Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

REFINA.. Analyse der Wirtschaftlichkeit nachhaltiger Siedlungs- entwicklung: Bevölkerungsentwicklung, Infrastrukturkosten Siedlungsstrategien.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "REFINA.. Analyse der Wirtschaftlichkeit nachhaltiger Siedlungs- entwicklung: Bevölkerungsentwicklung, Infrastrukturkosten Siedlungsstrategien."—  Präsentation transkript:

1 REFINA.

2 Analyse der Wirtschaftlichkeit nachhaltiger Siedlungs- entwicklung: Bevölkerungsentwicklung, Infrastrukturkosten Siedlungsstrategien

3 In der kommunalen Praxis fallen planungsrelevante Entscheidungen zur Siedlungsentwicklung oft auf der Basis unvollständiger Informationen über die langfristigen Folgekosten von Flächenausweisungen,

4 Viele Kommunen spüren bereits eine sinkende Baulandnachfrage bzw. Leerstandsprobleme in alten gewachsenen Ortszentren. Im Fall einer Trendfortschreibung werden die finanziellen Folgen in Form wachsender Pro-Kopf-Kosten sowie Belastungen der kommunalen Haushalte bzw. der öffentlichen Hand sichtbar werden.

5 Brachflächenbestand in Deutschland mindestens Hektar

6 Der demografische Wandel verschärft den Konkurrenzkampf um junge, gut verdienende Einwohner.

7 2010

8 Ruinöse Konkurrenz zwischen den Gemeinden. Verschärften Konkurrenz um die Zielgruppe, Weniger Qualitätswettbewerb mehr Mengenwettbewerb meist durch Ausweisung von noch mehr Neubaugebieten

9

10 Mehr Diskussionsbereitschaft und Qualitätsbewusstsein

11 Maulbronner - Straße Hintere Wiesen der Null-Energie-Park Legende: Stadthaus - Generationen Bestehende Bausubstanz Transparente Carports, auch Schallschutzmaßnahme bepflanzt, transparent Einbahnstraße – min. Breite Fußwege Aussiedlung Weitgehender Erhalt des alten Baumbestandes West-Ost Grüngürtel Mitten in der Stadt - im Grünen Späterer Planungsabschnitt

12 Maulbronner - Straße Hintere Wiesen der Null-Energie-Park Legende: Stadthaus - Generationen Bestehende Bausubstanz Einbahnstraße – min. Breite Fußwege - wassergebunden Aussiedlung Intensive Begrünung Weitgehender Erhalt des alten Baumbestandes West-Ost Grüngürtel Mitten in der Stadt - im Grünen – gebäudeintegrierter Lärmschutz Späterer Planungsabschnitt Zufahrt Tiefgarage - wassergebunden

13 Stadthaus/Mehrfamilien/Mehrgenerationen (Es) 7-8 Wohnungen Südansicht Treppenhaus vorgezogen/ oder zurückgesetzt Aufzug im nördlicher Erschließung; Anbindung Tiefgarage Verschattungs- elemente z.B.jeweils Balkon Oben evtl. eine Penthouse – Wohnung, Spiel mit frei stehendem Aufzug, der direkt an Wohnung angebunden sein kann

14 2060

15

16 Rat für nachhaltige Entwicklung empfiehlt mehr Kosten- und Planungswahrheit bei der Siedlungsflächenausweisung Planung muss die natürlichen, technischen und finanziellen Ressourcen, die im Raum zur Verfügung stehen bewerten und die Belastungen („Schattenkosten“) aus überdehnten Infrastrukturen, Flächenausweisungen und Unterhaltungs- kosten für die kommunale Fiskalpolitik berechnen

17 In den Szenarien stehen gut Euro öffentliche Aufwendungen je Wohneinheit in der Innenentwicklung (Innenentwicklungspotenziale ohne Neuordnungsbedarf) rund bis Euro je Wohneinheit in der Außenentwicklung gegenüber.

18 Unter Kostengesichtspunkten kommt damit einer qualifizierten städtebaulichen Dichte bei Projekten der Außenentwicklung eine besondere Bedeutung zu.

19 Grünzug Architekt Rall

20

21 Die unwirtschaftlichsten Flächen liegen in den mit Wohneinheiten gering bebauten Außenbereichen. Herrenäcker-Baumpfad

22

23 Wann könnten Flächen im neu überplanten Baugebiet Herrenäcker besser an den Markt kommen? Nur, wenn die Stadt die Flächen besitzt!

24


Herunterladen ppt "REFINA.. Analyse der Wirtschaftlichkeit nachhaltiger Siedlungs- entwicklung: Bevölkerungsentwicklung, Infrastrukturkosten Siedlungsstrategien."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen