Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Www.leadership-team.com Management, Führung & Kommunikation Dr. Markus Ramming 14.4.2014.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Www.leadership-team.com Management, Führung & Kommunikation Dr. Markus Ramming 14.4.2014."—  Präsentation transkript:

1 Management, Führung & Kommunikation Dr. Markus Ramming

2 Metaprogramme

3 Metaprogramme Sind: Aufmerksamkeits-, Informationsverarbeitungs-, Struktur- Handlungs- Präferenzen

4 Metaprogramme Sind Türen des Gehirns Sie steuern, welche Informationen den Weg in unser Bewußtsein finden Sie steuern wie wir die Informationen bewerten Sie regeln welche Informationen nach draußen gelangen

5 Metaprogramme Sie sind Kontext- und situationsabhängig Sie sind inhalts- und wertfrei Sie erklären die Verschiedenheit von Menschen bezüglich Verhalten, Wahrnehmen und Denken. Sie sind unbewußt und laufen automatisch ab

6 Entdeckung Die Entdeckung der Meta-Programme geht auf C.G. Jung zurück (1923). Er ging davon aus, daß jedes Individuum eine Präferenz hat, Informationen von Situationen wahrzunehmen und zu beurteilen. Er unterschied in jeweils zwei Arten des Wahrnehmens und Beurteilens - die Sinneswahrnehmung und die intuitive Wahrnehmung Er unterschied auch die analytische Beurteilung und die gefühlsmäßige Beurteilung.

7 Metaprogramme Metaprogramme werden aufgrund unserer Erfahrungen und Lernprozesse geprägt Sie können bewußt gemacht und nach Bedarf verändert werden. Sie hat mehr als 60 Metaprogramme gefunden

8 Die 7 interessantesten Metaprogramme

9 Fragen Vergleichen Sie ihre Küche mit der aus ihrer letzten Wohnung Aus welchem Grund studieren Sie? Warum weißt Du, daß Du etwas gut gemacht hast? Beschreibe Dein Lieblingslokal. Worauf achtest Du bei einer Party am meisten?

10 Warum studieren Sie?

11 Beispiel Metaprogramme Motivationsprogramm Ausprägungen – Darauf zu – Davon weg Frage: Warum studieren Sie?

12 Erzählen Sie von Ihrer Bachelorarbeit!

13 Beispiel Metaprogramme Chunkgröße Ausprägungen – Spezifisch – Global/allgemein – Spezifisch/global – Global spezifisch Frage: Erzählen Sie von Ihrer Bachelorarbeit

14 Vergleichen Sie bitte die Küche, die Sie jetzt haben mit der Ihrer Eltern

15 Beispiel Metaprogramme Beziehungssortierung Ausprägungen – Gleichheit – Unterschiede – Gleichheit mit Ausnahme – Gleiches & Unterschiede – Unterschiede mit Ausnahme Frage: Vergleichen Sie Ihren Job von jetzt mit dem von früher

16 Warum machen Sie Sport?

17 Beispiel Metaprogramme Beweggrundfilter Ausprägungen – Möglichkeit – Notwendigkeit – Beides Frage: Aus welchem Grund machen Sie das?

18 Worin sind Sie richtig gut? Woher wissen Sie das?

19 Beispiel Metaprogramme Bezugsrahmenfilter Ausprägungen – Intern – Extern – Beides Frage: Warum weißt Du, daß Du etwas gut gemacht hast?

20 Beschreibe Dein Lieblingslokal

21 Beispiel Metaprogramme Primäre Aufmerksamkeit Ausprägungen – Personen – Orte – Dinge – Aktivitäten – Informationen Frage: Beschreibe Dein Lieblingslokal

22 Beispiel Metaprogramme Aufmerksamkeitsrichtung Ausprägungen – Selbst – Andere – Beide Frage: Worauf achtest Du bei einer Party am meisten?

23 Weitere Metaprogramme Überzeugungsdemonstration Ausprägungen – Automatisch – Anzahl – Zeitraum – Dauernd Frage: Was hat Dich überzeugt? Überzeugungsrepräsentation Ausprägungen –Sehen –Lesen –Hören –Tun Frage: Wie bist Du zu überzeugen? Prozeßreaktion Ausprägungen –Gleichartig –Gegensätzlich Frage: Stell Dir einmal vor……… Was denkst Du darüber? Arbeitsfilter Ausprägungen –Mit Dingen –Mit Menschen –Mit Systemen Frage: Beschreibe mal Deinen Traumberuf. Arbeitsweisefilter Ausprägungen –Unabhängig –Management –Team Frage: Beschreibe mal Deinen Traumberuf. Zeitorientierungsfilter Ausprägungen –Vergangenheitsorientiert –Zukunftsorientiert –Gegenwartorientiert –Zeitlos Frage: Ist Dir Zeit egal? Was ist Dir wichtig?


Herunterladen ppt "Www.leadership-team.com Management, Führung & Kommunikation Dr. Markus Ramming 14.4.2014."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen