Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Einführung in Bittorrent ComputerClub 2, 15.12.2010 Seite: 1 / © SpeedPartner GmbH Einführung in Bittorrent.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Einführung in Bittorrent ComputerClub 2, 15.12.2010 Seite: 1 / © SpeedPartner GmbH Einführung in Bittorrent."—  Präsentation transkript:

1 Einführung in Bittorrent ComputerClub 2, Seite: 1 / © SpeedPartner GmbH Einführung in Bittorrent

2 Einführung in Bittorrent ComputerClub 2, Seite: 2 / © SpeedPartner GmbH Inhalte ● Einführung/Überblick ● Arbeitsweise ● Dual-Stack-Betrieb ● Links

3 Einführung in Bittorrent ComputerClub 2, Seite: 3 / © SpeedPartner GmbH Über mich ● Stefan Neufeind ● Aus Neuss ● Tätig für SpeedPartner GmbH, ein Internet-Service-Provider (ISP) (Consulting, Entwicklung, Administration) ● Individuelle TYPO3-Entwicklungen ● Hosting, Housing, Managed Services ● Domains / Domain-Services ● xDSL, IP-Upstream, IPv6 ● Aktive Mitarbeit im Community-Umfeld (PHP, TYPO3, Linux) ● Spezielle Interessen: Open-Source, IPv6, DNSSec, Routing ● Freier Autor für z.B. t3n, iX, Internet World,...

4 Einführung in Bittorrent ComputerClub 2, Seite: 4 / © SpeedPartner GmbH Einführung/Überblick Protokoll: ● Übertragung von Dateien ● Download von mehreren Quellen gleichzeitig ● Peer2Peer: ● Nutzer stellen anderen Upload-Bandbreite ● Erfolgte Downloads werden (sollten) anderen zur Verfügung gestellt werden Terminologie: ● Leecher: Teilnehmer, der noch keine bzw. nicht alle Teile eines Downloads besitzt ● Seeder: Teilnehmer, die Datei nach vollständigem Download zur Verfügung stellen ● Tracker: Schnittstelle zwischen Teilnehmern; Verteiler für Kontaktdaten (IPs/Ports) je Download ● Auch Betrieb ohne zentralen Tracker (oder zusätzlich hier) möglich ● DHT (distributed hash-tables): verteilte Koordination der Clients untereinander ● PEX (peer exchange): Austausch zwischen Teilnehmern über weitere Downloadquellen

5 Einführung in Bittorrent ComputerClub 2, Seite: 5 / © SpeedPartner GmbH Arbeitsweise ? Teilnehmer A z.B :51413 Teilnehmer B z.B :51413

6 Einführung in Bittorrent ComputerClub 2, Seite: 6 / © SpeedPartner GmbH Arbeitsweise Tracker 1. Teilnahme am Download anmelden Teilnehmer A z.B :51413 Teilnehmer B z.B :51413 Übermittelt Hash-Wert der gewünschten Datei sowie seine IP-/Port-Daten: :51413 Übermittelt Hash-Wert der gewünschten Datei sowie seine IP-/Port-Daten: :51413

7 Einführung in Bittorrent ComputerClub 2, Seite: 7 / © SpeedPartner GmbH Arbeitsweise Tracker 2. Kontaktdaten anderer Teilnehmer erhalten Kontaktdaten anderer Teilnehmer: :51413 Kontaktdaten anderer Teilnehmer: :51413 Teilnehmer A z.B :51413 Teilnehmer B z.B :51413

8 Einführung in Bittorrent ComputerClub 2, Seite: 8 / © SpeedPartner GmbH Arbeitsweise Tracker 3. Direkter Datenaustausch / Tracker aktualisieren Austausch mit Tracker über ggf. weitere Teilnehmer sowie Download-Status Teilnehmer A z.B :51413 Teilnehmer B z.B :51413 Austausch mit Tracker über ggf. weitere Teilnehmer sowie Download-Status Date n

9 Einführung in Bittorrent ComputerClub 2, Seite: 9 / © SpeedPartner GmbH Dual-Stack-Betrieb (IPv4/IPv6) Tracker Welche IP-Adresse bei Dual-Stack-Betrieb? Teilnehmer A z.B. [fd:aaaa::1]:51413 und :51413 Teilnehmer B z.B. [fd:bbbb::1]:51413 und :51413 Übermittelt Hash-Wert der gewünschten Datei sowie seine IP-/Port-Daten – aber welche? Übermittelte IP abhängig vom verwendeten Protokoll für Verbindung zum Tracker IPv6? IPv4?

10 Einführung in Bittorrent ComputerClub 2, Seite: 10 / © SpeedPartner GmbH Dual-Stack-Betrieb (IPv4/IPv6) Lösung: Tracker-Verbindungen für IPv4 und IPv6 Teilnehmer A z.B. [fd:aaaa::1]:51413 und :51413 Teilnehmer B z.B. [fd:bbbb::1]:51413 Tracker für IPv6 Tracker für IPv4 Teilnehmer C z.B :51413

11 Einführung in Bittorrent ComputerClub 2, Seite: 11 / © SpeedPartner GmbH Praxisbeispiel - Live-Demonstration - Auswahl einer Torrent-Datei, Anfragen bei dem/den Trackern, Download der Datei, Seeden für weitere Teilnehmer

12 Einführung in Bittorrent ComputerClub 2, Seite: 12 / © SpeedPartner GmbH Links Clients (Auswahl): ● BitTorrent (Win): ● KTorrent (Linux): ● Transmission (Win/Mac/Linux): ● Vuze, ehem. Azureus: ● µTorrent (Win/Mac): ● Siehe auch Tracker (Auswahl): ● Bitstorm: https://ck3r.org/tracker/https://ck3r.org/tracker/ ● OpenTracker: ● PeerTracker: ● Siehe auch

13 Einführung in Bittorrent ComputerClub 2, Seite: 13 / © SpeedPartner GmbH Kontakt Danke fürs Zuhören sowie viel Erfolg und Spaß mit Bittorrent! Link zu den Slides: Bei Fragen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung: Stefan Neufeind, SpeedPartner GmbH, Wir suchen Verstärkung! Jetzt bewerben: e


Herunterladen ppt "Einführung in Bittorrent ComputerClub 2, 15.12.2010 Seite: 1 / © SpeedPartner GmbH Einführung in Bittorrent."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen