Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Im Detail auf Ortsebene Versorgt mit mind. 50 Mbit/s (nicht förderfähig) Die Förderlandschaft im Bereich des Breitbandausbaus Versorgt mit mind. 30 Mbit/s.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Im Detail auf Ortsebene Versorgt mit mind. 50 Mbit/s (nicht förderfähig) Die Förderlandschaft im Bereich des Breitbandausbaus Versorgt mit mind. 30 Mbit/s."—  Präsentation transkript:

1 Im Detail auf Ortsebene Versorgt mit mind. 50 Mbit/s (nicht förderfähig) Die Förderlandschaft im Bereich des Breitbandausbaus Versorgt mit mind. 30 Mbit/s (nicht förderfähig) Unversorgt; < 30 Mbit/s (evtl. förderfähig)

2 Minimierung des Eigenanteils Ausschreibung des Ausbaus der Breitbandinfrastruktur Optimierung des Verfahrens Gibt auch KMU die Chance sich am Wettbewerb zu beteiligen Eigenanteil senkt die Kosten für die Öffentliche Hand (Fördermittel & Eigenanteil) Ausschreibung des Ausbaus der Breitbandinfrastruktur Optimierung des Verfahrens Gibt auch KMU die Chance sich am Wettbewerb zu beteiligen Eigenanteil senkt die Kosten für die Öffentliche Hand (Fördermittel & Eigenanteil) Die Förderlandschaft im Bereich des Breitbandausbaus

3 Zuschnitt von Ausbauregionen in Hinblick auf Minimierung der Ausbaukosten Die Förderlandschaft im Bereich des Breitbandausbaus

4 Freistaat Thüringen: „Breitbandstrategie 2020“ Bis 2020 sollen alle Haushalte über einen Internetzugang mit mindestens 30 Mbit/s verfügen. Digitale Agenda der EU: Bis 2020 sollen alle Europäern einen Internetanschluss mit mindestens 30 Mbit/s haben und die Hälfte der Haushalte mit mindestens 100 Mbit/s. Bundesregierung: „Breitbandstrategie der Bundesregierung“ Bis 2018 sollen alle Haushalte über einen Internetzugang mit mindestens 50 Mbit/s verfügen. Aktuelle Ausbauzielstellung erreicht Die Förderlandschaft im Bereich des Breitbandausbaus

5 Langfristiges Ziel des Breitbandinfra- strukturausbaus ist jedoch der vollständige Ersatz des alten Kupfernetzes durch ein modernes Glasfasernetz. Die Förderlandschaft im Bereich des Breitbandausbaus

6 Die Förderlandschaft im Bereich des Breitbandausbaus

7 Strukturplanung für Mitbau notwendig Der im neuen DigiNetzG verpflichtend vorgeschriebene Mitbau bei öffentlich finanzierten Baumaßnahmen benötigt eine Planungsgrundlage. Kaum eine Gemeinde hat eine solche Planungsgrundlage „in der Schublade liegen“ Nutzen Sie daher das Bundesprogramm zur Breitbandförderung mit der Möglichkeit nach Punkt 3.3, um gleich eine FTTB-Planung für ihre Gemeinde mit realisieren zu lassen. Der im neuen DigiNetzG verpflichtend vorgeschriebene Mitbau bei öffentlich finanzierten Baumaßnahmen benötigt eine Planungsgrundlage. Kaum eine Gemeinde hat eine solche Planungsgrundlage „in der Schublade liegen“ Nutzen Sie daher das Bundesprogramm zur Breitbandförderung mit der Möglichkeit nach Punkt 3.3, um gleich eine FTTB-Planung für ihre Gemeinde mit realisieren zu lassen. Die Förderlandschaft im Bereich des Breitbandausbaus

8 Die Förderlandschaft im Bereich des Breitbandausbaus

9 Nur so ist das langfristige Ziel des nachhaltigen Breitbandinfrastrukturausbaus wirtschaftlich vernünftig lösbar. Die Förderlandschaft im Bereich des Breitbandausbaus

10 Veranstaltungshinweis Der Prozess des Breitbandinfrastrukturausbaus Farbe blau: Rot:0 Grün:137 Blau: Regionalkonferenz 13. Juni 2016 in Meiningen

11 Ministerialrat Andreas Kaßbohm Leiter des Breitbandkompetenzzentrum Thüringen Die Förderlandschaft im Bereich des Breitbandausbaus


Herunterladen ppt "Im Detail auf Ortsebene Versorgt mit mind. 50 Mbit/s (nicht förderfähig) Die Förderlandschaft im Bereich des Breitbandausbaus Versorgt mit mind. 30 Mbit/s."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen