Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Globale Finanzkrise: Wie wir unser Geld verbrennen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Globale Finanzkrise: Wie wir unser Geld verbrennen."—  Präsentation transkript:

1 Globale Finanzkrise: Wie wir unser Geld verbrennen

2 Roman Quiring, , Wie entstand die Krise? - es wurden massenweise Hypotheken an Menschen ausgereicht, die sich das von ihrem Einkommen nicht leisten konnten - zusammen mit der laxen Geldpolitik der US-Notenbank, die über Jahre hinweg das Zinsniveau niedrig gehalten hat, ist damit eine Immobilien-Blase entstanden - durch eine Verbriefung der Kredite konnten die finanzierenden Banken sie aus ihren Bilanzen herausnehmen, die Kredite und mit ihnen das Kreditrisiko weiterverkaufen und so insgesamt noch mehr Hypotheken vergeben

3 Roman Quiring, , Was passierte dann? - Als die US-Notenbank 2005/2006 die Leitzinsen erhöhte und immer mehr dieser Hauskäufer nicht mehr zahlen konnten, haben sich diese notleidenden Hypotheken durchs Finanzsystem geschleust, statt nur die Bilanz des ursprünglichen Kreditgebers zu belasten - die Finanzwelt wurde misstrauisch und merkte, dass in diesen verbrieften Krediten unwägbare Risiken stecken. Es entstand ein enormes Misstrauen zwischen den Banken, das dazu geführt hat, dass die Märkte für solche Finanzprodukte zusammengebrochen sind - wo kein Markt stattfindet, lässt sich auch kein Preis ermitteln, also sind diese Wertpapiere nichts mehr wert und lassen die Bilanzen der Banken, die darauf sitzen, zusammenbrechen

4 Roman Quiring, , Wege aus der Krise? - Die EZB steuerte dem mit einer erhöhten Liquiditätsbereitstellung auf dem Geldmarkt entgegen, indem sie den Banken über kurzfristige Refinanzierungstender bis zu 258 Mrd. € zur Verfügung stellte - ein staatliches Rettungsprogramm in Milliardenhöhe trägt ebenfalls dazu bei, dass die Banken weiter liquide bleiben und nicht zusammenbrechen - weiterhin gab die Bundesregierung die unbeschränkte Garantie auf Sparguthaben bei deutschen Banken, um Ruhe in den Markt zu bringen

5 Roman Quiring, , Was sind die Konsequenzen? - Wir werden 2009 wahrscheinlich keine Rezession, also einen Rückgang der Wirtschaftsleistung, erleben, aber auf jeden Fall eine Stagnation mit einer nur minimalen Steigerung des Bruttoinlandprodukts - Allerdings dürfte der Arbeitsmarkt einigermaßen stabil bleiben, statt einzubrechen, wie es früher in solchen konjunkturellen Lagen der Fall war - Positiv für den Verbraucher: Die Inflation und damit der Kaufkraftentzug geht deutlich zurück - von drei Prozent auf zwei Prozent - Auf der anderen Seite heißt das aber auch, dass die Spielräume für Lohnerhöhungen geringer werden

6 Roman Quiring, , Schaubild


Herunterladen ppt "Globale Finanzkrise: Wie wir unser Geld verbrennen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen