten

20 20 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 § 1 - Firma, Sitz 1. Die Firma der Gesellschaft lautet: 2. Der Sitz der Gesellschaft ist Dortmund. § 2 - Gegenstand des Unternehmens 1.Gegenstand des Unternehmens ist … § 3 - Stammkapital, Stammeinlagen 1.Das Stammkapital beträgt ,-- (in Worten: fünfundzwanzigtausend EURO) und ist zur Hälfte in bar vor der Anmeldung zum Handelsregister an die Gesellschaft zu erbringen. Der Rest ist auf Anforderung der Geschäftsführung an die Gesellschaft zu leisten. Gesellschaftsvertrag einer GmbH mit mehreren Gesellschaftern

21 21 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/ Auf das Stammkapital übernehmen: a) __________ eine Stammeinlage von ,-- b) __________ eine Stammeinlage von ,-- § 4 - Dauer der Gesellschaft, Geschäftsjahr … § 5 – Vertretung und Geschäftsführung 1.Vertretung: a) Die Gesellschaft hat einen oder mehrere Geschäftsführer. Ist nur ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt dieser die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer gemeinschaftlich oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. b) Die Gesellschafterversammlung kann einzelnen Geschäftsführern Alleinvertretungsbefugnis und/oder Befreiung von den Beschränkungen des § 181 BGB erteilen. c) Die Geschäftsführer sind für Geschäfte mit Gesellschaften, deren persönlich haftende Gesellschafterin die Gesellschaft ist, von den Beschränkungen des § 181 BGB befreit.

22 22 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/ Geschäftsführung: Die Geschäftsführungsbefugnis der Geschäftsführer erstreckt sich nur auf Handlungen, die der gewöhnliche Geschäftsbetrieb mit sich bringt. Alle darüber hinausgehenden Geschäfte bedürfen der vorherigen Zustimmung durch die Gesellschafterversammlung. Hierzu zählen ist besondere: a)Aufnahme neuer und Aufgabe bestehender Geschäftszweige oder Tätigkeitsgebiete; b)Erwerb, Veräußerung oder Stilllegung von Betrieben und Betriebsteilen; c)Erwerb, Veräußerung oder Belastung von Grundstücken und grundstücks- gleichen Rechten; d)Aufnahme von Krediten, die im Einzelfall einen Betrag von ,-- übersteigen; … Der vorstehende Katalog kann durch Gesellschafterbeschluss mit einer Mehrheit von 51 % (in Worten: einundfünfzig Prozent) der vertretenen Stimmen – auch einzelnen geschäftsführenden Gesellschaftern gegenüber – erweitert oder ein- geschränkt werden.

23 23 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 § 6 - Gesellschafterversammlung, Jahresabschluss … § 7 - Gesellschafterbeschlüsse … § 8 - Verfügung über Geschäftsanteile 1.Jegliche Verfügung über Geschäftsanteile oder Teile hiervon bedarf eines Gesellschafterbeschlusses mit einer Stimmenmehrheit von 51 % (in Worten: einundfünfzig Prozent). Der Zustimmung bedarf es nicht, wenn ein Gesellschafter seinen Geschäftsanteil ganz oder teilweise an einen Mitgesellschafter, seinen Ehegatten oder einen Abkömmling überträgt. … § 9 - Einziehung von Geschäftsanteilen 1.Eine Einziehung von Geschäftsanteilen durch die Gesellschaft ist mit Zustimmung des betroffenen Gesellschafters jederzeit möglich.

24 24 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/ Der Zustimmung des betroffenen Gesellschafters bedarf es nicht, wenn a)über das Vermögen des Gesellschafters das Insolvenzverfahren eröffnet oder die Eröffnung mangels Masse abgelehnt wird, b)der Gesellschafter die Richtigkeit seines Vermögensverzeichnisses an Eides statt zu versichern hat, c)die Zwangsvollstreckung in seinen Geschäftsanteil oder einen Teil desselben betrieben und die Vollstreckungsmaßnahme nicht innerhalb von zwei Monaten aufgehoben wird, … § 10 - Abfindung 1.Scheidet ein Gesellschafter - gleich aus welchem Grunde - aus der Gesellschaft aus, so steht ihm eine Abfindung zu. … Der jeweils geschuldete Abfindungsbetrag ist ab dem Tag der Einziehung oder Abtretung des Geschäftsanteils mit jährlich 2 % (in Worten: zwei Prozent) über dem jeweiligen Basiszinssatz, höchstens jedoch mit 7 % (in Worten: sieben Prozent) zu verzinsen. Die Zinsen sind jeweils mit den einzelnen Raten zur Zahlung fällig. Die Gesellschaft ist berechtigt, die Abfindung ganz oder teilweise früher zu zahlen. Eine Sicherheitsleistung kann nicht verlangt werden.

25 25 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 § 11 - Gütertrennung Gesellschafter, die während der Dauer ihrer Geschäftsbeteiligung heiraten und damit in den Güterstand der Zugewinngemeinschaft treten, sind verpflichtet, -Gütertrennung gem. § 1414 BGB zu vereinbaren oder -ihren Gesellschaftsanteil durch einen Ehevertrag vom Zugewinnausgleich gem. § 1363 BGB auszuschließen oder aber -einen Ehevertrag zu schließen, wonach zwar ein Zugewinnausgleich geltend gemacht werden kann, dieser aber nicht in das betriebliche und betrieblich gebundene Vermögen vollstreckt werden kann, so dass im Falle der Scheidung eines Gesellschafters kein Zugriff des geschiedenen Ehegatten auf die Gesellschaft erfolgen kann. Für Gesellschafter, die bei Gründung der Gesellschaft verheiratet sind, gilt die vorstehende Regelung von ihrer Eheschließung an bzw. von ihrem Eintritt in die Gesellschaft. Kommt ein Gesellschafter mit dieser Verpflichtung in Verzug, so sind die übrigen Gesellschafter jederzeit berechtigt, seinen Geschäftsanteil zum Buchwert (zuzüglich 10 % stille Reserven) zu übernehmen. Eine Abfindung ist gem. § 10 dieses Vertrages vorzunehmen.

26 26 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 § 12 – Wettbewerbsverbot 1.Den Gesellschaftern und den Geschäftsführern, soweit diese Gesellschafter sind, ist es untersagt, außerhalb der Gesellschaft in deren Tätigkeitsbereich selbstständig, unselbstständig oder beratend, auch nicht gelegentlich oder mittelbar, tätig zu werden. Ebenso ist eine Beteiligung an Wettbewerbsunternehmen – außer in Gestalt von Aktien oder Wandelanleihen – auch als stiller Gesellschafter oder Unterbeteiligter unzulässig. Das Wettbewerbsverbot erstreckt sich auf [xxx] Den Gesellschaftern und den Geschäftsführern der Gesellschaft kann Befreiung von dem Wettbewerbsverbot erteilt werden. Über Art und Umfang der Befreiung, die Aufgabenabgrenzung sowie die Gegenleistung beschließen die Gesellschafter durch einstimmigen Beschluss, soweit die Geschäftsführer Gesellschafter sind. Ansonsten sind entsprechende Regelungen in die Anstellungsverträge der Geschäftsführer aufzunehmen.

27 27 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/ Für jeden Fall der Zuwiderhandlung gegen das Wettbewerbsverbot ist eine sofort fällige Vertragsstrafe in Höhe von ,-- (in Worten: fünfzigtausendtausend EURO) zu zahlen. Die Ansprüche auf Schadenersatz oder auf Herausgabe des erlangten Vorteiles bleiben davon unberührt. 3.Das Wettbewerbsverbot endet zwei Jahre nach dem Ausscheiden des Gesellschafters oder Geschäftsführers. § 13 - Tod eines Gesellschafters … § 14 - Kündigung … § 15 - Auflösung 1.Die Auflösung der Gesellschaft kann durch Gesellschafterbeschluss mit einer Stimmenmehrheit von 75 % (in Worten: fünfundsiebzig Prozent) beschlossen werden. …

28 28 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 § 16 - Schlussbestimmungen 1.Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen ausschließlich im elektronischen Bundesanzeiger. 2.Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so wird da- durch die Rechtswirksamkeit des Gesamtvertrages nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist vielmehr durch eine dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck am nächsten kommende wirksame Bestimmung zu ersetzen. Entsprechend ist beim Vorhandensein einer unbewussten Lücke zu verfahren. Zur Ausfüllung der Lücke soll das gelten, was die Vertragsparteien nach dem Sinn und Zweck des Vertrages gewollt hätten, sofern sie beim Abschluss dieses Vertrages oder bei der späteren Aufnahme einer Bestimmung diesen Punkt bedacht hätten. … voraussichtlicher Zeitaufwand: von der Anmeldung bis zur Eintragung ca. 14 bis 21 Tage Kosten: 168,-- netto zuzüglich Gerichtskosten

29 29 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 Beteiligungsformen für Geldkreditgeber Private Equity Mezzanine (zwischen Eigenkapital und Fremdkapital) Private Equity Mezzanine (zwischen Eigenkapital und Fremdkapital) GesellschafterstellungGesellschafterstellung Bilanziell: EigenkapitalBilanziell: Eigenkapital ohne oder mit abgestuften Stimm-Eingriffsrechteohne oder mit abgestuften Stimm-Eingriffsrechte DarlehenDarlehen Bilanziell: FremdkapitalBilanziell: Fremdkapital GmbHGmbH AktGAktG mit Gewinnbeteiligungmit Gewinnbeteiligung (partiarisches Darlehen) ohne Gewinnbeteiligungohne Gewinnbeteiligung

30 30 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 EinzelunternehmerEinzelunternehmer PersonenhandelsgesellschaftPersonenhandelsgesellschaft KapitalgesellschaftKapitalgesellschaft kapitalmäßige Beteiligung durch Einlage in das Vermögen des Kaufmanns/der Gesellschaftkapitalmäßige Beteiligung durch Einlage in das Vermögen des Kaufmanns/der Gesellschaft - ohne unmittelbar Haftung - ohne unmittelbar Haftung - ohne Bekanntgabe der stillen Beteiligung nach Existenz und Höhe - ohne Nennung des stillen Gesellschafters es entsteht eine reine Innengesellschaft als BGB-Gesellschaftes entsteht eine reine Innengesellschaft als BGB-Gesellschaft Stille Gesellschaft Bilanziell: EigenkapitalBilanziell: Eigenkapital

31 31 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG) BMJ legt den Referentenentwurf vorBMJ legt den Referentenentwurf vor Bundeskabinett beschließt den GesetzesentwurfBundeskabinett beschließt den Gesetzesentwurf IV. Quartal 2007 Einbringung in den Bundesrat, Beratung und BeschlussEinbringung in den Bundesrat, Beratung und Beschluss I. Quartal 2008 Beteiligung Bundesrat, Ausfertigung und Veröffentlichung im BundesgesetzblattBeteiligung Bundesrat, Ausfertigung und Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt voraussichtliches Inkrafttretenvoraussichtliches Inkrafttreten

32 32 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 Herabsetzung des Mindestkapitals für eine GmbH von 25 T auf 10 T Herabsetzung des Mindestkapitals für eine GmbH von 25 T auf 10 T Beschleunigung des Eintragungsverfahrens bei Zulassungsberufen Beschleunigung des Eintragungsverfahrens bei Zulassungsberufen -Gewerbeordnung, GaststättenG, Handwerksordnung, Freiberufler -Abkoppelung von den verwaltungsrechtlichen Verfahren Stärkung der Gesellschafterliste: Stärkung der Gesellschafterliste: -Eintragung der Gesellschafter -Veröffentlichung, Gutglaubensschutz Vereinfachung der Regelung zur Kapitalerstattung. Vereinfachung der Regelung zur Kapitalerstattung. Wesentliche Änderungen

33 33 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 Umwandlungsarten nach dem UmwG Verschmelzung §§ Spaltung §§ Vermögens-übertragung §§ Formwechsel §§

34 34 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 Beispiel Hotelbetrieb (e.K.) V V Hotelbetrieb GmbH V&S V&S 1. Einzelübertragung 2. Ausgliederung gem. §§ 152 ff. UmwG 3. Gründung einer GmbH, anschl. Abschluss eines Ausgliederungsvertrages 4. Gründung einer KG, anschl. Formwechsel auf Zielrechtsträger

35 35 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/ Einzelübertragung Problem: verschleierte Sachgründung, wenn das Stammkapital der GmbH eingesetzt wird, um die Aktiva von dem Einzelunternehmen zu übernehmen.verschleierte Sachgründung, wenn das Stammkapital der GmbH eingesetzt wird, um die Aktiva von dem Einzelunternehmen zu übernehmen. Günstiger Weg: Einbringung des Einzelunternehmens im Anschluss an die Bargründung im Wege der Kapitalerhöhung gegen Gewährung von Geschäftsanteilen.Einbringung des Einzelunternehmens im Anschluss an die Bargründung im Wege der Kapitalerhöhung gegen Gewährung von Geschäftsanteilen.

36 36 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/ Ausgliederung gem. §§ 152 ff. UmwG Ausgliederungserklärung mit Ausgliederungsplan wird der neu zu errichtenden GmbH beigefügt.Ausgliederungserklärung mit Ausgliederungsplan wird der neu zu errichtenden GmbH beigefügt. Identität zwischen Anteilseignern des Ausgangsrechtsträgers und des Zielrechtsträgers muss bestehen.Identität zwischen Anteilseignern des Ausgangsrechtsträgers und des Zielrechtsträgers muss bestehen. Gesamtschuldnerische Haftung gem. § 133 UmwG von Ausgangs- und ZielrechtsträgerGesamtschuldnerische Haftung gem. § 133 UmwG von Ausgangs- und Zielrechtsträger

37 37 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/ Gründung einer GmbH und anschl. Abschluss eines Ausgliederungsvertrages 3. Gründung einer GmbH und anschl. Abschluss eines Ausgliederungsvertrages Ausgliederungsvertrag ist abzuschließen, KostennachteileAusgliederungsvertrag ist abzuschließen, Kostennachteile 4. Gründung einer KG unter Beteiligung des Sohnes und Umwandlung der Gesellschaft in eine GmbH 4. Gründung einer KG unter Beteiligung des Sohnes und Umwandlung der Gesellschaft in eine GmbH V gründet eine (GmbH & Co.) KGV gründet eine (GmbH & Co.) KG Übertragung des Einzelunternehmens auf diese KGÜbertragung des Einzelunternehmens auf diese KG Übertragung von Kommanditbeteiligungen auf S im Wege der SchenkungÜbertragung von Kommanditbeteiligungen auf S im Wege der Schenkung

38 38 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 Wir beraten mittelständische Unternehmen und Unternehmer Handels-, Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht Arbeitsrecht Sicherung der privaten Vermögenssphäre Haftungsrisiken der Unternehmerstellung in der Unternehmenskrise In einem Team von Rechtsanwälten und Fachanwälten analysieren wir Ihre individuelle Situation und zeigen Ihnen Handlungsmöglichkeiten auf. Wir begleiten Sie und nehmen uns Zeit für Sie.

39 39 Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Kronenburgallee 1 Kronenburgallee 1 D Dortmund D Dortmund Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) DR. PUPLICK & PARTNER Notar Fachanwälte Rechtsanwälte © Copyright Dr. Puplick & Partner GbR, Stand 1/2007 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! DR.PUPLICK&PARTNER Partner für den Mittelstand


Herunterladen ppt "[ Rechtsformwahl bei der Unternehmensgründung Persönliche Beratung für den Mittelstand DR.PUPLICK&PARTNE R Notar. Fachanwälte. Rechtsanwälte DR. PUPLICK."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen