Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Design trifft Funktion www.stuckateur.de/DtF Design trifft Funktion Messe Farbe Ausbau und Fassade München 2016.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Design trifft Funktion www.stuckateur.de/DtF Design trifft Funktion Messe Farbe Ausbau und Fassade München 2016."—  Präsentation transkript:

1 Design trifft Funktion Design trifft Funktion Messe Farbe Ausbau und Fassade München 2016

2 Design trifft Funktion TRADITION / INNOVATION Kooperationsprojekt: HS BOCHUM FB ARCHITEKTUR Prof. Dr. -Ing. Karin Lehmann BBZ ARNSBERG DER HWK SÜDWESTFALEN Ausbildungsleiter Oliver Hartmann PUTZFASSADEN

3 Design trifft Funktion HS BOCHUM, FB ARCHITEKTUR BBZ ARNSBERG DER HWK SÜDWESTFALEN RENAISSANCE - Europäische Kulturepoche Jh. - "Wiedergeburt“ des antiken Formenkanons in der Architektur (Säulen, Pilaster etc.) - Vielfältige Putztechniken werden verwendet PUTZFASSADEN TRADITION / INNOVATION TRADITION GlättetechnikBesenwurfFlächenrustikaQuaderrustikaSgraffitoFresko Villa Rotonda, Vizenza Andrea Palladio.

4 Design trifft Funktion HS BOCHUM, FB ARCHITEKTUR BBZ ARNSBERG DER HWK SÜDWESTFALEN 19. JAHRHUNDERT - Klassizismus ca Historismus ca Jugendstil zwischen 19. und 20. Jh. - Zahlreiche Putztechniken werden entwickelt PUTZFASSADEN TRADITION / INNOVATION TRADITION KammzugputzKratzputzNagelbrettputzRutenschlägerKellendruckputzRiesel- oder Messelputz Kunsthistorische Museum Wien Gottfried Semper, Hasenauer

5 Design trifft Funktion HS BOCHUM, FB ARCHITEKTUR BBZ ARNSBERG DER HWK SÜDWESTFALEN KLASSISCHE MODERNE Neue Materialien: Stahl, Glas Beton - Strenge Formen, Reduzierung auf das Wesentliche - Putztechniken unterstützen die „Flächigkeit“ in der Architektur PUTZFASSADEN TRADITION / INNOVATION TRADITION NesterputzErlweinputz Bauhaus Dessau Walter Gropius.

6 Design trifft Funktion HS BOCHUM, FB ARCHITEKTUR BBZ ARNSBERG DER HWK SÜDWESTFALEN SPANNUNG UND KOMPLEXITÄT DURCH SIMPLE FORME - Gebäude, die sanierungsbedürftig sind oder langweilig wirken, mit polygonalen Gestaltungselementen einen neuen Charakter zu geben. - Polygone, erzeugt durch hellere bzw. dunklere Putzaufträge, bewirken im menschlichen Sehsystem eine visuelle Illusion. Somit entsteht der Effekt einer dreidimensionalen Fassadengestaltung. - Harmonie entsteht in der Architektur und für das menschliche Auge. PUTZFASSADEN TRADITION / INNOVATION INNOVATION Modul

7 Design trifft Funktion HS BOCHUM, FB ARCHITEKTUR BBZ ARNSBERG DER HWK SÜDWESTFALEN SPANNUNG UND KOMPLEXITÄT DURCH SIMPLE FORME PUTZFASSADEN TRADITION / INNOVATION INNOVATION Sanierungsbedürftiges Studentenwohnheim (Stiperlerstr. Bochum) Vorher (links) und Nachher (rechts) mit Polygonformen an der Fassade.

8 Design trifft Funktion HS BOCHUM, FB ARCHITEKTUR BBZ ARNSBERG DER HWK SÜDWESTFALEN PUTZFASSADEN TRADITION / INNOVATION PROZESS

9 Design trifft Funktion HS BOCHUM, FB ARCHITEKTUR BBZ ARNSBERG DER HWK SÜDWESTFALEN PUTZFASSADEN TRADITION / INNOVATION PROZESS

10 Design trifft Funktion HS BOCHUM, FB ARCHITEKTUR BBZ ARNSBERG DER HWK SÜDWESTFALEN PUTZFASSADEN TRADITION / INNOVATION INNOVATION MODULARE PUTZPANEELE - Dreidimensionale, modulare Putz Paneele verbinden die Einfachheit und Flexibilität von Werkstattfertigung gefertigten Putzplatten mit der spannenden Oberflächengestaltung von dreidimensionalen Putzfassaden, wie bei einer Bossenfassade.

11 Design trifft Funktion HS BOCHUM, FB ARCHITEKTUR BBZ ARNSBERG DER HWK SÜDWESTFALEN PUTZFASSADEN TRADITION / INNOVATION INNOVATION MODULARE PUTZPANEELE Vorteile Modulare Putzpaneele - Aufwertung vorhandener Fassaden - frei gestaltbare Formen / Grössen - know how aus dem Messebau - Werkstattfertigung - mögliche Beleuchtung hinter den Fassadenpaneelen - transparente hinterleuchtete Fassadenpaneele, zur Integration von Logos und Werbeelementen in die Fassade

12 Design trifft Funktion HS BOCHUM, FB ARCHITEKTUR BBZ ARNSBERG DER HWK SÜDWESTFALEN PUTZFASSADEN TRADITION / INNOVATION PROZESS

13 Design trifft Funktion HS BOCHUM, FB ARCHITEKTUR BBZ ARNSBERG DER HWK SÜDWESTFALEN PUTZFASSADEN TRADITION / INNOVATION INNOVATION THE HARMONY OF FACADE ELEMENTS - In diesem Projekt ist es unser Ziel, die „Funktionselemente“ so zu integrieren, dass die Fassade nach wie vor harmonisch als Fläche wirken kann. - Zusätzliche Funktionselemente (Licht-Lampen, Postfach, Abwasserrohr,...) können die Gebäudeansicht negativ beeinflussen; so müssen wir hierfür passende Details entwickeln, die einen ästhetischen Anspruch formulieren und bauphysikalisch funktionieren. - In der Fassade muss eine Gleichgewicht zwischen „Solids and Voids“ erreicht werden. Das Hinzufügen zusätzlicher Elemente sollte die Originalproportionen nicht stören.

14 Design trifft Funktion HS BOCHUM, FB ARCHITEKTUR BBZ ARNSBERG DER HWK SÜDWESTFALEN THE HARMONY OF FACADE ELEMENTS PUTZFASSADEN TRADITION / INNOVATION INNOVATION Integration von Funktionselementen in die Villa Citrohan (Le Corbusier- 1920).

15 Design trifft Funktion HS BOCHUM, FB ARCHITEKTUR BBZ ARNSBERG DER HWK SÜDWESTFALEN PUTZFASSADEN TRADITION / INNOVATION PROZESS

16 Design trifft Funktion HS BOCHUM, FB ARCHITEKTUR BBZ ARNSBERG DER HWK SÜDWESTFALEN PUTZFASSADEN TRADITION / INNOVATION PROZESS

17 Design trifft Funktion HS BOCHUM, FB ARCHITEKTUR BBZ ARNSBERG DER HWK SÜDWESTFALEN PUTZFASSADEN TRADITION / INNOVATION PROZESS


Herunterladen ppt "Design trifft Funktion www.stuckateur.de/DtF Design trifft Funktion Messe Farbe Ausbau und Fassade München 2016."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen