Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Christoph Maier für die Projektgruppe Schmerzfreies Krankenhaus Abteilung für Schmerztherapie BG Kliniken Bergmannsheil Universitätsklinik der Ruhr-Universität.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Christoph Maier für die Projektgruppe Schmerzfreies Krankenhaus Abteilung für Schmerztherapie BG Kliniken Bergmannsheil Universitätsklinik der Ruhr-Universität."—  Präsentation transkript:

1 Christoph Maier für die Projektgruppe Schmerzfreies Krankenhaus Abteilung für Schmerztherapie BG Kliniken Bergmannsheil Universitätsklinik der Ruhr-Universität Status quo nach drei Jahren Schmerzfreies Krankenhaus: Pilotprojekt erfolgreich beendet

2 Umgesetzt in konservativen Abteilungen Umgesetzt in operativen Abteilungen Einheitliche Schmerzerfassung und -dokumentation 5 Kliniken Informationsbroschüre für Patienten 4 Kliniken Multiprofessionelle Arbeitsgruppe 3 Kliniken Einheitliche, schriftliche Verfahrensregelungen 3 Kliniken4 Kliniken Einheitliche, schriftliche Alarmpläne 2 Kliniken4 Kliniken Zuständigkeitsregelung2 Kliniken4 Kliniken Akutschmerzdienst1 Klinik4 Kliniken Kontinuierliche Qualitätssicherung keine 8-Stufen-Optimierungskonzept – Was ist umgesetzt?

3 Rücklaufquote aller Kliniken in der Erst- und Reevaluation Fragebogen für konservativoperativallekonservativoperativalle ausgeteilt zurück Rücklauf 68,02%83,87%63,58%80,67%72,24% ausgeteilt zurück ausgeteilt zurück Rücklauf ausgeteilt zurück ,57%69,23% Stationsärzte Anästhesisten ErsterhebungReevaluation Patienten Pflegende 76,36% 73,44%73,68% 73,6% 68,75%68,86%68,13% Rücklauf 55,01%71,24% 62,7% 60,13%57,51%54,38%

4 0%10%20%30%40%50%60%70%80%90%100% kein Analgetikum trotz hohem Maximalschmerz kein Analgetikum trotz hohem Belastungsschmerz kein Analgetikum trotz hohem Ruheschmerz Medikamentöse Schmerztherapie unzureichend mindestens ein Schmerzwert zu hoch Maximalschmerz zu hoch Belastungsschmerz zu hoch Ruheschmerz zu hoch operativ konservativ Richtung der Pfeile : Verbesserung Verschlechterung Veränderungen der zentralen Qualitätskriterien in allen Kliniken (Erst- zu Reevaluation)

5 Schmerzintensität bei ausgesuchten Eingriffen in einer Klinik Abdominaleingriff Abdominaleingriff, groß Abdominaleingriff, klein Extremitäten- /Rumpfeingriff Gefäß-OP Gelenkeingriff Weichteil-OP Operationsgruppe Uro-Genitaleingriff ErsterhebungZweitbefragung

6 0%10%20%30%40%50%60%70%80%90%100% operativ konservativ Richtung der Pfeile : Verbesserung Verschlechterung Veränderungen der zentralen Qualitätskriterien in einer Klinik (Erst- zu Reevaluation) kein Analgetikum trotz hohem Maximalschmerz kein Analgetikum trotz hohem Belastungsschmerz kein Analgetikum trotz hohem Ruheschmerz Medikamentöse Schmerztherapie unzureichend mindestens ein Schmerzwert zu hoch Maximalschmerz zu hoch Belastungsschmerz zu hoch Ruheschmerz zu hoch

7 Patienten, die sich trotz Schmerzen nicht melden tagsübernachts

8 Zeitschema für die Analgetikagabe ErstbefragungZweitbefragung

9 Positive Veränderungen durch das Projekt aus Sicht der Pflegenden und Ärzte

10 Konsequenzen Kliniken haben Strukturen geschaffen, die das Schmerzmanagement vereinheitlichen und Sicherheit geben Anteil der Patienten mit starken Schmerzen vor allem im operativen Fachbereich gesenkt mehr Patienten als vorher erhalten wirksame Schmerzmedikamente in allen Kliniken werden jetzt Schmerzmedikamente überwiegend regelmäßig und nicht nur bei Bedarf verabreicht Patienten sind kritischer und aktiver geworden, nur wenige melden sich trotz Schmerzen nicht


Herunterladen ppt "Christoph Maier für die Projektgruppe Schmerzfreies Krankenhaus Abteilung für Schmerztherapie BG Kliniken Bergmannsheil Universitätsklinik der Ruhr-Universität."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen