Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

TYPO 3 Hermann Schwarz, Omar YoussefApril 2010. Gliederung 1.Geschichte 2.TYPO3-CMS Allgemein 3.Vergleich mit anderen CMS 4.Installation von TYPO3 5.TYPO3-Backend.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "TYPO 3 Hermann Schwarz, Omar YoussefApril 2010. Gliederung 1.Geschichte 2.TYPO3-CMS Allgemein 3.Vergleich mit anderen CMS 4.Installation von TYPO3 5.TYPO3-Backend."—  Präsentation transkript:

1 TYPO 3 Hermann Schwarz, Omar YoussefApril 2010

2 Gliederung 1.Geschichte 2.TYPO3-CMS Allgemein 3.Vergleich mit anderen CMS 4.Installation von TYPO3 5.TYPO3-Backend für Administratoren und Redakteure 6.Webprojekte erstellen, TypoScript, HTML-Vorlage 7.Eigene PHP-Scripte einbinden

3 TYPO 3 - Geschichte

4 Geschichte von Typo3 ● TYPO3 Namensherkunft (Tippfehler,Version 3 Marke des Erfolgs) ● Beginn der Entwicklung (Kasper Skårhøj) ● Erster Prototyp (Superfish.com) ● August Erste Marktchancen- Analyse ● Oktober Präsentation auf der IFRA (Frankreich) ● November Neue Perspektiven durch Zusammenschluss von Superfish.com und Saatchi & Saatchi ● Neu-Definition der technischen Grundlagen, Trennung von Superfish.com ● Beta Version ● Erster Release TYPO3 V3.0 ● Gründung der TYPO3-Association (Schweiz) ● TYPO3 V4.0 ● 9. April Aktuelle Version: 4.3.3

5 TYPO 3 - Allgemein

6 bekannteste CMS neben Joomla und Drupal ● freies CMS: Open Source seit 2000, lizenzkostenfrei (GNU GPL) ● basiert auf PHP und MYSQL( auch PostgreSQL und Oracle) ● Erweiterungen: zahlreiche zusätzliche Funktionen (über 4000 Extensions) Beispiel: News, Shopsysteme oder Diskussionsforen etc. ● Einarbeitungszeit: ● Entwickler: mehrere Wochen bis Monate ● Redakteur: wenige Minuten bis einige Stunden ● keinen Support, aber große Anwendergemeinde und viele Agenturen haben sich darauf spezialisiert ● Breite Entwicklercommunity (> 380 aktive Entwickler) ● Große Zahl an Installationen (> registrierte Sites, > Installationen) ● Zahlreiche Anwender (> registrierte Benutzer)

7 TYPO3- Bedienung ● Web-Browser: keine Zusatzsoftware notwendig ● Strukturierung in drei große Bereiche: ● Website-Design, Konfiguration(Typoscript), Eingabe des Website-Inhalts(Drag and Drop) ● Backend: ● Pflege der Website ● Typo3-Konfiguration ● Inhalt bearbeitet und erstellt ● Frontend: ● stellt die Website selbst dar ● Bearbeitung von Inhalt über das Frontend der Website ist auch möglich. ● WYSIWYG-Editor: ● RTE erlaubt redaktionelle Arbeit ohne HTML- Kenntnisse zu erledigen

8 TYPO3-Funktion und Architektur ● zeitliche Steuerung zum Ein- und Ausblenden von Inhalten ● Rollen- und Rechtesystem ● Suchfunktion ● automatische Sitemap ● Mehrsprachigkeit des Backends ● Mehsprachenfähigkeit des Frontends ● Extensions (Erweiterungen über Zusatzmodule): z.B. Gästebuch, Statistik, suchmaschinenfreundliche URLs, Forum, Newsletter etc. ● Templates: erleichtern die Darstellung von Inhalten ● WYSIWYG-Editor: integrierte Bildbearbeitung (skalieren, drehen, Rahmen) ● Bildbearbeitung:mit Hilfe des Bildkonverters ImageMagick und GDLib erzeugt TYPO3 eine modifizierte Bilddatei im neuen Format. ● Inhalt kann in unterschiedlichen Layouts oder Ausgabeformate präsentiert werden. ● Database Abstraction Layer(DBAL) können außer MYSQL auch andere Datenbanken angesprochen werden.

9 TYPO3-Gestaltungselemente ● Seitenbaum ● TYPO3-Konstanten ● HTML-Template: Markern und subparts ● Typoscript ● Konfigurationssprache: wie TYPO3 Inhalte ausgeben soll. ● Ausgabe von Seiten ist auch ohne HTML- Template mit reinen Typoscript-Code möglich. ● Erweiterungen ● Einrichtung zusätzlicher Module ● Im Backend über den Extension-Manager direkt aus dem TER(TYPO3 Extension Repository) herunterladen und installieren. ● PHP: TYPO3-Funktionen sind in PHP geschrieben und können von Anwendern geändert oder ergänzt werden ● ???? XCLASS-Funktionalität, überschreiben der Funktionen einer Klasse(von TYPO3), aber es werden Hooks bevorzugt.

10 TYPO3 - Allgemein

11

12

13 TYPO 3 im Vergleich

14 TYPO3 - erfolgreicher Einsatz in der Praxis

15 Laut Erhebungen der TYPO3 Association und deren Webseite TYPO3.org setzen u.a. die folgenden Unternehmen TYPO3 erfolgreich ein

16

17

18 Gliederung 1.Geschichte 2.TYPO3-CMS Allgemein 3.Vergleich mit anderen CMS 4.Installation von TYPO3 5.TYPO3-Backend für Administratoren und Redakteure 6.Webprojekte erstellen, TypoScript, HTML-Vorlage 7.Eigene PHP-Scripte einbinden

19 Installation von TYPO3 Hermann Schwarz, Omar YoussefApril 2010

20 ● Hardware: abhängig von Seitenaufrufen ● Betriebssystem: Windows, Mac OS, Linux ● Webserver: IIS, Apache ● PHP: 5.2 für TYPO3 v für TYPO3 v4.3 ● MySQL 5

21 ● Bezugsquelle: typo3.org ● Pakete: Source und Dummy ● Verzeichnisstruktur:

22 Danke !!! Hermann Schwarz, Omar Youssef April 2010

23 ENDE


Herunterladen ppt "TYPO 3 Hermann Schwarz, Omar YoussefApril 2010. Gliederung 1.Geschichte 2.TYPO3-CMS Allgemein 3.Vergleich mit anderen CMS 4.Installation von TYPO3 5.TYPO3-Backend."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen