Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Inhalt – Was erwartet Sie auf den nächsten 18 Folien?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Inhalt – Was erwartet Sie auf den nächsten 18 Folien?"—  Präsentation transkript:

1 Savvy FishFarm Managementsystem für die effiziente und nachhaltige Fischzucht

2 Inhalt – Was erwartet Sie auf den nächsten 18 Folien?
Vorstellung Savvy Fish-Farm als ein Managementsystem für die effiziente und nachhaltige Fischzucht Das Zuchtprofil als Werkzeug zur Prognose Ihres Produktionsablaufs Die Kombination mehrerer Zuchtprofile für die Prognose Ihres Produktionsablaufs bei extremem Wetter Prognose des Zuchtreifegewichts bei normalem und bei extremen Wetter Ein Werkzeug für die Besatzübersicht: Veränderungen, Dichte, tagesaktueller Status, kumulierte Werte …. Erfassen und dokumentieren der Wasserwerte (von Temperatur über pH- Werte bis Ammoniak) Ausblick

3 Savvy Fish-Farm ist ein Managementsystem für die effiziente und nachhaltige Fischzucht
wirtschaftliche Potential des Zuchtbetriebes wirkungsvoll auszuschöpfen die betriebsspezifischen Abläufe des Zuchtbetriebs abbildet und für Transparenz, Planbarkeit und Optimierbarkeit in der Fischzucht sorgt unterstützt Nachhaltigkeit für qualitativ hochwertigen Fisch Überwachen von Besatzdichten, optimale Futterzuteilungen und Information über Abweichungen von Wasserparametern Wie macht Savvy Fish-Farm das? 15-jährige Erfahrungen aus eigener Wels Zucht mit über 100 Zuchteinheiten und mit mehr als 100t Jahresproduktion. Betriebliche Organisation und die Abläufe der Aquakultur passgenau abgebildet Weiterentwicklung für Teichwirtschaft und Salzwasser Hier Schwerpunkt: ‚Werkzeug zur Überwachung und Prognose der Produktionsabläufe selbst bei extremen Wetter‘

4 Savvy Fish-Farm ist ein Managementsystem für die effiziente und nachhaltige Fischzucht
Dokumentieren Transparenz Planen Prognostizieren Simulieren Optimieren Controlling Menge Gewicht Zeit €: Umsatz, Kosten, DB Qualität Nachhaltigkeit Zucht- und Produktionssichten – beliebige Fischarten (fast alle aquatischen Organismen), derzeit ca. 50 Profile vorhanden! Kaufmännische Sichten Organisatorische Sichten

5 Aufbau von Savvy Fish-Farm (Überblick)
Stammdaten Aktivitäten Auswertungen Welche Fischarten züchten Sie in welchen Zuchtphasen? Welche Futterarten mit welchen Kosten verwenden Sie dafür? Welche Wasserkreisläufe bestehen in Ihrer Zucht? Welche Behältertypen verwenden Sie und welches Volumen haben diese? Wie sind diese Behälter in den Wasserkreisläufen angeordnet? Mit den Profilen beschreiben Sie das geplante Wachstum Ihrer Fische, die Futterart und Futtermenge für Ihre Fische entsprechend dem Wachstum und die jeweilig dazugehörigen Wasserparameter Mit welchen Lieferanten und Kunden arbeiten Sie zusammen? Die Neuanlage eines Besatzes Der Fisch wird vom Lieferanten geliefert oder stammt aus eigener Zucht Die Fütterung des Besatzes (je Behälter/Teich) Die Besatzaktivitäten wie Mortalität, Prüfung mit/ohne Verlust und Entnahmen je Behälter/Teich Die Besatzbewegungen von einem Behälter/Teich in einen anderen etwa für Vor- oder Nachwüchser sowie Hälterung Messen der Wasserparameter Die Verkäufe Ihrer Fische inkl. Erstellung der Rechnung Besatz schließen und auswerten der Ergebnisse Die Besatzübersicht informiert über den aktuellen Bestand eines Beckens, unter Berücksichtigung aller vorherigen Bewegungen Savvy Fish-Farm schlägt Ihnen täglich die Art und optimale Menge des täglichen Futters je Becken vor (Futterliste) Savvy Fish-Farm prognostiziert, wann die maximale Bestands-dichte je Becken erreicht wird Mit der Profilabfrage prognostiziert Savvy Fish-Farm entweder die Zuchtdauer bis die Schlachtreife erreicht wird oder umgekehrt welches Fischgewicht bei einer bestimmten Zuchtdauer erreicht wird. Für beide Varianten errechnet Savvy Fish-Farm die Futter-mengen und Futterkosten © Silurus FishFarms 2012 Minimale Dateneingabe, Import-/Export Funktion, permanente Dokumentation

6 Übersicht der Funktionalitäten von Savvy Fish-Farm: Light, Standard und Professional (1 von 2)
(in Entwicklung) ü >> Wachstumsprofile >> Futterzuteilungsprofile >> Wasserparameterprofile >> Abfrage nach Zielgewicht >> Abfrage nach Besatzdauer Fischarten Zuchtprofile Internationale Kennzeichnung (z.B. FAO-3-alpha) Zuchtphasen zur Strukturierung des Wachstumsverlaufes Futterarten und Varianten Leistungsstarkes Abfragemodul für Futtermengen/-kosten Basis Reports Lieferantenverwaltung Kundenverwaltung Leistungsmerkmale

7 Übersicht der Funktionalitäten von Savvy Fish-Farm: Light, Standard und Professional (2 von 2)
(in Entwicklung) ü >> Wasserkreisläufe >> Becken / Teiche >> Besatzaktivitäten >> Besatzbewegungen >> Mortalität >> Kostenprofile >> Gesundheitsprofile Überwachung der Besatzdichten Verwaltung mehrerer Zuchststätten (Mehrmandantenfähigkeit) Mitarbeiter Einsatzplanung Automatische Eintragung in Terminplaner Leistungsmerkmale Erweiterte Reports Terminplaner Arbeitslisten (Fütterung, Mortalitätserfassung, Wasserparameter, etc.) Erweiterte Zuchtprofile Besatzverwaltung Herkunftsnachweis Chargenverwaltung Zuchtanlagenverwaltung Anlagenübersicht in Echtzeit Vorhersage des Marktreifezeitpunktes © Silurus FishFarms 2012

8 Werkzeug zur Prognose des Produktionsablaufs:  das Zuchtprofil
Savvy Fish-Farm verwendet ein fisch- und betriebs-spezifisches Profilsystem, um die dynamischen Werte für Gewicht, Wachstum und Futterzuteilung zu ermitteln … … und um damit Besatzdichten, Zuchtreifegewicht und Zuchtreifedatum zu prognostizieren

9 Werkzeug zur Prognose des Produktionsablaufs bei EXTREMEM WETTER: die Kombination mehrerer Zuchtprofile Savvy Fish-Farm kombiniert ihre wetter-spezifischen Zuchtprofile! Hier als Beispiel: normal – kalt (400g-600g) – normal … und auf den nächsten drei Seiten zeigen wir Ihnen beispielhaft die Überwachung bzw. Prognose von Besatzdichten und Zuchtreifegewicht

10 Prognose des Zuchtreifegewichts bei normalem Wetter …
Wie lange dauert die Zuchtdauer von 400 g auf g? Bei 1000 Fischen: Wie viel Futter von welcher Futterart bis dahin? Zu welchen Futterkosten?

11 Prognose des Zuchtreifegewichts bei extremen Wetter …
Wie lange dauert die Zuchtdauer von 400 g auf g? Bei 1000 Fischen: Wie viel Futter von welcher Futterart bis dahin? Zu welchen Futterkosten? Unser Beispiel … Normales Wetter Extremes Wetter Zuchtdauer (400 g – g) 119 Tage 138 Tage Futtermenge (1.000 Fische) 1.437 Kg 1.483 Kg

12 Besatzübersicht: Veränderungen, Dichte, tagesaktueller Status, kumulierte Werte ….

13 Erfassen und Dokumentieren der Wasserparameter
Echte Daten vom Rhein bei Worms … Temperatur PH-Wert Sauerstoff Ammoniak (NH3) Ammonium (NH4+) Nitrit (NO2) Nitrat (NO3)

14 Technik: Webbasiert und bereits heute ein weltweit zugänglicher Service
Savvy Fish-Farm ist ein webbasiertes System. Somit haben die Züchter / Nutzer immer und überall Zugriff auf ihre Daten. Die Züchter benötigen nur einen Internetzugang. Savvy Fish-Farm ist Cloud-Optimiert. Hochverfügbarkeit, Geschwindigkeit und Skalierbarkeit sind die wesentlichen Vorteile dieser neuen und modernen Technologie Savvy Fish-Farm ist als Software as a Service (SaaS) verfügbar Zentrale Datenbasis mandantenfähig, d.h. alle Daten der Fischfarmbetreiber wie Wachstumskurven, Einkaufspreise, Futterverwertung laufen auf dem Webhost auf und könnten damit für Marketingzwecke genutzt werden! Bereits heute kann jeder Fischzüchter weltweit auf Savvy Fish-Farm zugreifen und nutzen! Die bereits jetzt verfügbaren Sprachen sind Englisch und Deutsch

15 Die Welt von Savvy Fish-Farm – Status, Erweiterungsmöglichkeiten

16 Savvy Fish-Farm kommt aus der Aquakultur und dem Kreislaufanlagenbau
In Savvy Fish-Farm sind 15-jährige Erfahrungen aus eigener Wels Zucht mit über 100 Zuchteinheiten, mit mehr als 100t Jahresproduktion und den Bau von 14 Kreislaufanlagen eingeflossen. In Savvy Fish-Farm sind die Organisation und die Abläufe der Aquakultur passgenau abgebildet, dadurch können Fischzüchter Savvy Fish-Farm direkt in ihrem Betrieb einsetzen Kreislaufanlagenbauer können mit Savvy Fish-Farm die Wirksamkeit ihrer Anlagen simulieren und ihren Kunden demonstrieren. Kreislaufanlagenbauer verfügen mit Savvy Fish-Farm über ein überzeugendes und exklusives Marketing-Instrument

17 Savvy Fish-Farm - Status Software:
„Light“ Echte Teilmenge von „Standard“ „Standard“ einsetzbar, abgedeckt durch bestehenden Schutzrechte „Professional“ noch zu entwickeln, weitergehende Patentanmeldungen mit Möglichkeit der Internationalisierung vorbereitet

18 Savvy Fish-Farm - Intellectual Property - Schutzrechte
Land / Gebiet Nummer Status Deutschland DE erteilt International In Vorbereitung Wird eingereicht sobald ein Käufer für die Schutzrechte gefunden ist.

19 Savvy Fish-Farm ist ein Managementsystem für die effiziente und nachhaltige Fischzucht
Nutzen für den Futtermittelhersteller (anonymisierte Nutzung) Leistung des Futters im Realbetrieb Vergleichbarkeit der Leistungsfähigkeit verschiedener Futtermittel (Eigenfutter zu Futter von Mitbewerber) Marktpreise von Fremdfutter Gezieltes Marketing bei Einsatz von Fremdfutter möglich (EK, Futterart / -menge) Kontrolle über korrekte Anwendung des Futters (Besatzdichte, Wasserparameter) Nutzen für den Futtermittelhersteller (Corporate Nutzung) Direkte Kundenbetreuung/Consulting möglich (Kunde muss dies explizit freischalten) Automatische Futterbestellung (online-Futterbestandskontrolle) Datenbasis für Absatzplanung Krisenmanagement beim Kunden (Auswirkung Futter auf Wasser/Fisch)

20 Savvy Fish-Farm ist ein Managementsystem für die effiziente und nachhaltige Fischzucht
Noch Fragen? Dann wenden Sie sich bitte an: Dipl.-Ing. Thomas Dibke Geschäftsführer InvenComm GmbH Tel.:


Herunterladen ppt "Inhalt – Was erwartet Sie auf den nächsten 18 Folien?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen