Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Im Ansehen Deines Bildes Gedanken zu Bruder Klaus und Dorothee.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Im Ansehen Deines Bildes Gedanken zu Bruder Klaus und Dorothee."—  Präsentation transkript:

1 Im Ansehen Deines Bildes Gedanken zu Bruder Klaus und Dorothee

2 Ein gekröntes Gesicht

3 2 Weltenherrscher oder Weltenrichter? Im Ansehen Deines Bildes - Gedanken zu Bruder Klaus und Dorothee „Wer mich gesehen hat, der hat den Vater gesehen.“ (Joh 14,9)

4 3 Der hörende Klaus Im Ansehen Deines Bildes - Gedanken zu Bruder Klaus und Dorothee „Der Glaube kommt vom Hören“ (Röm 10,17) Gott lädt Menschen ein.

5 4 Ich schaue ihn an. Im Ansehen Deines Bildes - Gedanken zu Bruder Klaus und Dorothee „Ich schaue ihn an, und er schaut mich an.“

6 5 Verkündigung des Engels an Maria Im Ansehen Deines Bildes - Gedanken zu Bruder Klaus und Dorothee Gottes Zärtlichkeit berührt den Menschen. „Siehe ich bin die Magd des Herrn, mir geschehe, wie Du es gesagt hast.“ (Lk 1,38) Ur-Geschichte für die Begegnung von Gott und Mensch. „Sei gegrüßt …der Herr ist mit Dir Fürchte Dich nicht!“(Lk 1,28.30)

7 6 Der kleine Mensch vor dem großen Gott Im Ansehen Deines Bildes - Gedanken zu Bruder Klaus und Dorothee Der kleine Mensch vor dem großen Gott. Der große Gott in seiner unendlichen Liebe.

8 Menschwerdung – Stationen des Lebens

9 8 Menschwerdung Gottes Im Ansehen Deines Bildes - Gedanken zu Bruder Klaus und Dorothee „Gott ist im Fleische erschienen …“ (1 Tim 3,16) Gott wurde Mensch, damit der Mensch wieder Gott werde. (Athanasius)

10 9 Landwirtschaft Im Ansehen Deines Bildes - Gedanken zu Bruder Klaus und Dorothee Erfolg stellt sich ein: wirtschaftlich – politisch – militärisch. „Ja, ich komme, um deinen Willen, Gott, zu tun.“ (Hebr 10,7) Landwirtschaft auf der Flüe – Landwirte im rauen Umfeld.

11 10 Gerechtigkeit Im Ansehen Deines Bildes - Gedanken zu Bruder Klaus und Dorothee Suche nach Gerechtigkeit und innerem Frieden. „Was Ihr dem Geringsten meiner Brüder getan habt, das habt ihr mir getan.“ (Mt 25,40) „Herr, wann haben wir Dich hungrig gesehen und Dir zu essen gegeben?“ (Mt 25,37)

12 11 Im Ansehen Deines Bildes - Gedanken zu Bruder Klaus und Dorothee … und zuletzt an seine Grenze stößt … … sein Leben wandelt sich radikal. Ein angesehener Mann … … der keine Konflikte scheut ….

13 12 Im Ansehen Deines Bildes - Gedanken zu Bruder Klaus und Dorothee „Mein Herr und mein Gott, nimm mich mir und gib mich ganz zu eigen Dir.“ Flucht vor der Öffentlichkeit

14 13 Im Ansehen Deines Bildes - Gedanken zu Bruder Klaus und Dorothee An der Wurzel verbunden. Und auf der Suche nach dem richtigen Weg.

15 14 Im Ansehen Deines Bildes - Gedanken zu Bruder Klaus und Dorothee Die Gnade des Abschieds und die Suche nach einem neuen Ort. „Nimm alles mir, was mich hindert zu Dir.“

16 Ein anderes Leben

17 16 Im Ansehen Deines Bildes - Gedanken zu Bruder Klaus und Dorothee „ Ein Schauspiel sind wir der Welt und stehen da als Narren um Jesu Christi willen.“ (1 Kor 4,9f.)

18 17 Im Ansehen Deines Bildes - Gedanken zu Bruder Klaus und Dorothee Wenn es still wird, dann geschieht am meisten. Ein Ratgeber der Menschen – ein Bote Gottes.

19 Leben als Heilsgeschichte

20 19 Im Ansehen Deines Bildes - Gedanken zu Bruder Klaus und Dorothee Der Mensch in seiner Sehnsucht nach Gott. Gott in seiner Sehnsucht nach dem Menschen. Gott wurde Mensch, damit der Mensch wieder Gott werde. (Athanasius)

21 20 Im Ansehen Deines Bildes - Gedanken zu Bruder Klaus und Dorothee Der ganze Mensch mit Auge, Ohr und Mund. Im Anschauen des Bildes erfährt der Mensch die Zuwendung Gottes Der ganze Verstand mit seinem Fühlen, Denken und Handeln. Im Anschauen des göttlichen Bildes erkennt der Mensch sich selbst. … des Geistes als Lebensspender in der Schöpfung. … des Sohnes als Erlöser am Kreuz, … des Vaters als Richter der Welt,

22 Gott entdecken

23 22 Im Ansehen Deines Bildes - Gedanken zu Bruder Klaus und Dorothee Gottes Gegenwart in der Welt wird spürbar… … in der Erfahrung der Grenze von Einsamkeit, Krankheit und Tod.... in der Feier des Gottesdienstes. … in der Zuwendung zum Menschen in seiner Winzigkeit.

24 23 Im Ansehen Deines Bildes - Gedanken zu Bruder Klaus und Dorothee „Wer sich auf diesen Gott einlässt, der lässt sich auf ein Abenteuer ein. Der lässt sich auf ein Spiel ein. Auf das Spiel aller Spiele. Wer das Spiel des Lebens wagt und das Abenteuer des Glaubens, der kann Gott entdecken.“ (Klaus Hemmerle)

25 24 Im Ansehen Deines Bildes - Gedanken zu Bruder Klaus und Dorothee „Der Schöpfer wirft uns in die Luft, um uns am Ende überraschenderweise wieder aufzufangen. Es ist wie in dem ausgelassenen Spiel, das Eltern mit ihren Kindern spielen. Und die Botschaft lautet: Hab Vertrauen in den, der dich wirft, denn er liebt dich und wird vollkommen unerwartet auch der Fänger sein. Und wenn ich es Revue passieren lasse, hat Gott mich auf dem Weg andauernd in die Luft geworden und wieder aufgefangen. Wir sind uns jeden Tag begegnet.“ (Hape Kerkeling)

26 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

27 Impressum Erzdiözese Freiburg Schoferstr Freiburg Text: Thomas Dietrich Gestaltung: Georg Auer Fotos: Georg Auer | KLB | Obwalden Tourismus | |


Herunterladen ppt "Im Ansehen Deines Bildes Gedanken zu Bruder Klaus und Dorothee."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen