Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Verkehr Projektbericht „Wetter ist uns wichtig“ AK- Verkehr 1.11.2013.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Verkehr Projektbericht „Wetter ist uns wichtig“ AK- Verkehr 1.11.2013."—  Präsentation transkript:

1 Verkehr Projektbericht „Wetter ist uns wichtig“ AK- Verkehr

2 Verkehr Ziele des AK - Verkehr 1. Den Verkehr sicherer und eindeutig gestalten 2. Parkplatznutzung geschäftsfreundlich gestalten 3. Unnötige Limitierungen vermeiden

3 Verkehr Sicherer Schulweg Abknickende Vorfahrt Untertor- Fuhrstraße Parkplatzsituation Nahverkehrsanbindung AUSGEWÄHLTE PROJEKTE

4 Verkehr Wo und wann gibt es gefährliche Punkte auf dem Schulweg Burgwaldschule Wo und wann gibt es gefährliche Punkte auf dem Schulweg Wollenbergschule Sicherer Schulweg

5 Verkehr Farbe Zebrastreifen auf der FuhrstraßeNeuer REWE GetränkemarktAlter Graben neben REWE-MarktFuhrstraße: Gänseberg / Krämergasse Gefahrenpunkte Schulweg Burgwaldschule

6 Verkehr Zebrastreifen war nachAsphalt Reparatur nicht mehr erkennbar Zebrastreifen ragt ca. 2 m in den Parkplatz hinein. Dadurch werden Kinder nicht erkannt Auf der Gegenseite sind 2 Parkplätze, die ebenfalls eine Gefahr darstellen Zebrastreifen

7 Verkehr Der AK-Verkehr hat Hessen Mobil aufgefordert den Zebrastreifen zu reparieren Hessen Mobil hat unseren Brief beantwortet und den Zebrastreifen instandgesetzt Aktion Zebrastreifen

8 Verkehr Der AK-Verkehr empfiehlt, die Parkbucht an dieser Stelle um mindestens 2 m baulich zu verkürzen IstzustandSollzustand Parkbucht

9 Verkehr Der AK-Verkehr empfiehlt, dass die Parkplätze an dieser Stelle entfernt werden. Man könnte Poller setzen, die eine Falschnutzung verhindern IstzustandSollzustand Ist und soll Dolce

10 Verkehr Der Anlieferverkehr kreuzt generell den Fußweg der Schüler, Auf dem Gehweg vor dem Getränkemarkt stehen jetzt schon oft komplette LKW mit Anhänger Die Beschilderung ist für den fließenden Verkehr nicht vollständig Rewe Getränkemarkt

11 Verkehr Schulweg bei REWE Getränkemarkt

12 Verkehr Der AK-Verkehr empfiehlt, die Beschilderung „30“ km bis zur Kurve beim ALDI- Markt beidseitig zu verlängern Der AK-Verkehr empfiehlt, aus Richtung Amönau, unter dem Verkehrszeichen „KINDER“ den Zusatz „Schulweg“ zu entfernen und den Zusatz „Schule“ anzubringen Der AK-Verkehr empfiehlt, auf dieser Straße beidseitig absolutes Haltverbot aufzustellen Aktion REWE Getränkemarkt

13 Verkehr Der „Alte Graben“ darf heute mit 50 km/h befahren werden Es gibt nur wenige ausgewiesene Parkflächen Alter Graben

14 Verkehr Alter Graben Bilder

15 Verkehr Der AK-Verkehr empfiehlt, dass die Straße “Alter Graben“ in einen verkehrsberuhigten Bereich (Spielstraße) umgewandelt wird Der AK-Verkehr empfiehlt, dass weitere Parkflächen ausgewiesen werden Aktion Alter Graben

16 Verkehr Die Fuhrstraße darf zur Zeit bergauf mit 50 km/h befahren werden Es gibt keinen Hinweis auf kreuzende Kinder Schulweg Gänseberg - Krämergasse

17 Verkehr Der AK-Verkehr empfiehlt, die erlaubte Geschwindigkeit auch bergauf auf „30“ km/h zu reduzieren Aktion Gänseberg - Krämergasse

18 Verkehr Der AK-Verkehr empfiehlt, im Übergangsbereich die Piktogramme „Kinder“ auf die Straße zu markieren Bilder Gänseberg

19 Verkehr Der AK-Verkehr empfiehlt, im Übergangsbereich die Piktogramme „Kinder“ auf die Straße zu markieren Bilder Gänseberg

20 Verkehr Durchfahrt WollenbergschuleOrtstafel WeinstraßeSchulstraßeFuhrstraße - Gänseberg - Krämergasse Gefahrenpunkte Wollenbergschule

21 Verkehr Die Zebrastreifen entsprechen nicht den gesetzlichen Vorschriften Talwärts fehlt durchgängig absolutes Haltverbot ohne Zusatz Eine Vollsperrung mit einer Schranke und zeitlicher Begrenzung ist geplant Durchfahrt Wollenbergschule

22 Verkehr Durchfahrt Wollenbergschule

23 Verkehr Die erlaubte Geschwindigkeit vor der Ortstafel beträgt 60 km/h bis zur Ampel Der Schulweg liegt außerhalb der geschlossenen Ortschaft wo 60 km/h gefahren werden Versetzung der Ortstafel Weinstraße

24 Verkehr Die Ortstafel muss vor die Einmündung zur Schule versetzt werden Aktion Wollenbergschule Die Versetzung sollte eigentlich schon in 2010 erfolgen

25 Verkehr Die erlaubte Geschwindigkeit beträgt 50 km/h bis kurz vor den Stadthallenparkplatz Es gibt starken Busverkehr In der Schulstraße gibt es sehr schmale Bürgersteige Schulstraße

26 Verkehr Durch die Mülltonnen werden die Bürgersteige blockiert Viele Kinder und Jugendliche benutzen diesen Weg zum Kindergarten, zur Schule, zur Stadthalle und zum Schwimmbad Neben den Schülern gibt es eine große Anzahl von älteren Mitbürgern, die die Schulstraße benutzen (auch mit Gehhilfe) Schulstraße

27 Verkehr Bilder Hier laufen auch Kinder

28 Verkehr Schulstraße Mülltonnen vorher nachher

29 Verkehr Der AK-Verkehr empfiehlt auf Grund aller genannten Risiken, dass in der gesamten Schulstraße die erlaubte Geschwindigkeit auf „30“ km/h reduziert wird Aktion Schulstraße

30 Verkehr Die Verkehrszeichen sind unvollständig verändert Durch die falsche Beschilderung besteht ein Unfallrisiko Der Verkehr aus der Schulstraße hat keine Rechte, aber niemand kann dies aus der Beschilderung lesen Abknickende Vorfahrt

31 Verkehr ALTE und NEUE Beschilderung

32 Verkehr ALTE und NEUE Beschilderung

33 Verkehr Nachdem der AK-Verkehr eine kurze Mitteilung an die Verwaltung machte, wurden die Verkehrszeichen provisorisch korrigiert Abknickende Vorfahrt

34 Verkehr Gibt es eine Parkplatzübersicht? Ist die Anzahl der Parkplätze ausreichend? Ist die max. Parkzeit ausreichend? Fragen zur Parkplatzsituation

35 Verkehr Wie ist zur Zeit die Nutzung der Parkplätze? Ist die strenge Überwachung überhaupt notwendig? Gibt es anderswo andere Regelungen der Überwachung? Fragen zur Parkplatzsituation

36 Verkehr Aktion Parkplatzsituation Es gibt bei der Stadt eine Parkplatzübersicht. Wir haben die Übersicht benutzt und ergänzt Die Anzahl der Parkplätze kann durch einfache Maßnahmen erhöht werden Die zulässige Parkzeit sollte lt. Tabelle angepasst werden Der AK-Verkehr empfiehlt die Parkplätze auch im Stadtplan auszuweisen

37 Verkehr Aktion Parkplatzsituation Die Nutzung der Parkplätze wird durch einige Dauerparker, auch Geschäftsinhaber, verzerrt. Die Kundschaft muss deshalb schon mal suchen Der AK-Verkehr schlägt vor, dass vor einer Verwarnung eine 15 min. Frist eingeführt wird In anderen Städten gibt es Bereiche, die uneingeschränktes Parken ermöglichen Dies könnte auch in Wetter funktionieren, wenn Geschäftsleute, Angestellte und Anwohner auf dafür ausgewiesenen Parkplätzen parken könnten

38 Verkehr Parkplätze in der Innenstadt

39 Verkehr Parkplatzsituation in Wetter Stand: September 2013 Position Straße Platz Parkscheibe Begrenzung Anzahl Parkplätze Behinderten Parkplätze Fremd benutzte Parkplätze Zusätzlich mögliche Parkplätze Bemerkungen 1Klosterbergfrei40 2Marktplatz 1 Stunde Werktags 8-18 h 231 gewünscht 3 Std. 3TiefgarageK.A.5 5 4Leitergassefrei6 5Gänsebergfrei3 6 6 Krämer/Römer/ Mönchtor 0,5 Std immer Stadthallefrei mal Bus 8Schulstraßefrei31 5 9Am Bruchfrei 7 10Bruchparkplatz 3 Stunde Werktags 7-18 h

40 Verkehr Parkplatzsituation Seite 2 11Auewegfrei25 12 Bahnhof (P+R) frei10 13Am Bahnhoffrei91 14 Bahnhofstraße1 Stunde Werktags 7-18 h 171 gewünscht 3 Std. 15Fuhrstraße 1 Stunde Werktags 7-18 h 11 gewünscht 3 Std. 16 Alter Graben (Brücke) 4 wenn bauliche Änderung 17 Am Untertor (Sparkasse+VB) frei38 18 Alter Graben (neben REWE) frei 15 19Mönchtorfrei 10

41 Verkehr Parkplatzsituation Seite 3 20 Dönnertsgasse (Sporthalle) frei15 21 Christian-Strauch Straße frei16 22Brentanowegfrei10 23 Summe (aktuell) Summe (möglich) Anmerkung: Parkplätze werden zum Teil als Lager- oder Ausstellungsfläche zweckentfremdet

42 Verkehr Mitarbeiterparkplatz

43 Verkehr Parkplatz Stadthalle

44 Verkehr Nachtrag zum Parken am Obertor Hier empfiehlt der AK-Verkehr das eingeschränkte Haltverbotsschild an die Einmündung „Auf dem Stücke“ zu versetzen

45 Verkehr Nahverkehrsanbindung Leider wurde uns nur ein konkreter Fall erklärt. Es geht um die Abfahrt der Busse am Bahnhof Wetter, die ca. 8 min. vor Ankunft der Züge schon abfahren Was besonders auffällig ist, es gibt an Wochenenden keine vernünftige Verbindung von und nach Wetter

46 Verkehr Aktion Nahverkehr Der AK- Verkehr wird eine Besprechung mit dem RNV arrangieren Deshalb suchen wir dringend Informationen zu weiteren Lücken in den Verbindungen zu unseren Stadtteilen und Nachbargemeinden

47 Verkehr Anhang AK – Verkehr Ulf Geisel Martin Krieger Rüdiger Waldmann Helmut Naumann Wolfgang Klee Markus Peter

48 Verkehr Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit ENDE


Herunterladen ppt "Verkehr Projektbericht „Wetter ist uns wichtig“ AK- Verkehr 1.11.2013."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen