Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Pauschalen. Produktion - Ablauf Idee Bausteine: Hotelübernachtung, Bahnfahrt, Extras Kontakt und Preisverhandlungen mit Leistungsträgern Kalkulation Anfrage.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Pauschalen. Produktion - Ablauf Idee Bausteine: Hotelübernachtung, Bahnfahrt, Extras Kontakt und Preisverhandlungen mit Leistungsträgern Kalkulation Anfrage."—  Präsentation transkript:

1 Pauschalen

2 Produktion - Ablauf Idee Bausteine: Hotelübernachtung, Bahnfahrt, Extras Kontakt und Preisverhandlungen mit Leistungsträgern Kalkulation Anfrage an die Beherberger betr. Teilnahme Erfassung im Reservationssystem Deskline

3 Kommunikation Ausschreibung im Internet Spezielle Kampagnen Ev. Publikation bei Schweiz Tourismus (z. B. Winterwellen) Ev. Produktion Flyer

4 Unser Grundangebot Sommerpauschale für 7 Nächte inkl. Jungfraubahnenpass oder Ferienpass Mürren/Schilthorn Winterpauschale für 7 Nächte inkl. Skipass Jungfrau Jungfraujoch Spezial Auf den Spuren von 007 Winterstart: Jungfrau Mini Break Frühlingsskifahren Sommer Highlight Herbstaktion

5 Spezielle Pauschalen Spezialangebot für Visana- Mitglieder Inferno Triathlon Jungfrau Marathon Snowpenair Mendelssohn Woche Eiger-Live Älplerzmorge Winteregg Etc. Ziel 2009: Vermehrte Cross-Marketing Aktionen

6 Zahlen 2008/ Jungfraujoch Spezial: 618 Pers. Jungfrau Mini Break: 415 Pers. Entdecker-Package: 53 Pers. Jungfrau Sommer: 31 Pers. Sommer Highlight: 24 Pers. Auf den Spuren von 007: 12 Pers Snowpenair: 490 Pers. Totalumsatz 2008:CHF Ziel 2009: CHF

7 Zukunft Zunehmende Verlagerung von normalen Pauschalen auf dynamic Packaging Vermehrt Spezial-Pauschalen mit Einzigartigkeits-Charakter Einbezug Ferienwohnungen (nach Möglichkeit)

8 Reservationssystem Deskline

9 Offerten - Direktreservation 388 Ferienwohnungen Offertbasis 140 Ferienwohnungen Dires 22 Hotels Offertbasis 51 Hotels Dires 2008: Umsatz CHF 1.8 Mio Ca. 80% der über Deskline (Dires) abgewickelten Buchungen gehen direkt via Internet ohne direkten Kundenkontakt (Pauschalen ausgeschlossen) Ziel 2009: Umsatz über CHF 2 Mio

10 Broschüren

11 Unterkunftsliste Versand/Distribution Mailinghouse Schweiz Tourismus Messen eigener Versand Total erfasste Objekte Hotel/ Herbergen/ Berghäuser 125 Ferienwohnungen 548 Campingplätze 6 Auflage deutsch/englisch 75`000

12 Sommerbroschüre Versand/Distribution Mailinghouse Schweiz Tourismus Messen eigener Versand Auflage deutsch/englisch 50`000 französisch/italienisch 15`000 japanisch/holländisch 15`000

13 Winterbroschüre Versand/Distribution Mailinghouse Schweiz Tourismus Messen eigener Versand Auflage deutsch/englisch 50`000 französisch/italienisch 15`000 russisch/holländisch 15`000

14 Info Guides Distribution Gäste vor Ort Tourist Center Hotels/Ferienwohnungen weitere Partner vor Ort Auflagen Grindelwald: Zwei Mal pro Jahr rund 40`000 in deutsch, englisch und französisch Wengen: 15`000 deutsch/englisch französisch Mürren: 9`000 deutsch/englisch Lauterbrunnen: deutsch/ englisch

15 Weitere Drucksachen

16 Mailinghouse Prospektversand über ST Bestellungen werden über ein spezielles Tool abgewickelt Prospekte auf bestellbarwww.myswitzerland.com Attraktives Verrechungssystem Individuelle Briefe für die Orte sowie die Region Anzahl verschickter Prospekte 2008:31203


Herunterladen ppt "Pauschalen. Produktion - Ablauf Idee Bausteine: Hotelübernachtung, Bahnfahrt, Extras Kontakt und Preisverhandlungen mit Leistungsträgern Kalkulation Anfrage."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen