Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Heilig Geist Pfarrversammlung „ Zukunftssicherungsprojekt“ 6. März 2016.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Heilig Geist Pfarrversammlung „ Zukunftssicherungsprojekt“ 6. März 2016."—  Präsentation transkript:

1 Heilig Geist Pfarrversammlung „ Zukunftssicherungsprojekt“ 6. März 2016

2 Historie Bauplanung und –gestaltung Mitarbeit erwünscht! Wohnungen gesucht Tabernakel neuer Standort Agenda

3 Historie

4 04/2010Zukunftssicherungskonzept 09/2010Vorplanungsgenehmigung durch Finanzausschuss Erzbistum erteilt 09/2011Architektenwettbewerb 10/2011Gemeindeversammlung (Vorstellung der vier Varianten) 01/2013Frühzeitige Bürgerbeteiligung 03/2013Herstellung von Bestandsplänen 10/2013Änderung Bebauungsplanantrag wg. MGH 09/2014Gemeindeversammlung 06/2015Genehmigung Bebauungsplanänderung 07/2015Kostenberechnung 09/2015Vollplanungsgenehmigung durch Finanzausschuss Erzbistum erteilt 12/2015Einreichung Bauantrag 02/2016Zusicherung der Baugenehmigung Historie

5 Bauplanung- und gestaltung

6 Frontansicht

7 Grundstück BestandNeubau

8 Gesamtansicht (Entwurf)

9 Gemeindesaal (Entwurf)

10

11 Kindergarten (Entwurf)

12 Außenanlage

13 Baubeschreibung 1-4 Das Gebäudeensemble am Kiefernweg verbleibt in seiner bestehenden Figuration. Es wird ergänzt durch den neuen Gemeindeversammlungssaal zum Kiefernweg, nach Süden durch die Neubauten des Kindergartens. Der ehemalige Pfarrsaal nimmt das Pfarramt und die Pfarrwohnung der Montfortaner auf. BT1 - Kindergarten (Neu- und Altbau) BT2 - Pfarrheim (neuer Pfarrsaal, Foyer, Bibliothek, Pfarrbüro, -küche, WC-Anlage im Altbau) BT3 - Wohnung Montfortaner/ EG und Bürofläche/ OG im Altbau (Bestandssaal) BT4 - Sakristei im Altbau BT5 - KJG-Räume im KG Altbau BT1 BT2 BT3 BT4 BT5

14 Baubeschreibung 2-4 BT1 – Kindergarten BT2 – Pfarrheim BT3 - Wohnung Montfortaner BT4 - Sakristei im Altbau BT5 - KJG-Räume im KG Altbau BT1 BT2 BT3 BT4

15 Funktion und Architektur Das Gemeindezentrum Katholische Kirchengemeinde Heilig Geist steht unter Denkmalschutz und ist in der Denkmalliste der Bundesstadt Bonn eingetragen. Die auch unter denkmalpflegerischer Absicht erhaltene Gebäudekonfiguration Kirche - Verbindungstrakt - ehemaliger Pfarrsaal wird, außer Kirchengebäude und Kapelle, im Inneren behutsam umgebaut zur Aufnahme von Teilen des Kindergartens und dem Pfarramt, der Wohnung für die Montfortaner und den Nebenräumen. Die beiden Neubauten - Gemeindesaal und Kindergarten - werden an die Bestandsgebäude angebaut. Der neue dreizügige Kindergarten mit U3-Plätzen wird vom "Kiefernweg" erschlossen. Die Gruppenräume orientieren sich nach Süden zur ca m² großen Spielfläche im Grünen. Im Eingangsbereich des Kindergartens entsteht ein Elterncafé. Der Kindergarten erhält eine separate Küche. Die Lage und Größe der Küche des Pfarrgemeindebereichs bleibt unverändert. Baubeschreibung 3-4

16 Der Neubau des Gemeindesaals - mit Bibliothek, Versammlungs- und Nebenraum - wird über ein Foyer (Eingangsbereich) an den Bestand angegliedert. Die Sakristei und deren Nebenräume bleiben erhalten und werden saniert. Der Bestandskeller bleibt in seiner Funktion u. a. zur Aufnahme der KJG erhalten. Die Altbauten behalten ihre Ziegelfassade bei; die Neubauten nehmen die Farbigkeit der Sichtbetonteile auf, als klares Zeichen der Zusammengehörigkeit. Umbaukonzept Das Gemeindezentrum wird in einem Zug umgebaut bzw. neu gebaut. Fertigstellung bis Ende November Die Vorteile sind insgesamt deutlich kürzere Bauzeit, geringere Kosten, kürzere Beeinträchtigung des Gemeindelebens durch Baustellenbetrieb. Baubeschreibung 4-4

17 Projektsteuerer - 5b

18 Architekt – Pilhatsch Löwnau

19 Kosten und Finanzierung Die Eigenmittel werden durch die Erbpachteinnahmen der entstehenden Grundstücke finanziert. BauteilKostenAnteil ErzbistumAnteil Heilig Geist Kindergarten2,3 Mio100 %- Pfarrzentrum1,9 Mio70%30% Wohnungen0,5Mio-100% Summe4,7 Mio

20 Terminplan

21 Baugenehmigung (Zusicherung)

22 Es geht los!

23 Mitarbeit erwünscht!

24 Bauausschuss Profil: Kompetenz im Bauhandwerk Pfarrleben-Planungsgremium Plant und gestaltet die Übergangszeit. Hilft evtl. beim Ausräumen auch tatkräftig mit. Profil: Improvisations-Profis

25 Wohnungen gesucht!

26 Wohnungen gesucht 5-Zimmer-Wohnung für unseren neuen Pastoralreferent, der im September seine Stelle in unserer Pfarreiengemeinschaft antreten wird. 4 bis 5-Zimmer Wohnung für eine Flüchtlingsfamilie, die aktuell bereits bei uns wohnt. Kleines Appartment für Gemeindereferentin Klinikseelsorge Bitte melden Sie sich gerne bei Frau Riedel oder Tel.

27 Neuer Standort für Tabernakel

28 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Heilig Geist Pfarrversammlung „ Zukunftssicherungsprojekt“ 6. März 2016."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen